Tiergarten Nürnberg

Beiträge zum Thema Tiergarten Nürnberg

Lokales
Süßer wird es heute nicht mehr! Das Jungtier von Gorillaweibchen Habibu.

Gorillanachwuchs im Tiergarten Nürnberg
Habibu präsentiert uns ihr süßes Baby!

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Sonntag, 3. November 2019, brachte das Gorillaweibchen Habibu im Tiergarten der Stadt Nürnberg ihr erstes Junges zur Welt. Das Jungtier wurde kurz nach 20 Uhr geboren. Die zwölfjährige Habibu kümmert sich fürsorglich um ihren Nachwuchs. Das Jungtier hält sich selbstständig an seiner Mutter fest. Bereits am Morgen desselben Tages fanden Tierpflegerinnen auch das 13-jährige Gorillaweibchen Louna mit einem Jungtier vor. Es handelte sich auch bei Louna um den ersten...

  • Nürnberg
  • 04.11.19
Lokales
Das männliche Panzernashorn Belur kam am Donnerstag, 17. Oktober 2019, aus dem Tierpark Berlin in den Tiergarten Nürnberg. Das Bild zeigt das Tier in seinem neuen Zuhause im Dickhäuterhaus im Tiergarten.
2 Bilder

Nashorn-Bulle Belur ist im Tiergarten Nürnberg eingezogen und Sofie endlich nicht mehr allein
Schönen guten Tag! Ick bin ein Berliner!

NÜRNBERG (pm/nf) - Gestern (17. Oktober 2019) kam im Laufe des Nachmittags auf Empfehlung des Europäischen Arterhaltungsprogramms (EEP) das männliche Panzernashorn (Rhinoceros unicornis) Belur aus Berlin in den Tiergarten der Stadt Nürnberg. Belur wurde 1990 im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde geboren. Panzernashörner werden von der IUCN (Weltnaturschutzunion) trotz leicht steigender Zahlen weiterhin als gefährdete Art eingestuft.Belur hat sieben Nachkommen, vier weibliche und drei...

  • Nürnberg
  • 18.10.19
Lokales
Zarte Begrüßung: Die Giraffen Lifty (l.) und Lubaya (r.) im Tiergarten Nürnberg.
2 Bilder

Lifty kommt aus Schwerin
Neue Giraffe im Tiergarten eingezogen

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Tiergarten Nürnberg ist eine neue Giraffe zu bewundern: Die weibliche Rothschild-Giraffe Lifty aus dem Zoo Schwerin fand am Freitag, 30. August 2019, auf Empfehlung des Europäischen Arterhaltungsprogramms ein neues Zuhause in Nürnberg. Die neunjährige Lifty wurde am 27. August 2010 in Hannover geboren und kam im Mai 2012 nach Schwerin. Im Tiergarten leistet sie der zehnjährigen Lubaya Gesellschaft. Vorerst bleibt es bei diesem Damenduo. Eine Zucht strebt der Tiergarten...

  • Nürnberg
  • 02.09.19
Lokales

Freier Tiergarteneintritt für gute Noten

NÜRNBERG (pm/nf) - Für Schülerinnen und Schüler mit einer „Eins“ im Zeugnis zahlen sich gute Noten aus. Sie können am letzten Ferientag, am Montag, 9. September 2019, kostenfrei den Tiergarten der Stadt Nürnberg besuchen. „Einserschülerinnen“ und „Einserschüler“ bis einschließlich 17 Jahren können ihr Zeugnis, mit mindestens einer „Eins“ oder einem „sehr gut“ in der schriftlichen Beurteilung, an der Tiergartenkasse vorlegen. Gemäß der Tiergarten-Benutzungssatzung dürfen sich...

  • Nürnberg
  • 28.08.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Das neue, noch etwas schüchterne Fischotterweibchen Paulinchen im Tiergarten Nürnberg, das ihre Umgebung gerne aus ihrem geschützten Liegeplatz heraus beobachtet.

Neuankömmling im Tiergarten Nürnberg
Paulinchen tröstet jetzt den Fischotter-Witwer!

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Fischotterweibchen Paulinchen ist seit dem heutigen Donnerstag, 22. August 2019, auf der Anlage im Tiergarten zu sehen. Als Partnerin für Nürnbergs verwitweten Fischotter kam das Weibchen Mitte Juli 2019 nach langem Warten aus dem Otterzentrum in Hankensbüttel, Niedersachsen, nach Nürnberg. Eine Partnerwahl für die Tiere im Tiergarten der Stadt wie diese empfehlen und organisieren meist Europäische Zuchtprogramme. Der Tiergarten Nürnberg musste das Otterweibchen...

  • Nürnberg
  • 22.08.19
Anzeige
Freizeit & Sport
Seelöwe "Goethe" mit seinem Pfleger Dragan im Zoo Skopje.

Ade, ,,Goethe"!
Nürnberger Seelöwe nach Skopje umgezogen

NÜRNBERG (pm) – Seelöwe „Goethe“ ist vom Nürnberger Tiergarten in den Zoo der nordmazedonischen Partnerstadt Skopje umgezogen. Karsten Hermann, Tierpfleger im Tiergarten Nürnberg in der Delphinlagune, begleitete den Seelöwen im Juni 2019 nach Skopje und arbeitete die dortigen Mitarbeiter in die Pflege des Tiers ein. Zwischen beiden Einrichtungen besteht schon lange Jahre eine Zusammenarbeit.„Goethe“ ist nicht der erste tierische Nürnberger Bewohner, der nach Skopje umzieht. Zur Besiegelung...

  • Nürnberg
  • 31.07.19
Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Tiergarten Nürnberg
Der Landschaftszoo

Der Tiergarten Nürnberg ist ein ganz besonderes Ausflugsziel. Unzählige große und kleine Tiere und eine von Felsen und Wald geprägte Landschaft machen einen Besuch zu einem interessanten, erholsamen und spannenden Erlebnis. Mehr als eine Million Besuche verbucht der Tiergarten Nürnberg pro Jahr. Damit gehört die fast 70 Hektar große Anlage zu den touristischen Highlights in Deutschland. Der einzigartige Landschaftszoo bietet etwa 300 Tierarten ein Zuhause. Immer wieder toll im Tiergarten...

  • Nürnberg
  • 30.07.19
Lokales
Ab dem 28. Juli fährt die Straßenbahn der Linie 5 wieder ohne Unterbrechung zwischen den beiden Haltepunkten Worzeldorfer Straße und Tiergarten.

Am 28. Juli wird die Wiedereröffnung gefeiert
Endlich: Ab Sonntag fährt die Linie 5 wieder zum Tiergarten!

NÜRNBERG (pm/vs) - Endlich ist es so weit: Die Bauarbeiten am Tiergarten sind soweit abgeschlossen, dass die Straßenbahnlinie 5 ab Sonntag, 28. Juli 2019 wieder durchgängig zwischen Worzeldorfer Straße und Tiergarten verkehren kann. Fahrgäste brauchen nicht mehr in den Ersatzverkehr mit Bussen ab Mögeldorf umzusteigen. Sie können wieder wie gewohnt sitzen bleiben und bis zum Tiergarten durchfahren. Während der knapp siebenmonatigen Bauzeit, Beginn war am 7. Januar, konnte die VAG alle für den...

  • Nürnberg
  • 26.07.19
Lokales
Die Uralkauz-Jungtiere sehen zwar aus wie flauschige Schmusetiere - sind sie natürlich nicht.
10 Bilder

Herausragende Zuchterfolge im Tiergarten Nürnberg
Dieser Eulennachwuchs verzaubert alle!

NÜRNBERG (nf) - Große Freude, nicht nur bei Dr. Helmut Mägdefrau (stellvertretender Tiergarten-Direktor), über den herausragenden Zuchterfolg im Frühjahr 2019 bei den Sperbereulen (sechs Junge) und Uralkäuzen (zwei Jungtiere) im Nürnberger Tiergarten. Die kleinen Eulen sehen momentan aus wie flauschige Wollknäuel und begeistern die Besucher. Einige der Jungtiere werden zukünftig auch wieder ausgewildert. Die Sperbereulen, die sich in einer Voliere in der Nähe des Dickhäuterhauses befinden,...

  • Nürnberg
  • 16.05.19
Lokales
Akiba mit Fohlen Nala, das erste Bekanntschaft mit einem Kulan (Wildesel) macht.
3 Bilder

Erstes Kamelfohlen im Tiergarten nach fast 50 Jahren
Kamel-Baby Nala entwickelt sich prächtig!

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach knapp einem halben Jahrhundert kam im Tiergarten der Stadt Nürnberg wieder ein Kamel zur Welt. Am 26. April 2019 hat die 12-jährige Stute Akiba ein weibliches Fohlen gesund zur Welt gebracht. Seine Nürnberger Tierpflegerinnen und Tierpfleger gaben ihm den Namen Nala. Bereits im alten Tiergarten am Dutzendteich wurden ab 1921 Trampeltiere gezüchtet. Beim Umzug des Tiergartens im Mai 1939 an den Schmausenbuck zogen zwei Stuten mit um. Auch im neuen Tiergarten gab es...

  • Nürnberg
  • 10.05.19
Lokales
Charlotte (2014 in Nürnberg geboren)  wurde auf ihrer Reise nach Hannover von zwei ihr vertrauten Tierpflegerinnen des Tiergartens begleitet.
2 Bilder

Transport verlief reibungslos
Eisbärin Charlotte ist nach Hannover umgezogen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Nürnberger Eisbärin Charlotte lebt jetzt im Zoo Hannover. Nach einem gut fünfstündigen Transport kam das Tier am gestrigen Montag, 25. März 2019, gegen 14 Uhr am seinem Bestimmungsort an. Der Transport verlief reibungslos. Die am 21. November 2014 im Tiergarten der Stadt Nürnberg geborene Eisbärin wurde von zwei ihr vertrauten Tierpflegerinnen des Tiergartens begleitet.Im Zoo Hannover leben neben Charlotte noch die Eisbärin Milana und das Männchen Sprinter...

  • Nürnberg
  • 26.03.19
Lokales
Giraffenbulle Leon in der Freianlage des Giraffengeheges im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Leon, der seit längerem an gesundheitlichen Beschwerden litt, war am Freitag, 22. März 2019, tot im Gehege gefunden worden.

Nun braucht Lubaya schnell einen neuen Gefährten
Tiergarten Nürnberg trauert um Giraffenmännchen Leon

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist der knapp zehn Jahre alte Giraffenbulle Leon gestorben. Am Freitag, 22. März 2019, haben Pfleger das Tier zu Dienstbeginn tot im Stall aufgefunden. Die herbeigerufenen Tierärzte konnte den Sachverhalt nur bestätigen. Leon kam am 19. August 2009 in der Wilhelma in Stuttgart auf die Welt und lebte seit dem 16. Mai 2012 im Tiergarten Nürnberg. Leider hat er in all den Jahren nicht für Nachwuchs gesorgt, obwohl er zeitweise mit drei...

  • Nürnberg
  • 22.03.19
Lokales
Panzernashorn Sanjay läuft in seine Transportkiste.
4 Bilder

Der Jungbulle hat den Nürnberger Tiergarten verlassen
Panzernashorn Sanjay ist jetzt ein Schotte!

NÜRNBERG (pm/nf) - Alles Gute, Sanjay! Das am 1. März 2017 im Tiergarten Nürnberg geborene Panzernashorn hat jetzt seine fränkische Heimat in Richtung Edinburgh (Schottland) verlassen und ist dort mittlerweile auch gut angekommen. Die zunehmenden Auseinandersetzungen des Jungbullen mit der Mutter, die üblicherweise im Alter von rund zwei Jahren beginnen, machten eine Abreise erforderlich. Im Rahmen des Europäischen Arterhaltungsprogramms (EEP) fiel Ende Februar die Entscheidung für...

  • Nürnberg
  • 21.03.19
Freizeit & Sport
Zum Knutschen: die Teacup Pigs begeisterten im Februar 2018.
2 Bilder

Nur im Flocke-Jahr besuchten noch mehr Menschen den Nürnberger Tiergarten!

5.208 Tiere leben im Nürnberger Tiergarten NÜRNBERG (pm/nf) - Der Nürnberger Tiergarten zog aktuell eine positive Bilanz: Das Jahr 2018 war mit 1.186.352 Besuchen (2017: 1.135.515) wieder das drittbeste Jahr in der Geschichte des Tiergartens (stärker waren nur das „Flockejahr“ 2008 und das Jahr der Eröffnung der Lagune 2011). Mit einer Verbesserung von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und 9,5 Prozent bezogen auf den Fünf-Jahres-Durchschnitt (1.082.966 Besuche) wurde ein hervorragendes...

  • Nürnberg
  • 17.01.19
Lokales
Scheckübergabe der Manfred-Roth Stiftung (v.l., vorne): Christian Dienemann, Zoopädagoge Tiergarten Nürnberg, Julia und Lukas, sowie (hinten) Dr. Wilhelm Polster, Vorstand der Manfred-Roth-Stiftung, Dr. Günther Beckstein, Stiftungsrat der Manfred-Roth-Stiftung, Klaus J. Teichmann, Stiftungsrat der Manfred-Roth-Stiftung und Dr. Dag Encke, Leitender Direktor Tiergarten Nürnberg.
3 Bilder

Tiergarten erhält Förderung für ein BNE-Projekt-Stipendium

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Manfred-Roth-Stiftung, eine der bedeutendsten lokalen Stiftungen, fördert die zoopädagogische Arbeit des Tiergartens der Stadt Nürnberg. Der Tiergarten lobt ein Semester-Stipendium aus, um ein neues fünftägiges umweltpädagogisches Programm zu konzipieren und zu erproben. Das Programm zielt darauf ab, ,,Stadtkindern" zwischen acht und zwölf Jahren in den Ferien die Umwelt durch tiergestützte Naturbegegnung im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung...

  • Nürnberg
  • 22.12.18
Lokales
Charitylady Ute Scholz übergibt im Tiergarten Nürnberg den Spendenscheck an Dr. Lorenzo von Fersen (Tiergartenfreunde, r.) und Gerhard John, Lebenshilfe Nürnberger Land.
2 Bilder

Rekordspende für Frühförderung und Tiergartenfreunde

NÜRNBERG (pm/nf) - Die 15. Benefiz-Gala von Ute Scholz (Witwe des ehemaligen Nürnberger Oberbürgermeisters Ludwig Scholz) erzielte das Rekordspendenergebnis von 20.465 Euro! Der Erlös kommt je zu gleichen Teilen dem Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg und der Frühförderung der Lebenshilfe Nürnberger Land zu Gute. Beide Vereine arbeiten in der Delfintherapie für Kinder seit Jahren eng zusammen. Mehr als 200 Gäste mit großem Spenderherz genossen im Oktober im Gesellschaftshaus Gartenstadt...

  • Nürnberg
  • 06.12.18
Lokales
Giraffe Lilli beim Trinken am Wasserloch der Giraffenfreianlage im Tiergarten Nürnberg.
2 Bilder

Tiergarten trauert um Giraffe Lilli

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Dienstag, 27. November 2018, musste die Netzgiraffe Lilli im Tiergarten der Stadt Nürnberg getötet werden. Lilli hatte seit dem ersten Lebensjahr eine Fehlstellung eines rechten Hinterbeins. Die Fehlstellung verschlechterte sich in den letzten Monaten so stark, dass die Giraffe kaum mehr auftreten konnte. Eine Schmerztherapie schlug nicht mehr an. Deshalb traf der Tiergarten die Entscheidung, Lilli von ihren Schmerzen zu erlösen und zu töten. Zuvor war es dank...

  • Nürnberg
  • 27.11.18
Freizeit & Sport
Tiergarten Nürnberg: Darsteller der lebenden Krippe nebst Esel im dichten Schneetreiben von 2017.

Advent im Tiergarten: lebende Krippe und Lichterzug

NÜRNBERG (pm/nf) - Auch dieses Jahr wieder ein außergewöhnliches vorweihnachtliches Erlebnis: die lebende Krippe im Tiergarten. Die lebende Krippe mit Esel, Schafen, Maria, Josef und einem Hirten ist nahe dem Eingang zum Tiergarten der Stadt Nürnberg, gleich hinter den Toren, zu finden. Sie wird – von den Lichtern eines großen Weihnachtsbaums beschienen – von einem kleinen Adventsmarkt mit wechselnden Ständen begleitet. Angeboten werden allerlei kunsthandwerklich gestaltete...

  • Nürnberg
  • 21.11.18
Lokales
Das Muttertier Marilia kümmert sich fürsorglich um seinen Nachwuchs.

Süßer Nachwuchs im Manatihaus

Jungtier bei den Weißgesichtssakis NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 5. November 2018, kam im Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg ein Weißgesichtssaki (Pithecia pithecia) zur Welt. Das Muttertier Marilia kümmert sich fürsorglich um seinen Nachwuchs. Marilia trägt das wenige Tage alte Jungtier auf dem Rücken. In der Regel hält sie sich im Blätterwerk der Bäume auf, so dass die beiden Affen nur von geduldigen Beobachtern entdeckt werden können.Bereits im August 2017 zog Marilia...

  • Nürnberg
  • 09.11.18
Lokales
Bianca ist am 8. November 2018 verstorben.

Gorilla Bianca im Tiergarten gestorben

NÜRNBERG (pm/nf) - Am heutigen Donnerstag, 8. November 2018, musste am späten Vormittag im Tiergarten der Stadt Nürnberg das 46-jährige Gorillaweibchen Bianca nach deutlicher Verschlechterung ihres Zustands eingeschläfert werden. Anschließend wurde der Gruppe die Gelegenheit geboten, von ihrer Artgenossin Abschied zu nehmen. Bianca war seit einigen Jahren immer wieder in tierärztlicher Behandlung, seit fast zwei Jahren bekam sie Schmerztherapien aufgrund altersbedingter Veränderungen des...

  • Nürnberg
  • 08.11.18
Lokales
Der weiß schon, was er tut...Gorilla Thomas (rechts) und Habibu hinter der Glasscheibe.
3 Bilder

Der coole Macho Thomas ist da!

Nach dem alten Fritz ist sein Nachfolger eingezogen NÜRNBERG (pm/nf) - Heute, Freitag, 26. Oktober 2018, ist am Morgen der Nachfolger des verstorbenen Gorillamannes Fritz im Tiergarten der Stadt Nürnberg angekommen. Thomas, wie der am 29. Dezember 2002 im Zoo Rotterdam geborene Gorilla heißt, wuchs dort in einer großen Gruppe auf, bevor er im Oktober 2009 in eine Junggesellengruppe in den Bioparc Valencia nach Spanien kam. Nach einer Schlafpause – der Transport war sicher anstrengend –...

  • Nürnberg
  • 26.10.18
Lokales
Delfinweibchen Nynke ist nach zehn Jahren in den Tiergarten der Stadt Nürnberg zurückgekehrt. Am Tag ihrer Ankunft schwimmt Nynke (rechts) mit Delfinweibchen Jenny in einem Becken der Delfinanlage.

Delfin Nynke zurück im Tiergarten

NÜRNBERG (pm/nf) - Am heutigen Mittwoch, 10. Oktober 2018, ist Delfinweibchen Nynke aus den Niederlanden in den Tiergarten der Stadt Nürnberg zurückgekehrt. Der rund 35 Jahre alte Delfin wird in seine frühere Gruppe eingegliedert. Im Oktober 2008 war Nynke auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) zusammen mit zwei weiteren weiblichen Delfinen aus Nürnberg auf Hochzeitsreise nach Harderwijk in die Niederlande gegangen. In Harderwijk lebte Nynke in einer großen...

  • Nürnberg
  • 10.10.18
Lokales
Moby, fotografiert durch die Unterwasserscheibe des Blauen Salons.
2 Bilder

Delfinsenior Moby im Tiergarten Nürnberg gestorben

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Sonntag, 16. September 2018, ist der männliche Große Tümmler Moby im Tiergarten der Stadt Nürnberg im Alter von etwa 58 Jahren gestorben. Moby galt als einer der ältesten bekannten männlichen Großen Tümmler. Er wurde etwa 1960 an der Küste von Florida, USA, geboren und lebte seit 1971 im Tiergarten Nürnberg. Ein weißer Fleck auf dem Kopf machte ihn unverkennbar. Moby hat die Geschichte der Delfinhaltung in Nürnberg von Beginn an miterlebt und geprägt. Er ist Vater...

  • Nürnberg
  • 17.09.18
Lokales
Gorilla Fritz an Mariä Himmelfahrt, Mittwoch, 15. August 2018, in der Freianlage des Tiergartens der Stadt Nürnberg.
3 Bilder

Trauer um Tiergarten-Legende! Gorilla Fritz (55) ist tot

NÜRNBERG – Er war eine Legende. Jede Tiergartenbesucherin und jeder Tiergartenbesucher kannte und liebte ihn: Mit Gorilla Fritz ist am Montag, 20. August 2018, der älteste in europäischen Zoos lebende Gorilla gestorben. Fritz war eine echte „Tierpersönlichkeit“. Er wurde 1963 in Kamerun geboren. Im Mai 1966 kam er in den Tierpark Hellabrunn in München. Am 2. November 1970 zog er in den Tiergarten Nürnberg um. In der Vorwoche noch aktiv in der Außenanlage, wurde der Gorillasenior ab Samstag,...

  • Nürnberg
  • 21.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.