Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Panorama
Das Fürther Stadtgebiet als Tempo 30 Zone – eine gute Idee?

Schnapsidee oder Geniestreich?
Umfrage zu Tempo 30 für das Fürther Stadtgebiet

FÜRTH (pm/ak) – Die Fürther Stadtratsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen hat eine interessante verkehrspolitische Diskussion angestoßen. Kern der Initiative ist es, die Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs für alle Teilnehmer in etwa anzugleichen. Fahren alle Autos, Fahrräder, E-Scooter und E-Bikes in etwa gleich schnell, macht dies extra Fahrradwege oder markierte Spuren auf der Fahrbahn überflüssig. Zugleich soll der Öffentliche Personennahverkehr ausgebaut und, durch ein...

  • Fürth
  • 13.11.19
Lokales
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (r.) und der mittelfränkische Polizeipräsident Roman Fertinger stellten das neue Kriminallabor des Polizeipräsidiums in Nürnberg vor.
6 Bilder

Mittelfrankens Polizei geht mit High-Tech auf Verbrecherjagd
Gauner haben‘s jetzt noch schwerer

NÜRNBERG (tom) - „Jetzt können unsere mittelfränkischen Polizisten mit High-Tech auf Verbrecherjagd gehen", freute sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der Vorstellung des neuen und bayernweit modernsten Kriminallabors im Nürnberger Polizeipräsidium. Zuvor hatte Herrmann bereits auf die hohe Aufklärungsquote im Freistaat hingewiesen, mit der Bayern bundesweit an der Spitze steht. Dass man sich nicht darauf ausruhen möchte, rund zwei Drittel aller Straftaten aufzuklären, belegt...

  • Nürnberg
  • 09.11.19
Lokales
CSU OB-Kandidat Marcus König im Gespräch mit Polizeipräsident Roman Fertinger und dem sicherheitspolitischen Sprecher der CSU-Fraktion Rainer Nachtigall (v.l.).

CSU OB-Kandidat Marcus König im Gespräch mit Polizeipräsident Roman Fertinger
Polizeipräsenz im Knoblauchsland gesichert

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Polizeiinspektion Flughafen war Anlass für ein Gespräch des Vorsitzenden der CSU-Stadtratsfraktion und OB-Kandidaten Marcus König und Rainer Nachtigall, sicherheitspolitischer Sprecher der Fraktion, mit Roman Fertinger, Polizeipräsident von Mittelfranken. Im Fokus standen das Personal und die Aufgaben der Dienststelle und damit die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Nürnberger Knoblauchsland. Durch den Umstand, dass die Bundespolizei – entgegen der bisherigen...

  • Nürnberg
  • 31.10.19
Ratgeber
Fahrsicherheitstraining mit einem E-Golf.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Autostadt bietet Fahrtraining an
Sicher durch Herbst und Winter

(ampnet/mue) - Gut vorbereitet auf Nässe, Nebel und Frost: Die Autostadt in Wolfsburg bietet Fahrsicherheitstrainings an, mit denen Autofahrer sicher auf wetterbedingte Herausforderungen im Herbst und Winter reagieren können. Im Oktober und November gibt es noch freie Plätze beim Sicherheits- und beim DVR-Training. Beim einstündigen Sicherheitstraining lernen die Teilnehmer von ausgebildeten Trainern, wie sie ihr Auto auch unter schlechten Bedingungen gut beherrschen. Dabei steht die Praxis...

  • Nürnberg
  • 01.10.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Jörg Truxa, Erwin Leitner und Anton Kotz von der PI Schwabach (von rechts) stellten Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht (links) und Michael Schoplocher, dem Leiter des Ordnungsamtes, den Sicherheitsbericht 2018 vor.

MarktSpiegel-Umfrage: Wie sicher fühlen Sie sich?
Schwabach: So wenig Straftaten wie noch nie in der Goldschlägerstadt!

SCHWABACH (pm/vs) - Eigentlich eine erfreuliche Nachricht in Zeiten, wo viele Menschen das Gefühl haben, dass die Verbrecher immer mehr die Oberhand gewinnen: In Schwabach wurden 2018 so wenig Straftaten gezählt wie nie zuvor. Dagegen hat die Zahl an Wohnungseinbrüchen zugenommen. Weniger als 1.600 Straftaten musste die Polizeiinspektion (PI) Schwabach im Jahr 2018 im Stadtgebiet Schwabach verfolgen. Das geht aus dem nun dem Rechtsreferat der Stadt vorgelegten Sicherheitsbericht hervor. „So...

  • Schwabach
  • 21.08.19
Anzeige
Lokales
Kleiner Aufkleber mit großer Wirkung: Landrat Matthias Dießl mit dem ersten beklebten Dienstfahrzeug, das gut sichtbar auf den Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern hinweist.

Landkreis Fürth unterstützt fahrradfreundliche Aktion
Mehr Sicherheit für Radfahrer

ZIRNDORF (pm/ak) - Kleiner Aufkleber mit großer Wirkung: In den nächsten Tagen werden die Dienst- und Sraßenfahrzeuge des Landkreises Fürth mit einem Hinweis auf den Mindestabstand von 1,5 Metern beim Überholen von Radfahrern beklebt. In die Beklebung neuer Busse, die durch den Landkreis fahren, werden die gelben Hinweise ebenfalls integriert. „Mit der Aktion wollen wir auf die Einhaltung eines ausreichenden Seitenabstands von 1,5 Meter beim Überholen von Radfahrern hinweisen. Er soll damit zu...

  • Landkreis Fürth
  • 26.07.19
Panorama
Der Führerschein ist ein wichtiger Schritt in ein unabhängiges Leben. Jetzt muss nur noch die Fahrpraxis dazukommen.

Jetzt beim Ordnungamt anmelden
Training für Fahranfänger in Schwabach am kommenden Sonntag

SCHWABACH (pm/vs) - Die Stadt Schwabach bietet ein aktuelles Fahrsicherheitstraining für Führerscheinneulinge an. Statistisch gesehen sind die ersten sieben Jahre nach der Fahrprüfung die gefährlichsten. Fahranfängerinnen und –anfänger müssen in dieser Zeit noch lernen, wo und wie es auf Straßen kritisch werden kann. Deshalb lädt die Verkehrswacht Schwabach diese Zielgruppe zum „Er-fahren“ von Gefahren ein. Im Rahmen eines Verkehrssicherheitstrainings für junge Fahranfänger und...

  • Schwabach
  • 19.06.19
Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann im Gespräch mit dem jordanischen Innenminister Salameh Hammad
6 Bilder

Zusammenarbeit zwischen Bayern und Jordanien bei der Bekämpfung von Kriminalität und Terrorismus
Bayerns Innenminister Herrmann: Treffen mit jordanischer Führungsspitze

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nach Treffen mit jordanischem Innenminister Salameh Hammad und Seiner Königlichen Hoheit Prinz Rashid bin Hassan in Amman: Engere Zusammenarbeit zwischen Bayern und Jordanien bei der Bekämpfung von Kriminalität und Terrorismus vereinbart - Sicherheitslage in Syrien hat sich stabilisiert REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat in Amman mit dem jordanischen Innenminister Salameh Hammad und Seiner Königlichen Hoheit Prinz Rashid bin...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Ratgeber
Die smarte Einbruchpräventionssystem von Rehau soll Einbrecher abschrecken, bevor es zu Beschädigungen am Haus kommt.

Intelligente Fenster und Türen schrecken viele Einbrecher ab

REGION (epr/vs) - Ungesicherte Fenster und Türen ziehen Einbrecher magisch an. Wer sein Haus davor wirksam schützen möchte, sollte an diesen beiden Schwachpunkten ansetzen.„My home is my castle“ – ein Statement, das die meisten unterschreiben würden. Dabei spielt das Sicherheitsgefühl eine große Rolle. Rund 80 Prozent der Einbrüche erfolgen über Fenster und Türen und lassen verwüstete Wohnräume und verstörte Bewohner zurück. Sicherheitsglas und -schlösser erschweren Dieben das Eindringen, aber...

  • Nürnberg
  • 19.02.19
Freizeit & Sport

München bewirbt sich fürs Champions-League-Finale 2021

Champions-League-Finale 2021 - Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann begrüßt Bewerbung der Stadt München: Herausragendes sportliches Großereignis - Bayerische Polizei sorgt für Höchstmaß an Sicherheit MÜNCHEN (pm/nf) - Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann begrüßt die heutige Entscheidung der Stadt München, sich für das Champions-League-Finale 2021 zu bewerben. ,,Ein Champions-League-Finale 'dahoam' wäre ein herausragendes sportliches Großereignis mit einer...

  • Nürnberg
  • 13.02.19
Lokales
Polizeiliche Videoüberwachung in der Nürnberger Innenstadt. Hier stehen seit Ende November 2018 zusätzlich zu den bereits vorhandenen Systemen drei Kameras am Bahnhofsplatz und vier im westlichen Bereich der Königstorpassage zur Verfügung.
5 Bilder

Mehr Polizei, mehr Videoüberwachung & Alkoholverbot: Herrmann stellt Sicherheitspaket vor

Mehr Sicherheit in der Nürnberger Innenstadt +++ Ausbau der Videoüberwachung am Nürnberger Königstor +++ 24-stündige Alkoholverbotszone im Umfeld des Hauptbahnhofs +++ Verstärkte Polizeipräsenz NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat heute in Nürnberg gemeinsam mit der Leiterin des Ordnungsamtes der Stadt Nürnberg, Katrin Kurr, dem Leiter des Sachgebiets Ordnungs- und Schutzaufgaben beim Polizeipräsidium Mittelfranken, Hermann Guth, und dem stellvertretenden Leiter der...

  • Nürnberg
  • 07.12.18
Panorama
Bei den Themenkreisen wirtschaftliche Sicherheit und niedriges Kriminalitätsrisiko erreichte der Landkreis Bamberg deutschlandweit Platz vier.

Studie zur Sicherheit in deutschen Regionen: Bayern steht hervorragend da

Innenminister Herrmann freut sich über hervorragendes Abschneiden des Freistaats  +++ Wohnungseinbrüche: Zehn sicherste Kreise und Städte in Bayern +++ Gewaltkriminalität: Süden am sichersten REGION (pm/nf) - Ganz hervorragend haben bayerische Landkreise und kreisfreie Städte in einer Studie des Kölner Sozialwissenschaftlers und Regionalforschers Wolfgang Steinle zur ,,inneren Sicherheit" der deutschen Regionen abgeschnitten. ,Bei den einzelnen Indikatoren und auch in der Gesamtbewertung...

  • Nürnberg
  • 28.11.18
MarktplatzAnzeige
So funktioniert der Malteser Hausnotruf.
2 Bilder

Hausnotruf - damit Unfälle nicht tödlich enden

Nürnberg, 30.7.2018. Wo kommen mehr Menschen ums Leben, im Haushalt oder im Straßenverkehr? Die eigene Wohnung ist der gefährlichere Ort! Insbesondere für Senioren. Wer sich aber mit dem Malteser Hausnotruf absichert, kann auf schnelle und in vielen Fällen lebensrettende Hilfe hoffen. Über 10.000 Menschen sterben in Deutschland pro Jahr bei Unfällen im Haushalt. Das belegt die jüngste Erhebung der Minijob-Zentrale auf der Grundlage der Daten der statistischen Landesämter. Das Risiko eines...

  • Nürnberg
  • 30.07.18
MarktplatzAnzeige
Via Tablet und Smartphone können alle Smart Home-Funktionen bequem verwaltet werden.

Smart in den Urlaub mit Conrad Connect

REGION (pm/vs) - Trotz aller Entspannung im fernen Urlaubsland kommen viele auf die unguten Gedanken, ob im weit entfernten Zuhause wohl alles Ordnung ist. Wer sich künftig derartige Fragen mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten will, für den ist Conrad Connect genau das Richtige. Angefangen bei der Sicherung der eigenen vier Wände vor Einbruch und bei Unwettern bis hin zur Begrüßung der Airbnb-Gäste, wenn man selbst nicht zuhause ist: Conrad Connect ist die zentrale Online-Plattform, auf der...

  • Nürnberg
  • 25.07.18
MarktplatzAnzeige

kreativBau in Bamberg

BAMBERG (pm/mue) - Am 22. und 23. September findet die Messe kreativBAU Bamberg zum dritten Mal statt – auf dem Verkaufsgelände der Georg Gunreben Parkettfabrik, Sägewerk & Holzhandlung GmbH & Co.KG in der Jäckstraße 18 in Bamberg stellen wieder zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Immobilien, Handwerk, Neubau, Sanierung, Sanitär, Energie und Sicherheit ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Die Aussteller verteilen sich sowohl auf dem Freigelände als auch in der überdachten Halle. Das...

  • Erlangen
  • 14.06.18
Ratgeber

Finanzielle Sicherheit für den Nachwuchs! Aber wie?

SERVICE (ak/fi) - Verantwortungsbewusste Eltern möchten für ihren Nachwuchs vorsorgen - egal, ob es um den Aufbau von Startkapital für die Zukunft oder eine Absicherung für einen Notfall geht. Aufgrund dauerhaft niedriger Zinsen kommt aber die Frage auf, welche Investition überhaupt noch lohnt.Wer dieser Tage Geld auf die hohe Kante legen will, wird sich schnell mit dem ernüchternd niedrigen Leitzins und all seinen Konsequenzen konfrontiert sehen. Was bleibt also noch für die Absicherung des...

  • Nürnberg
  • 29.05.18
Ratgeber
Die Motorradsaison hat begonnen.

Faszination Motorrad - aber das Risiko fährt mit

Motorradfahrer sollten beim Freizeitspaß vor allem an die eigene Sicherheit denken. FRÄNKISCHE SCHWEIZ (pm/rr) - Kaum ist die Frühjahrssonne da, gehören die Straßen in der Region wieder den Bikern: Kurvige Straßen, Spitzenwetter, Motorradfahren. Beim Freizeitspaß sollte aber auch immer der Gedanke an die eigene Sicherheit mitfahren. Leider liegen die Gefahren beim Motorradfahren nur zu einem Teil auf der Straße - zum anderen sind sie darauf unterwegs. Viele Unfallsituationen entstehen...

  • Oberfranken
  • 23.04.18
Ratgeber

Sicheres Wohnen: So machen Sie Ihr Eigenheim einbruchsicher

SERVICE (cl/fi) - Fingerabdrucksensoren, Überwachungskameras und Sicherheitsschlösser waren im Jahr 2017 die Stars auf deutschen Bau- und Eigenheimmessen. Nach dem Rekordeinbruchsjahr 2015 fühlten sich viele Bürger in den eigenen vier Wänden nicht sicher und rüsteten ihre Häuser als Reaktion darauf um Sicherheitstechnik auf. Die Angst vor Einbrechern ist eine psychische Belastung, der sich niemand untätig ausliefern sollte. Obwohl die 160.000 versicherten Wohnungseinbrüche aus dem Jahr 2015...

  • Nürnberg
  • 29.03.18
Ratgeber
Sobald das Baby mobil wird, lauern viele Gefahren in Wohnung und Kinderzimmer.

Kinderzimmer sicher gestalten: Risiken für Kind und Baby vermeiden

SERVICE (cl/fi) - In Bayern ist der Klapperstorch derzeit besonders fleißig. War bereits seit 2011 eine jährliche Zunahme der Geburtenrate zu verzeichnen, stieg die Zahl der Neugeborenen im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um ganze 6,3 Prozent auf 125.704. Mehr Babys gab es im Freistaat zuletzt 1998, also vor knapp zwanzig Jahren. Verbesserte Familienpolitik sorgt für gute Rahmenbedingungen Bayerns Sozialministerin Emilia Müller sieht den Geburtenrekord als Bestätigung der bayrischen...

  • Nürnberg
  • 21.03.18
Lokales
Die Schwerpunkte der Befragung liegen u.a.  im Sicherheitsgefühl auf der Bergkirchweih und im Straßenverkehr mit Schwerpunkt Radverkehr.

Bürgerbefragung der Stadt zum „Leben in Erlangen 2018“

ERLANGEN (pm/nf) - Per Stichprobe sind 4.000 Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet ausgewählt worden, an der Umfrage „Leben in Erlangen 2018“ teilzunehmen. Sie erhalten derzeit einen Fragebogen zugeschickt. Ziel ist es, Wünsche, Bedürfnisse und Prioritäten der Einwohner kennenzulernen, um die kommunalen Dienstleistungen daran möglichst genau orientieren zu können. An der Zusammenstellung des Fragenkatalogs waren wieder etliche städtische Dienststellen beteiligt. Der Schwerpunkt der...

  • Erlangen
  • 14.02.18
MarktplatzAnzeige
Die hochwertigen Köster Aluminium-Haustüren gibt es in Nürnberg bei AKF Fenster & Türen.

Für mehr Sicherheit gegen Einbrecher: Köster Aluminium-Haustüren

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Firma Köster aus Iserlohn ist führend bei der Herstellung einbruchshemmender Haustüren aus Aluminium. AKF Fenster & Türen in Nürnberg ist Premiumpartner. Für 2016 verzeichnet die bundesweite Polizeiliche Kriminalstatistik erstmals wieder einen Rückgang beim Wohnungseinbruch. So wurden 151.265 Fälle einschließlich der Einbruchsversuche erfasst, 2015 waren es 167.136. Wie die Entwicklung der Fallzahlen zeigt, bewegen sich die Zahlen trotz des Rückgangs allerdings immer...

  • Nürnberg
  • 08.02.18
Lokales
Fahranfänger aus Schwabach haben die Möglichkeit, auch im Jahr 2018 wieder an einem kostenlosen SIcherheitstraining teilzunehmen.

Kostenloses Sicherheitstraining für Fahranfänger

SCHWABACH (pm/vs) - Auch 2018 bietet die Verkehrswacht Schwabach wieder ein kostenloses Sicherheitstraining für Fahranfänger an. Erster Termin ist am Sonntag, 18. März, von 9.45 Uhr bis etwa 14 Uhr auf dem Gelände der Bundeswehrkaserne Roth. Ein eigenes Fahrzeug ist Voraussetzung für die Teilnahme. Als Ansprechpartner bei der Stadt Schwabach steht der Leiter des Ordnungsamtes, Michael Schoplocher, unter Telefon 09122 /860-358 oder E-Mail: wahlamt@schwabach.de, zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl...

  • Schwabach
  • 07.02.18
Ratgeber

IT-Sicherheit: Kapersky entdeckt Spionagesoftware für Android

Das Softwareunternehmen Kapersky hat eine Spionagesoftware für das Handy-Betriebssystem Android entdeckt: Skygofree, wie Kapersky die Software nennt, ist vermutlich eine Überwachungssoftware speziell für staatliche Ermittler. Denn die Software ist nicht dazu ausgelegt, breite Bevölkerungsschichten auszuspionieren, sondern dient der gezielten Überwachung. Gefunden wurde das Programm überwiegend in Italien; entwickelt wahrscheinlich auch von einem italienischen Unternehmen. Verbreitet wird der...

  • Bayern
  • 26.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.