Sternsinger
Besonderer Besuch im Nürnberger Rathaus

NÜRNBERG (pm/nf) - Einen ganz besonderen Besuch bekam die Stadt Nürnberg am heutigen Donnerstag, 13. Januar 2022: Sternsinger aus den Pfarreien St. Bonifaz, St. Wolfgang und St. Lioba (St. Leonhard / Schweinau) kamen stellvertretend für alle Sternsinger aus Nürnberg ins Rathaus und wurden in der Ehrenhalle von Bürgermeister Christian Vogel empfangen.

„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto der 64. Aktion Dreikönigssingen des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ im Jahr 2022. Sie machen dabei auf die mangelhafte Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. In Afrika sterben täglich Kinder an Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Zusätzlich stellen die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie zusätzliche Gefahren für die Gesundheit der Kinder dar.

„Dieses wichtige Anliegen in den Fokus zu nehmen, ist leider notwendig. Spenden für die benachteiligten Kinder Afrikas und überall auf der Welt sind deshalb ein Segen. Ein Segen sind auch die Sternsinger für viele Nürnbergerinnen und Nürnberger, die sich das ganze Jahr über die in Kreide geschriebene Botschaft an der Haus- oder Wohnungstür freuen, welche die Geburt Jesu verkündet. Ich danke deshalb allen Sternsingern unserer Stadt – viele hundert Kinder und Jugendliche engagieren sich dafür mit viel Freude und Elan Jahr für Jahr“, unterstreicht Bürgermeister Christian Vogel.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen