Sternenhaus im Koffer

NÜRNBERG (pm/nf) - Das „Sternenhaus“ – organisiert vom Amt für Kultur und Freizeit (KUF) – findet dieses Jahr nicht nur wie gewohnt im Heilig-Geist-Haus statt. Dank Unterstützung der Sparkasse Nürnberg ist es erstmals als „Sternenhaus im Koffer“ unterwegs. Das „Sternenhaus im Koffer“ besucht in der Vorweihnachtszeit einige Einrichtungen, um Kindern, die nicht die Möglichkeit haben, das Sternenhaus zu besuchen, eine Vorstellung ins Haus zu bringen.

Die Sparkasse Nürnberg, die 2015 ihre Förderung aufstockte und zweiter Hauptsponsor wurde, unterstützt kontinuierlich Angebote für kulturelle Bildung in der Region und das Sternenhaus bereits seit Beginn, um schon den Kleinsten den Zugang zu kultureller Teilhabe zu ermöglichen. Nun entstand die gemeinsame Idee, das „Sternenhaus“ auch mobil vor Ort einzusetzen. An insgesamt drei Terminen besucht das „Sternenhaus im Koffer“ unter anderen das Klinikum Nürnberg. Als Künstler ist Thomas Herr dabei, der aus dem Koffer sein Programm „Drachenlametta“ zaubert. Das „Sternenhaus im Koffer“ besucht am 10. Dezember 2015 die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter in Nürnberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.