Stichwahl Bürgermeister Forchheim

1 Bild

Stichwahl am 30. März – die OB-Kandidaten im Interview

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 19.03.2014

FORCHHEIM (mue) - Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – in diesem Fall zweimal kurz hintereinander. Denn nach dem Wahlgang am 16. März steht nun Ende des Monats (30. März) die Stichwahl zum Amt des Oberbürgermeisters auf dem Programm. Anlass genug für MarktSpiegel Online, noch einmal mit beiden Kandidaten – Amtsinhaber Franz Stumpf (CSU/WUO) und Herausforderer Dr. Uwe Kirschstein (SPD) – zu sprechen. MarktSpiegel:...

1 Bild

Dr. Uwe Kirschstein (SPD): Statement zur Kommunalwahl

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 19.03.2014

FORCHHEIM (mue) - Für die Leserinnen und Leser von MarktSpiegel Online äußert sich Dr. Uwe Kirschstein (SPD) exklusiv zum Ausgang der Wahl am 16. März: "Der Sonntag war spannend und nervenaufreibend zugleich. Für mich gab es an diesem Abend gleich drei Höhepunkte. Im Vorfeld einer Wahl wird viel überlegt, geschätzt, gerechnet: Was könnte denn ein mögliches Ergebnis sein, mit dem man selbst zufrieden wäre? Mein Ziel in der...

1 Bild

Franz Stumpf (CSU/WUO): Statement zur Kommunalwahl

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 19.03.2014

FORCHHEIM (mue) - Für die Leserinnen und Leser von MarktSpiegel Online äußert sich Franz Stumpf (CSU/WUO) exklusiv zum Ausgang der Wahl am 16. März: „Ich möchte mich recht herzlich bei meinen Wählerinnen und Wählern bedanken sowie bei meinen Unterstützern. Dank auch an meine Mitbewerber. Vor der Wahl dachte ich, dass ich nicht in die Stichwahl muss. Trotzdem bin ich auf den 30. März gut vorbereitet. Mein Ziel – mehr als 50...

4 Bilder

Kirschstein gegen Stumpf: Stichwahl am 30. März!

Uwe Müller
Uwe Müller | Forchheim | am 17.03.2014

FORCHHEIM (mue) - Nach den Oberbürgermeisterwahlen am vergangenen Sonntag muss Amtsinhaber Franz Stumpf (CSU/WUO) gegen seinen Herausforder, Dr. Uwe Kirschstein (SPD), am 30. März in die Stichwahl. Zwar liegt Amtsinhaber Stumpf mit 49,59 % deutlich vor seinem Mitbewerber Kirschstein (20,48 %), jedoch reicht das Ergebnis nicht für eine klare Wiederwahl. Für Uwe Kirschstein war selbst der Einzug in die Stichwahl sehr knapp,...