Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Lokales
Nicht erst seit gestern: Ein Video-Call macht die Kommunikation generell stressfreier, weil deutlich unkomplizierter.
Symbolfoto: © Andrey Popov / stock.adobe.com

Anmeldungen ab sofort online möglich
Bewerbungsgespräche digital per Videochat

ERLANGEN (pm/mue) - Schülerinnen und Schüler mit Ausbildern und Personalverantwortlichen in Verbindung bringen: Das ist das Ziel des zweiten „IHK-Azubi-Speed-Dating Erlangen“. Coronabedingt findet das Ganze ausschließlich digital statt. Das Konzept ist einfach: In kurzen, 15-minütigen Videogesprächen stellen sich Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im April 2021 bei den teilnehmenden Firmen vor und können dabei im Anschluss ihre Bewerbungsunterlagen übermitteln. 31...

  • Erlangen
  • 04.03.21
Panorama
Die Akzeptanz für den Lockdown schwindet in der Bevölkerung, in der Wirtschaft und den Verbänden.

Politik macht wenig Hoffnung auf Lockdown-Lockerungen
Müssen wir wirklich bis Ostern warten?

BERLIN (dpa) - Vor den nächsten Bund-Länder-Beratungen zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie ist keine Lockerung der Einschnitte für Bürger, Wirtschaft und Kultur in Sicht. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) deutete sogar die Möglichkeit eines Lockdowns bis Anfang April an. Auch andere Politiker mahnten nochmals zu größter Vorsicht - vor allem wegen der Ausbreitung der als stark ansteckend geltenden Virus-Mutationen. Nach einer Umfrage unterstützt noch die Hälfte der Deutschen den...

  • Nürnberg
  • 08.02.21
Marktplatz
Prof. Dr. Elmar Forster.

Interview mit Prof. Dr. Elmar Forster
Handwerk Mittelfranken vorsichtig optimistisch

REGION (pm/vs) - Wie fast alle Wirtschaftszweige, so leidet auch das Handwerk deutschlandweit wegen des erneuten Corona-Lockdowns unter teilweise drastischen Umsatzeinbußen. Doch wie sieht die Lage in Mittelfranken aus? - Vom Hauptgeschäftsführer der dortigen Handwerkskammer, Prof. Dr. Elmar Forster, gibt es Informationen aus erster Hand. Welche Bilanz ziehen Sie aus dem vergangenen Jahr? Prof. Dr. Elmar Forster: „Wenn wir im Jahr 2020 eines gelernt haben, dann, dass es vergeblich ist, Pläne zu...

  • Mittelfranken
  • 15.01.21
Ratgeber
Mit der Absicherung Selbstständiger und dem Rentenalter zeichnen sich zwei Schwerpunkte für die Rentendebatte in Deutschland in den kommenden Monaten ab.

Altersarmut vermeiden
Selbstständige sollen gesicherte Versorgung erhalten

REGION (dpa) - Mit der Absicherung Selbstständiger und dem Rentenalter zeichnen sich zwei Schwerpunkte für die Rentendebatte in Deutschland in den kommenden Monaten ab.
 Nach den Worten von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sollen mit dem nächsten Rentengesetz der Regierung Deutschlands Selbstständige eine gesicherte Vorsorge erhalten. "Der nächste Schritt wird die Einbeziehung der Selbstständigen in das System der Alterssicherung sein", sagte Heil der Deutschen Presse-Agentur in...

  • Bayern
  • 03.12.20
Panorama
Handwerkspräsident Franz Xaver Peteranderl. 
Foto: © Sina Schuldt / dpa / Archivbild

Konjunktur / Corona / Bayern
Handwerk bemängelt Zuteilung der „November-Hilfen“

München (dpa/lby) - Der Bayerische Handwerkstag fordert, die von der Bundesregierung versprochenen „November-Hilfen“ rasch auszuzahlen und den Kreis der Berechtigten zu erweitern. Wegen des Teil-Lockdowns stehe in Teilen des Handwerks die Konjunkturerholung der letzten Monate schon wieder auf dem Spiel. Auch mittelbar betroffene Betriebe müssten unterstützt werden, zum Beispiel für Hotels tätige Wäschereien, forderte Handwerkspräsident Franz Xaver Peteranderl am Freitag in München. Die meisten...

  • Nürnberg
  • 13.11.20
Panorama
Maurer ist ein eigentlich ein toller Job. Ob dieser junge Mann nach seiner Ausbildung auch noch so gut drauf ist, wenn er sieht, was vom Brottogehalt monatlich übrig bleibt?

Auch Schwabach und Landkreis Roth betroffen
Regionale Baubranche findet immer weniger Azubis!

REGION (pm/vs) - Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) schlägt Alarm: Immer weniger Jugendliche haben Interesse, sich in diesem Bereich ausbilden zu lassen. Auch die Stadt Schwabach und der Landkreis Roth sind betroffen. Laut der aktuellen Zahlen der Arbeitsagentur (Stand Ende Juli 2020) sind zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres in Schwabach 52 Prozent aller Ausbildungsstellen auf dem Bau unbesetzt, im Landkreis Roth beträgt der Wert sogar rund 63 Prozent. In Zahlen...

  • Schwabach
  • 14.08.20
Frankengeflüster
Michael Frieser und Marcel Schneider vor dessen Salon in Nürnberg Langwasser.

MdB Michael Frieser auf Wahlkreistour
Schwere Corona-Zeit: Besuch im Salon von Promi-Friseur Marcel Schneider

REGION (pm/nf) - Auf Sommertour durch seinen Wahlkreis hat sich MdB Michael Frieser auch im Salon von Opernball-Friseur Marcel Schneider ein Bild von den Auswirkungen der Corona-Krise im Handwerk gemacht. Marcel Schneider demonstrierte, wie er die Auflagen zum Schutz vor dem Virus in seinem Geschäft umsetzt und berichtet: ,,Der Lockdown war aus emotionaler und wirtschaftlicher Sicht eine schwere Zeit, umso rührender waren die ersten Tage nach Wiedereröffnung, als wir die Kunden endlich wieder...

  • Nürnberg
  • 17.07.20
Lokales
Die einen Home-Office, die anderen Handwerk: Bauarbeiter packen auch in Corona-Zeiten zu – und sind damit eine zentrale Stütze der heimischen Wirtschaft.
Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Erlangens Bauarbeiter packen weiter zu
Stütze für die heimische Wirtschaft!

ERLANGEN (pm/mue) - Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die Baubranche in Erlangen mit einem Großteil ihrer Kapazität weiter. Darauf weist die Gewerkschaft IG BAU hin – und dankt den 870 Bau-Beschäftigten in der Stadt für ihren Einsatz. „Viele haben in den letzten Tagen zugepackt und machen das auch weiterhin. Natürlich trifft Corona auch den Bau hart. Das Abstandhalten macht die Hand-in-Hand-Arbeit nicht leichter, ist aber ein Muss. Trotzdem zeigt sich die...

  • Erlangen
  • 01.04.20
Ratgeber
Die Arbeit als Ofenbauer ist sehr abwechslungsreich und wird bestimmt nicht langweilig.

Ein Beruf für kreative Menschen
Ofenbauer werden auch in Zunkunft gebraucht

REGION (spp-o) - Man könnte sie auch Feuerbändiger oder Wärmekünstler nennen: Ofen- und Luftheizungsbauer. Ein relativ seltener, exklusiver Beruf. Den Traditionsberuf des Ofen- und Luftheizungsbauers haben junge Menschen meist gar nicht „auf dem Schirm“. Dennoch bietet die Ausbildung einzigartige Chancen für besondere Talente: Menschen mit handwerklichem Geschick und gestalterischen Fähigkeiten. „Ich kenne keinen Beruf, der so kreativ und vielseitig ist“, sagt Michael Hieckmann – selbst...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Auto & Motor
Ssangyong Musso Grand.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Ssangyong

Mehr Platz für die Ladung
Der Musso Grand ist gewachsen

(ampnet/mue) - Mit verlängerter Ladefläche schickt Ssangyong jetzt seinen Pick-up auf die Straße: Der Musso Grand ist auf erhöhte Ladekapazitäten im gewerblichen Einsatz ausgelegt. Der 5,40 Meter lange Musso Grand übertrifft die Standardversion um 31 Zentimeter. Dieser Längenzuwachs kommt vollständig der Pritsche zugute, die auf 1,61 Meter wächst. Dadurch klettert das Ladevolumen auf 1,44 Kubikmeter bei Beladung bis zur Bordkante, womit sich auch größere Güter problemlos befördern lassen. Die...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Panorama
Trotz leichter Konjunkturdelle: Das Oberfränkische Handwerk ist nach Einschätzung der HWK insgesamt gut aufgestellt.
Foto: © Robert Kneschke / Fotolia.com
2 Bilder

Oberfrankens Handwerker zuversichtlich
Wachstumsmotor läuft robust weiter

OBERFRANKEN (hwk/rr/mue) – Mehr als neun von zehn Betrieben (91,5%) bewerteten ihre Geschäftslage im letzten Quartal des vergangenen Jahres als zufriedenstellend (51,5% gut, 40% befriedigend). „Das Allzeit-Hoch der Jahre 2017 und 2018 scheint sich zwar dem Ende zuzuneigen“, ordnet der Präsident der Handwerkskammer (HWK) für Oberfranken, Thomas Zimmer, die aktuellen Umfrageergebnisse ein. „Dennoch heißt das nicht, dass der Boom im oberfränkischen Handwerk vorbei ist. Die Geschäfte laufen nach...

  • Forchheim
  • 31.01.20
Lokales
Der Festredner des Sommerempfangs der HWK für Oberfranken, Bayerns Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger lobte das Handwerk.
3 Bilder

Sommerempfang der Handwerkskammer für Oberfranken mit mehr als 260 Gästen
Breites Bündnis für das Handwerk

OBERFRANKEN (pm/rr) – Oberfrankens Handwerk geht die Herausforderungen der Zukunft selbstbewusst an und hat allen Grund dazu. Beim Sommerempfang der Handwerkskammer für Oberfranken auf dem Herzogkeller in Bayreuth wurde deutlich, wie breit inzwischen das Bündnis derer ist, die für das Handwerk und mit dem Handwerk gemeinsam etwas bewegen wollen. Allen voran Bayerns Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger, der als Festredner des Abends vor über 260 Gästen ein...

  • Oberfranken
  • 26.07.19
Freizeit & Sport
2 Bilder

Wie digital muss Handwerk sein?
Darfs ein Bit'chen mehr sein?

Die Handwerkskammer für Mittelfranken und das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk veranstalten am 17. und 18.7. zwei Workshops auf dem Nürnberg Digital Festival. Unser Ziel: in den Workshops die Bedürfnisse und Wünsche der Bevölkerung zu erfahren, um die digitale Zukunft des Handwerks zu gestalten. Und dabei zu sehen, wie die Wertepaare lauten: Bequemlichkeit und Preis, oder Nachhaltigkeit, oder Vertrauen, oder Führung oder??? Interessant? Wir freuen uns auf alle, die mitgestalten wollen. Und...

  • Nürnberg
  • 12.07.19
Freizeit & Sport
3 Bilder

Handwerkerwochenende auf dem Erfahrungsfeld der Sinne
Alte Hasen und junge Hupfer

Eigentlich kümmert sich der Papa nicht um so was. Das ist Mamas Job: Nagellack und pinke Strähnen. Warum nicht Reifen wechseln oder eine Mauer hochziehen? Fragend und ein bisschen gequält blickt Sinas Vater auf die Glitzerauswahl vor ihm. Auf dem Schoß sitzt seine eindreiviertel Jahre alte Tochter und strahlt. Wer kann da widerstehen. Also: Pinsel in die rosa Flüssigkeit und drauf damit auf den Zeigefinger. Sina und ihr Papa sind bei den Friseuren auf dem Erfahrungsfeld der Sinne. Hier gibt es...

  • Bayern
  • 09.07.19
Freizeit & Sport
Foto: Veranstalter

AKZENTE: neueste Trends im Schlosspark Thurn
Exklusive Garten- und Wohnkultur

HEROLDSBACH (pm/mue) - Idyllisch und einfach magisch: Inmitten des Schlossparks Thurn in Heroldsbach erschafft die AKZENTE vom 3. bis 5. Mai wieder eine Welt der schönen Dinge. In entspannter Atmosphäre lässt sich hier eine Vielzahl an schönen Dingen entdecken: traditionelles Kunsthandwerk, liebevolle Schmuck- und Designerarbeiten, stilvolles Interieur, außergewöhnliche Keramiken oder Accessoires für Haus, Terrasse und Garten. Die AKZENTE präsentiert hochwertige Produkte – und ist gleichsam ein...

  • Erlangen
  • 24.04.19
Freizeit & Sport

Geburtstagsüberraschung: Wir feiern im Museum!

Unvergesslicher Kindergeburtstag im Pfalzmuseum:  FORCHHEIM (bk/rr) – Kinder aufgepasst: Zum Geburtstag ist ein Kinderfest im Museum etwas ganz Besonderes. Die Ideen dazu liefert der brandneue Informationsflyer des Pfalzmuseums Forchheim „Kindergeburtstage der besonderen Art“. „Pfalzifant und Löbe“ präsentieren spannende, lustige, lehrreiche und individuelle Angebote für den wichtigsten Tag des Jahres. Vom Nachtwächter über die feine Dame aus dem Barock bis zum lustigen Herold stehen allerlei...

  • Landkreis Forchheim
  • 30.01.19
Ratgeber
Junge Menschen von heute haben eine große Auswahl attraktiver Berufe in den Sparten Handwerk, Industrie oder Dienstleistung.

Heute ist die Berufsbildungsmesse in Nürnberg eröffnet worden

NÜRNBERG (pm/vs) - Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales lädt vom 10. bis 13. Dezember 2018 zur Berufsmesse „BERUFSBILDUNG 2018“ ein. Unter dem Motto „Find‘ heraus, was in dir steckt“ sollen junge Menschen erkunden, welche Interessen sie haben und welche beruflichen Möglichkeiten zu ihnen passen. Über 260 Aussteller zeigen Kindern und Jugendlichen in drei Hallen auf dem Nürnberger Messegelände ihre Angebote in über 300 Berufen und möchten für einen davon aus allerlei...

  • Nürnberg
  • 10.12.18
Panorama
6 Bilder

Parteivorsitzende Andrea Nahles macht Wahlkampf mit Marcel Schneider

Brezenschlingen unter fachkundiger Anleitung.   Auf dem Rückweg vom größten politischen Stammtisch der Republik beim Gillamoos-Fest in Abensberg nach Berlin machte Andrea Nahles einen Abstecher nach Rednitzhembach. Gemeinsam mit dem Landtagskandidaten Marcel Schneider sowie dem Bezirkskandidaten Sven Ehrhardt besuchte sie das Backhaus Lederer. “Gebührenfreiheit von der Kita bis zum Meisterbrief“ Anlässlich der Besichtigung des Backhauses konnte Parteivorsitzende Andrea und die beiden...

  • Landkreis Roth
  • 09.09.18
Ratgeber
Im Landkreis Roth warten noch etliche Ausbildungsplätze auf interessierte Jugendliche.

Eine Ausbildungsstelle 2018 auf den letzten Drücker finden!

ROTH (pm/vs) - Kurz vor dem Ausbildungsstart am 1. September 2018 sind immer noch viele Ausbildungsstellen unbesetzt. Jugendliche, die bisher keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, können am Montag, 27. August 2018, von 10.00 – 16.00 Uhr beim Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Roth anrufen und sich nach freien Stellen in der Region erkundigen. Die Telefonnummer lautet 09171/841-34. Über 400 Ausbildungsstellen sind derzeit im Landkreis Roth unbesetzt. Besonders viele Azubis werden im...

  • Landkreis Roth
  • 22.08.18
Lokales
Bei der Prüferehrung zeichneten IHK-Vizepräsident Hans Rebhan und stellv. Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm verdiente Prüfer aus. Unser Bild zeigt (v.links) Hans Rebhan, stellv. Landrätin Rosi Kraus, Klaus Rohde und Wolfram Brehm.

IHK zeichnet einen Prüfer aus dem Landkreis Forchheim aus

Anerkennung und Dank für ehrenamtliche Prüfer. OBERFRANKEN (pm/rr) - Um zehn Jahre Engagement in einem würdevollen Rahmen zu feiern lud die IHK für Oberfranken Bayreuth Mitte Juni in das bayerische Brauerei- und Bäckereimuseum Kulmbach. Unter den insgesamt 68 Jubilaren wurde mit Klaus Rohde auch ein Prüfer aus dem IHK-Gremium Forchheim ausgezeichnet. Wie IHK-Vizepräsident Hans Rebhan betonte, tragen die Prüfer „ein hohes Maß an Verantwortung für die Zukunft der beruflichen Bildung.“ Viele...

  • Landkreis Forchheim
  • 03.07.18
Ratgeber

Existenzgründung und Unternehmensnachfolge

FORCHHEIM (pm/rr) – Donnerstag, 12. Juli veranstaltet  die Wirtschaftsförderung des Landkreises Forchheim im Zimmer E043, Gebäude A des Landratsamtes, am Streckerplatz 3, kostenlose Beratungsgespräche für Unternehmer, Selbständige und Existenzgründer. Dafür steht den Interessenten eine Expertenrunde aus Fachberatern der IHK für Oberfranken, der Handwerkskammer für Oberfranken und der Aktivsenioren Bayern e.V. zur Verfügung. Diese beantworten Fragen zu verschiedenen Bereichen – von der Planung...

  • Landkreis Forchheim
  • 28.06.18
Lokales
2 Bilder

Starke Handwerkskonjunktur trotz leichter Einbußen

Konjunktur im oberfränkischen Handwerk - I. Quartal 2018: Umfrage der Handwerkskammer für Oberfranken unter 457 Betrieben mit 6.390 Beschäftigten OBERFRANKEN (pm/rr) - Die Handwerkskonjunktur schließt im I. Quartal 2018 äußerst robust. Mit 123 Punkten markiert der Geschäftsklimaindex weiterhin einen der besten Werte in den vergangenen Jahren, insbesondere für ein erstes Quartal. Dazu Handwerkskammerpräsident Thomas Zimmer: "Im Handwerk brummt es nach wie vor. Auch wenn wir einen leichten...

  • Oberfranken
  • 27.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.