SPD Erlangen

1 Bild

Gabriel und Janik: Energiewende voranbringen!

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 04.03.2014

ERLANGEN (pm/mue) - Auf Einladung von SPD-Oberbürgermeisterkandidat Florian Janik war der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, am Montag zu Gast in Erlangen. Gemeinsam mit Vertretern lokaler Energiewende-Initiativen, Wolfgang Geus, Vorstandsvorsitzender der Erlanger Stadtwerke (ESTW), Christian Pech, Landrats-Kandidat der SPD für Erlangen-Höchstadt, und MdB Martina Stamm-Fibich sprachen Janik und...

Rundgang zum Thema „Dechsi“

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 29.01.2014

Erlangen: Dechsendorfer Weiher | ERLANGEN - Unter dem Motto „Unser Dechsi – Happy End in Sicht?“ lädt die Erlanger SPD am 2. Februar um 14 Uhr zu einem Rundgang in Dechsendorf ein. Thematisch im Mittelpunkt stehen dabei die Sanierungsbemühungen am Dechseldorfer Weiher, aber auch weitere Entwicklungen im westlichen Vorort von Erlangen werden erörtert. Treffpunkt: Erlangen-Dechsendorf, Kiosk/DLRG (Weiherufer-West).

Bürgerhaus für Kriegenbrunn?

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 13.01.2014

Erlangen: Wallensteinstraße | KRIEGENBRUNN - Am Mittwoch, 22. Januar, gehen SPD-OB-Kandidat Florian Janik und seine Gäste der Frage nach, ob ein neues Bürgerhaus am Festplatz Kriegenbrunn realisierbar ist – Überlegungen und Planungen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich um 18 Uhr Ecke Mansfeld-/Wallensteinstraße, besichtigen den möglichen Standort und diskutieren im Anschluss im Gasthaus Rottner „Zur Linde“...

Gemeindezentrum: Baustellenbesichtigung am Samstag

Uwe Müller
Uwe Müller | Erlangen | am 13.01.2014

Erlangen: Gemeindezentrum | FRAUENAURACH - Am Samstag, 18. Januar, lädt die Erlanger SPD zusammen mit dem SPD-Distrikt Frauenaurach unter dem Motto „Baustelle Gemeindezentrum Frauenaurach – eine Besichtigung“ die Frauenauracherinnen und Frauenauracher ein, einen Blick hinter die Kulissen ihres neuen, örtlichen Gemeindezentrums zu werfen und neue Möglichkeiten der Nutzung zu diskutieren. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr in der Gaisbühlstraße 4.