Echte Sternstunde zum 60. Geburtstag von Innenminister Joachim Herrmann

Persönlich gratulierten in Schloss Atzelsberg Bundesminister Christian Schmidt, Ministerpräsident Horst Seehofer, „Geburtstagskind“ Innenminister Joachim Herrmann, Ministerpräsident a.D. Dr. Edmund Stoiber, Parl. Staatssekretär Stefan Müller und Innenstaatssekretär Gerhard Eck (v.l.). (Foto: Kurt Fuchs)
REGION (ab/nf) - Die Geburtstagsfeier war eine „Sternstunde“ und zudem gab es 60.000 Euro für die „Aktion Sternstunden“. Wie es der Zufall wollte, spendeten die Gäste anlässlich des 60. Geburtstages von Innenminister Joachim Herrmann zusammen genau einen Tausender pro Lebensjahr.

Ermöglicht wurde das durch ein Benefiz-Konzert des Polizeiorchesters Bayern und durch den ausdrücklichen Wunsch des Jubilars, auf zugedachte persönliche Geschenke zu Gunsten der „Sternstunden“ zu verzichten. „Danke dafür, dass Sie auch an Kinder denken, denen es nicht so gut geht, wie es mir in meiner Jugend ergangen ist“, freute sich Herrmann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.