Auszeichnung für zwei Tiergartenmitarbeiterinnen

Dr. med. vet. Katrin Baumgartner (l.) mit Tierpflegerin Steffi Krüger im Aquapark im Tiergarten Nürnberg mit der Auszeichnung. (Foto: Stadt Nürnberg/Tiergarten)
NÜRNBERG (pm/nf) - Auf dem 44. Jahrestreffen der Europäischen Vereinigung für Meeressäugetiere (European Association for Aquatic Mammals/EAAM) vom 11. bis 14. März 2016 in Benidorm, Spanien, ist Tierärztin Dr. med. vet. Katrin Baumgartner vom Tiergarten der Stadt Nürnberg für den besten Vortrag über ein Tiertraining geehrt worden.

Die Auszeichnung für die „Best Training Presentation“ erhielt Baumgartner für ihren Vortrag mit dem Titel „Medical training in polar bears in Nuremberg“. Sie stellte das herausragende Eisbärentraining der Nürnberger Tierpflegerinnen und Tierpfleger vor, insbesondere von Tierpflegerin Steffi Krüger. Der Preis beinhaltet auch die Teilnahmegebühr, damit Tierpflegerin Steffi Krüger die nächste EAAM-Tagung 2017 in Genua besuchen kann.

Das Training der Eisbären im Tiergarten Nürnberg ist sehr weitreichend. Die Pfleger können die Eisbären in den Stall rufen, anstatt wie früher durch Überlisten und mit einem schnellen Schließen des Schiebers einzusperren. Zudem haben die Bären so viel Vertrauen zu ihren Betreuern gewonnen, dass es möglich ist, im entsprechenden Alter die Jungtiere kurz zu entnehmen, um sie zu wiegen, zu chippen und zu impfen. Auch Transporte werden im Tiergarten Nürnberg erfolgreich trainiert.

Etwas ganz Besonderes ist es, dass es Tierpflegern und Tierärzten gelungen ist, durch das Training nun Blutproben nehmen zu können. Durch das gute Handling der Eisbären im Tiergarten Nürnberg war es im Falle eines erkrankten Eisbären sogar möglich, Tupferproben zu nehmen und somit zu einer schnellen medizinischen Diagnose zu kommen. Außerdem wurde der Nürnberger Eisbär Felix so trainiert, dass er sich regelmäßig am Hals rasieren lässt. Die dadurch gewonnenen Haarproben werden auf ihren Cortisolgehalt hin untersucht, um daraus Rückschlüsse auf Belastungen ziehen zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.