Hauptmarkt wurde zum Weitsprung-Mekka

Spektakuläre Weitsprung Arena der Deutschen Meisterschaften auf dem Nürnberger Hauptmarkt. (Foto: tom)
NÜRNBERG (tom/nf) - Für einen Tag verwandelte sich der Nürnberger Hauptmarkt in eine ,,Weitsprunggrube". Zum Auftakt der Deutschen Leichtathletikmeisterschaften ermittelten die Weitspringerinnen und Weitspringer hier am Freitagabend ihre Meister.

Die extra errichteten Tribünen, die Platz für Tausende Sportinteressierte boten, waren bereits lange vor dem Beginn der Veranstaltung besetzt, so dass viele dem spektakulären Event nur von außen beiwohnen konnten. Für sie zählte der olympische Gedanke: Dabeisein ist alles!
Den Titel sicherte sich Lena-Malkus-Party. Vor der imposanten Kulisse von etwa 5.000 Zuschauern auf dem Nürnberger Hauptmarkt schaffte die Weitspringerin des SC Preußen Münster mit 6,74 Metern den weitesten Satz und sicherte sich den Meistertitel. „Ich kann’s nicht glauben, bin fix und fertig“, freute sich die 21-Jährige Weitspringerin nach ihrer mehr als gelungenen Vorstellung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.