SpardaKinder-Klima-Gipfel: 100 Freikarten für Familien

Am 24. Juni stehen beim Klimafest der Sparda-Bank Nürnberg die Kinder und die Familien im Mittelpunkt. (Foto: ©coldwaterman/Fotolia.com)
Freier Eintritt zum Klimafest auf dem Erfahrungsfeld der Sinne am 24. Juni 2017 – Zahlreiche interaktive Stationen und Kreativangebote

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Samstag, 24. Juni 2017, findet der SpardaKinder-Klima-Gipfel auf dem Erfahrungsfeld der Sinne (Wöhrder Wiese) in Nürnberg seinen Höhepunkt. Rund 280 Kinder aus Nürnberger Einrichtungen, die in den vergangenen Monaten von Umweltpädagogen des Kinder- und Jugendmuseums zu Klimaforschern und Klimadetektiven ausgebildet wurden, werden an diesem Tag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, die die Schirmherrschaft des SpardaKinder-Klima- Gipfels übernommen haben, für ihren Einsatz für den Umweltschutz ausgezeichnet.


Im Anschluss startet ab 13 Uhr ein großes Klimafest auf dem Erfahrungsfeld. Dazu hat die Sparda-Bank Nürnberg, Initiator der Umweltschutz-Aktionsreihe, nun eine Überraschung vorbereitet: 100 Familien aus der Metropolregion erhalten freien Eintritt zum Klimafest. Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaftsbank, erklärt: „Wir möchten das Finale des SpardaKinder-Klima-Gipfels mit der Gemeinschaft feiern. Denn nur durch die Mitwirkung von vielen Einzelnen konnte unsere Initiative ein großer Erfolg werden.“ Er fügt hinzu: „Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel für den Umweltschutz erreichen können. Diese Vision soll durch das Klimafest weiter in die Region getragen werden.“
Interessierte können sich bis zum 5. Juli 2017 für eine der 100 Familienfreikarten bewerben – einfach eine Mail mit Kontaktdaten und dem Stichwort „Klimafest“ an marketing@sparda-n.de schreiben. Gehen mehr als 100 Bewerbungen ein, entscheidet das Los. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Auf dem Erfahrungsfeld der Sinne erwarten die Besucher am 24. Juni zahlreiche interaktive Stationen und Kreativangebote zum Thema „Spiel der Gegensätze“. Das Gelände ist an diesem Tag ab 13 Uhr für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich. Die Gewinner der Freikarten können sich ab 14 Uhr an der Kasse des Erfahrungsfeldes melden.

Hintergrund

Seit März 2016 hatte die Sparda-Bank Nürnberg mit der zweiten Auflage des SpardaKinder- Klima-Gipfels für den Umweltschutz geworben und Kinder durch verschiedene Projekte für dieses wichtige Thema sensibilisiert. So konnte die Bank durch die Mal-Aktion „Ein Bild – ein Baum“, an der sich Kinder und Einrichtungen aus ganz Nordbayern beteiligt haben, im vergangenen Jahr mehr als 2.000 Bäume in der Region pflanzen.

Klimafest zum SpardaKinder-Klima-Gipfel
Samstag, 24. Juni 2017
Erfahrungsfeld der Sinne, Wöhrder Wiese, Nürnberg ab 13 Uhr für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich Ab 14 Uhr für die Gewinner der Freikarten zugänglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.