Marktfest mit neuen Akzenten

Auf dem Festzug im vergangenen Jahr hatte die damals neu gegründete Ritterschaft ihren ersten Auftritt; heuer organisieren die Mitglieder einen Mittelaltermarkt. Foto: Archiv / R. Rosenbauer

IGENSDORF (pm/rr) - Seit der Verleihung des Marktrechts am 23. August 1980 feiert die Gemeinde Igensdorf ihr Marktfest, das heuer vom 22. bis 24. August auf dem Programm steht.


Bereits angekündigt sind verschiedene Neuerungen: Zum Auftakt erweitert die Ritterschaft zur Hainburg das Fest um einen Mittelaltermarkt schon ab Freitagabend – in einem wahren Kraftakt organisiert die erst 2013 gegründete Ritterschaft auf dem St.-Martin-la-Plaine-Platz ein mittelalterliches Treiben mit authentischen Lagerstellen, Marktständen, Musik, Gauklern und Feuershow. Das öffentliche Lagerleben beginnt am Freitag ab 17 Uhr, am Samstag ab 13 Uhr und am Sonntag ab 10.30 Uhr.

Der „neuzeitliche“ Festbetrieb konzentriert sich am Samstagabend noch auf dem Bürgermeister-Zeiß-Platz am Rathaus: Ab 19 Uhr unterhält hier das Duo „C’est la vie“ mit abwechslungsreicher Musik. Die mitwirkenden Vereine versorgen die Besucher zudem mit frischen Getränken aus Schankanlage und Cocktailbar sowie einem breiten Angebot an warmen und kalten Speisen vom Grill, aus dem Pizzaofen sowie von der Käsetheke.

Der Sonntag wird wieder um 9.15 Uhr mit dem traditionellen Kirchenzug und Festgottesdienst sowie dem anschließenden Frühschoppen begonnen. Auch der Marktbetrieb mit vielfältigen Angeboten bleibt bestehen; neu ist das Konzept, mit dem Charakter eines Straßenfestes und einer Gewerbeschau mehr Raum zum Flanieren zu bieten. Der traditionelle Festzug mit Musikkapellen und Trachtengruppen wird zwar bewahrt, soll jedoch erst wieder im kommenden Jahr und dann alle fünf Jahre durchgeführt werden.

Hinter dem Rathaushof können die ganz jungen Besucher im Bobbycar-Parcours ihre Runden drehen, neben dem St.-Georgs-Brunnen unterhalten die Judo-Abteilung des FC Stöckach, die Kampfkunstabteilung des ASV Pettensiedel mit japanischer Schwertkunst und die School of Irish Dancing mit ihren Darbietungen. In einer Halle des Feuerwehrhauses bietet die Schützengesellschaft Rüsselbach außerdem die Möglichkeit, mit Lichtgewehren die eigene Treffsicherheit zu verbessern.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungsorten und Darbietungen ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.