Trauerbewältigung

1 Bild

Verein für verwaiste Eltern und betroffene Geschwister 1

Kalchreuth: Gemeinde | Kony e. V. Verein für verwaiste Eltern und betroffene Geschwister Sie trauern um Ihr verstorbenes Kind, Bruder oder Schwester oder Sie kennen jemanden in dieser Situation, der Hilfe braucht oder auch Sie als Außenstehender kommen mit dieser Situation nicht zurecht.  Sie fühlen sich überfordert und möchten ein vertrauliches Gespräch mit jemandem führen, der Sie ernst nimmt und versteht! Sie möchten mit Menschen...

3 Bilder

Im Gedenken an den Verstorbenen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Der Leichenschmaus als wichtiger Teil der Trauerbewältigung Der Leichenschmaus kann auf eine lange Tradition zurückblicken, ist das im interkulturellen Vergleich am weitesten verbreitete Ritual bei Begräbnissen und wird in der Regel von den nächsten Angehörigen des Verstorbenen durchgeführt. Zu einem Leichenschmaus wird die ganze Familie eingeladen, doch auch andere Gäste der Trauerfeier (enge Freunde, Nachbarn,...

1 Bild

Trauer und Trauerbewältigung

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 27.05.2016

Jeder Mensch trauert auf seine ganz persönliche Art und Weise Die Trauer um einen geliebten Menschen, mit dem man möglicherweise einen großen Teil seines Lebens verbracht hat, gehört – wie die Liebe selbst – zu den tiefsten Gefühlen, die man im Leben erfahren kann. Entsprechend schmerzhaft wird deshalb auch der Trauerschock empfunden, der sich manchmal auch erst mit Verspätung einstellt. Es gibt nichts, was Trost spenden...

1 Bild

Steingewordene Erinnerungen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 13.05.2015

Individuell gestaltete Grabsteine unterstützen die Trauerbewältigung Nur wer vergessen ist, ist wirklich tot. So lautet ein sehr weiser Spruch. Eine wichtige Form die Erinnerung zu bewahren, ist das Grab mit einem individuell gestalteten Grabstein. Hier finden die Trauernden einen Platz, an dem sie Ruhe finden, einen Platz an dem sie sich mit dem Verlust des geliebten Menschen auseinandersetzen können. Fixpunkt dieses...

1 Bild

Kleines Licht im tiefen Tal

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 26.09.2014

Selbsthilfegruppe für Trauernde trifft sich einmal im Monat im Trauercafé – „Jeder kann kommen und gehen, wann er möchte“ NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn ein Mensch stirbt, hinterlässt er eine große Lücke. Insbesondere bei denen, die ihn geliebt und mit ihm gelebt haben. Nicht selten fühlen sich Hinterbliebene in ihrer Trauer allein gelassen, sie verstecken sie vor anderen oder haben nach dem Tod des geliebten Menschen plötzlich...