Einbruchschutz

1 Bild

Vortrag: Einbruchschutz

Nürnberg: Kulturladen Röthenbach | Schutz und Sicherheit für Haus und Wohnung. Ein Einbruch bedeutet für viele einen großen Schock, der ihnen häufig mehr zu schaffen macht als der rein materielle Schaden. Bei unserem Vortrag erfahren Sie, wie man sich dagegen rüsten und welches Verhalten zudem äußerst hilfreich sein kann. Machen wir es den „Ganoven“ so schwer wie möglich! Eintritt frei

1 Bild

Tipps zum Schutz vor Einbrechern

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Erlangen | am 22.04.2016

HERZOGENAURACH (pm/mue) - Am Dienstag, 10. Mai, informiert Polizeihauptkommissar Norbert Wetz von der Polizeiinspektion Herzogenaurach um 15.00 Uhr im großen Gruppenraum des Freizeitheims (Erlanger Str. 16) darüber, welche Tricks Gauner anwenden, um an der Haustür Geld zu erbeuten. In seinem kostenlosen Vortrag erklärt er, wie trickreich Bettelbanden vorgehen um einen kleinen Obolus zu erhalten oder auch geschickt mehrere...

1 Bild

Handwerk hilft beim Schutz vor Einbrechern

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 05.04.2016

KfW-Förderprogramm wurde zum 1. April ausgeweitet REGION (pm/nf) - Die Kriminalstatistiken der Polizei belegen für 2015 einen Anstieg der Wohnungs- und Hauseinbrüche um rund 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Fachbetriebe des Handwerks unterstützen Eigentümer oder Mieter beim Schutz vor Dieben. Sie beraten über Investitionen in Sicherheitstechnik und den fachgerechten Einbau einbruchshemmender Maßnahmen. Wie die...

Tag des Einbruchschutzes 2015 - Die Ansbacher Kriminalpolizei bietet zusammen mit Fachfirmen Beratungen und Vorträge zum Thema Einbruchschutz

Ansbach: Staatsinstitut IV | ANSBACH (ots) - Am kommenden Sonntag (25.10.2014) ist der diesjährige Tag des Einbruchschutzes. Die Kriminalberatungsstelle der Kripo Ansbach und einige zertifizierte Firmen nutzen diese Gelegenheit, über Einbruchschutz zu informieren. Es beginnt die sogenannte "dunkle Jahreszeit", in welcher erfahrungsgemäß Einbrecher auch gerne die frühe Dunkelheit für ihre Beutezüge ausnutzen. Um dem Informationsbedarf zu...

2 Bilder

Alle vier Minuten wird eingebrochen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 16.10.2015

Schlimmer als der materielle Schaden ist oft der Verlust des Sicherheitsgefühls Betrachtet man die Kriminalstatistiken, so entdeckt man, dass alle vier Minuten ein Einbruch verübt wird. Eingebrochen wird dabei meist über leicht erreichbare Fenster und Wohnungs- bzw. Fenstertüren. Ein solcher Einbruch stellt für viele Menschen, egal ob jung oder alt, einen nachhaltigen Schock dar, der meist weit über den rein materiellen...

3 Bilder

Einbruchschutz bei Tür und Fenster

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 16.10.2015

Wie Sie die Schwachstellen eines Hauses sicherer machen können Wer sich Gedanken zu einem effektiven Einbruchschutz macht, der muss wissen, wo die Schwachstellen eines Hauses oder einer Wohnung sind. Generell gelten sämtliche Gebäudeöffnungen, also Türen und Fenster, als potentielle Schwachstellen, durch die sich Einbrecher Zutritt zu einer Wohnung bzw. einem Haus verschaffen können. In erster Linie gilt dies natürlich für...

3 Bilder

Damit Sie zur Ruhe kommen

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 16.10.2015

Spezielle Schallschutzfenster halten den Lärm draußen Es ist nicht nur kurzzeitiger, extremer Lärm, der einem sprichwörtlich auf die Nerven geht. Aktuelle Untersuchungen belegen: Bereits wenig Lärm über einen längeren Zeitraum reicht aus, um sich negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden eines Menschen auszuwirken. Um auch in der Innenstadt oder in der Nähe eines Flughafens in Frieden leben zu können, bieten...

1 Bild

Besserer Schutz vor Einbrechern

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 28.05.2015

NÜRNBERG / REGION (pm/mue) - Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm für den baulichen Schutz vor Einbrüchen aufgelegt. Wie in einer Pressemitteilung informiert wird, stehen hierfür bis 2017 insgesamt 30 Millionen Euro zur Verfügung. Nicht nur Eigentümer, auch Mieter können in diesem Zusammenhang eine Förderung von bis zu 1.500 Euro in Anspruch nehmen, zum Beispiel beim Einbau besserer Schlösser an der Wohnungstür. Das...

1 Bild

Grundbedürfnis „Sicherheit“

Die EXPERTEN Redaktion
Die EXPERTEN Redaktion | Nürnberg | am 08.08.2014

Alle zwei Minuten wird ein Einbruch verübt – was tun? Sicherheit ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Vor allem in den eigenen vier Wänden möchte man das Gefühl haben, sicher und ungestört zu sein. Doch leider sieht die Realität oft anders aus. Betrachtet man die Kriminalstatistik, so muss man feststellen, dass alle zwei Minuten ein Einbruch verübt wird, wobei in zwei von drei Fällen Türen oder Fenster einfach ausgehebelt...