Paten für Bäume

NÜRNBERG - Die Sparkasse Nürnberg stellt der Stadt über einen Zeitraum von drei Jahren je 150.000 Euro für den Ausbau des Straßenbaumbestands zur Verfügung. 2013 wird die Aktion fortgesetzt.

Nun werden 62 Bäume vor allem außerhalb des Mittleren Rings nachgepflanzt. Mit der Aktion „Nürnbergs Bäume brauchen Paten“ wirbt die Sparkasse Nürnberg mit der Stadt Nürnberg und dem Bund Naturschutz e.V. für Baumpatenschaften. Um mit gutem Beispiel voranzugehen, hat sie jetzt die Patenschaft für die Verkehrsinsel an der Ecke Scharrerstraße / Regensburger Straße übernommen und finanziert die hochwertige Neuanlage mit Bäumen und Pflanzbeet.




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.