Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Lokales
Auch im Landkreis Roth steigt die Zahl der Covid-19-Infizierten.

UPDATE 1
Immer mehr Corona-Infektionen im Landkreis Roth

UPDATE 1: Mit Stand am Freitag, 13. November (12 Uhr) gab es im Landkreis Roth 267 gemeldete infizierte Personen. Auch ein weiterer Todesfall ist dazu gekommen. Weiterhin steigt die Zahl der Infizierten täglich an, allerdings moderat und nicht sprunghaft. LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Auch der Landkreis Roth wird aktuell nicht von der Corona-Pandemie verschont. Dies betrifft auch Kinder-, Schul- sowie Pflege und Asyleinrichtungen. Einige haben aktuell Quarantäne angeordnet. Die entsprechenden...

  • Landkreis Roth
  • 13.11.20
Freizeit & Sport

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rückersdorf
Termine November 2020

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rückersdorf Termine November 2020 Schloßgasse 17, 90607 Rückersdorf, Tel. 0911/ 579168, Fax 0911/ 5755994, gemeindebuero@evk-rueckersdorf.de www.rueckersdorf-evangelisch .de Bürozeiten Dienstag, 09-12 Uhr und Donnerstag, 09-12 Uhr Gottesdienste in St. Georg, Hauptstraße 30 Die Gottesdienste finden unter den jeweils aktuellen Hygiene-Auflagen hinsichtlich der Corona-Pandemie statt. Aktuelle Informationen sind auf der Homepage zu finden. ...

  • Nürnberger Land
  • 08.10.20
Frankengeflüster
Vera Deising (2.v.re) und Andrea Grätz nehmen den Familienpreis von Dr. Peter Hauser (Gemeindienstbeauftragter) und Lothar Amm (Past Präsident) entgegen.

5.000 Euro für Selbsthilfegruppe "fOHRum"
Rotary Club Fürth verleiht Familienpreis

FÜRTH – Zum 7. Mal hat der Rotary Club Fürth seinen mit 5.000 Euro dotierten Familienpreis verliehen. Mit dem Preis werden – im Wechsel mit dem Seniorenpreis – herausragende Initiativen von oder für Familien ausgezeichnet. Geehrt wurde die Selbsthilfegruppe "fOHRum", gegründet von Eltern hörgeschädigter Kinder. Sie ist wichtige Anlaufstelle für Familien mit hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen. Regelmäßig finden Eltern- und Familientreffen statt. Besonders wertvoll ist die emotionale...

  • Fürth
  • 06.10.20
Lokales
Michael Pflügner, Zweiter Werkleiter NürnbergStift, Andreas Reisch, Baufirma Georg Reisch GmbH & Co. KG, Bad Saulgau, Sozialreferentin und Erste Werkleiterin NürnbergStift Elisabeth Ries, Oberbürgermeister Marcus König und Afshin Arabzadeh, Architekt und Geschäftsleiter des Büros weinbrenner.single.arabzadeh, (v. l.) beim ersten Spatenstich für den Neubau des August-Meier-Hauses.
2 Bilder

Insgesamt werden 34 Millionen Euro investiert
Spatenstich für den Neubau des August-Meier-Hauses

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit dem offiziellen Spatenstich hat am 18. September 2020 der Neubau des August-Meier-Hauses, einer Einrichtung des NürnbergStift, begonnen. Auf dem Gelände in der Regensburger Straße entstehen in den kommenden zwei Jahren 158 Plätze der stationären Pflege.Der Neubau wurde notwendig, da das um 1939 errichtete Bestandsgebäude klare funktionale und bauliche Mängel aufweist. Eine Sanierung zur Umsetzung der Anforderungen und Bestimmungen aus dem Pflege- und...

  • Nürnberg
  • 22.09.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat seinen Hauptsitz in Fürth.

Das Statistische Landesamt in Fürth meldet für Bayern 11,9 Prozent
Armutsrisiko ist für Arbeitslose, Alleinerziehende und Senioren hoch

FÜRTH (dpa/lby) - Arbeitslose, Alleinerziehende und Senioren sind in Bayern weiterhin besonders von Armut bedroht. Das geht aus einer Erhebung des Statistischen Landesamtes in Fürth hervor. Insgesamt ist aber die Wahrscheinlichkeit, von Armut betroffen zu sein, in Bayern so niedrig wie in keinem anderen Bundesland. Die Quote liegt demnach im Freistaat bei 11,9 Prozent, deutschlandweit sind es 15,9 Prozent. Die höchste Armutsgefährdung gibt es mit 24,9 Prozent in Bremen. Die Zahlen fußen auf den...

  • Fürth
  • 13.08.20
Anzeige
Ratgeber

„Unser Soziales Bayern: wir helfen Zusammen!“
Freistaat hilft Senioren

FORCHHEIM (lra/rr) – Der Freistaat Bayern stellt im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: wir helfen Zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Koordination von Hilfen für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen bzw. Risikogruppen, speziell zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements während der Corona-Krise, zur Verfügung. Im Landkreis Forchheim haben sich schnell bestehende Nachbarschaftshilfegruppen sowie Ehrenamtsvermittlungen und...

  • Forchheim
  • 09.06.20
Panorama
Allen Mamis wünschen wir eine tollen Muttertag!

Corona-Beschränkungen etwas gelockert ++ Das ist erlaubt
Allen Mamis wünschen wir einen tollen Muttertag!

REGION (nf) - Muttertag in Coronazeiten – darf man seine Mama besuchen? Zwar gelten Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot weiterhin – doch ist es jetzt erlaubt, neben einer weiteren Person auch die engere Familie, d.h. neben Ehegatten, Lebenspartnern und Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, auch Verwandte in gerader Linie und Geschwister zu treffen oder zu besuchen.  Seit dem  9. Mai wurde das bestehende Besuchsverbot in Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen,...

  • Nürnberg
  • 10.05.20
Panorama
3 Bilder

Maskenpflicht
Alltagsmasken für Senioren – in Zirndorf wird geholfen!

In ganz Bayern gilt ab 27. April Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr, den Risikogruppen wird es auch im Alltag empfohlen . Da Mund- und Nasenmasken im Handel nach wie vor rar sind, ist die AG „Senioren helfen Senioren“ des Seniorenbeirats an die Frauen-Union Zirndorf heran getreten mit der Bitte hier zu unterstützen. Die Frauen-Union Zirndorf unterstützt dieses Projekt sehr gerne und die erste Maskenlieferung hat bereits stattgefunden. Mit der Aktion schaffen wir...

  • Landkreis Fürth
  • 07.05.20
Lokales
Auch die Johanniter-Handpuppe Joni freut sich über die vielen bunten Karten.

Johanniter-Kinderkrippe macht mit bei „Positive Post für NürnbergStift“
Kinder machen Senioren eine Freude

NÜRNBERG (pm/nf) - Um trotz des Kontaktverbots in der Corona-Krise den Bewohnerinnen und Bewohnern der Nürnberger Pflegeeinrichtungen den Alltag ein bisschen zu verschönern, rief das städtische Menschenrechtsbüro mit der Nürnberger Koordinierungsstelle des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ zu einer Solidaritätsaktion auf. Die Idee fanden die Erzieherinnen der Kinderkrippe Palmsanlage aus Erlangen so klasse, dass sie sich sofort dazu entschieden, mitzumachen. Zusammen mit den Kindern der...

  • Nürnberg
  • 21.04.20
Lokales
Menschen in Senioreneinrichtungen haben derzeit ein erhöhtes Risko, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, weil sie in eingem Kontakt mit dem Pflegepersonal stehen.

Gesundheitsamt ist eingeschaltet
Schwanstetten: 11 Coronafälle in einer Senioreneinrichtung!

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Auch auf dem Lande vertreitet sich das Virus weiter: In einer Senioreneinrichtung in Schwanstetten ist aktuell eine erhöhte Zahl an Covid 19-Patientinnen und -Patienten festgestellt worden. Nach einer ersten bestätigten Infektion innerhalb der Einrichtung wurden umgehend alle Bewohnerinnen und Bewohner und auch die gesamte Belegschaft durch das Gesundheitsamt Roth auf das Coronavirus getestet, so das Landratsamt Roth in einer aktuellen Pressemeldung. Sechs...

  • Landkreis Roth
  • 01.04.20
Lokales
Bei der Betreuung demenzkranker Angehöriger können Familienmitglieder gerade auch in der aktuellen Coronakrise schnell an ihre psychischen und physischen Grenzen kommen.

Bei Bedarf soll es weiterhin konkrete Hilfe geben
Pflegestützpunkt Roth: Beratung nur am Telefon

ROTH (pm/vs) – Der Pflegestützpunkt Roth und die Fachstelle für pflegende Angehörige können aufgrund der Coronakrise derzeit leider keine direkten Klienten-Gespräche anbieten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. So können viele Fragen rund um die Pflege und Betreuung gleich direkt besprochen und geklärt werden. Der Pflegestützpunkt Landkreis Roth bietet weiterhin Unterstützung an, wenn jemand Hilfe im Umgang...

  • Landkreis Roth
  • 25.03.20
MarktplatzAnzeige
Einsteigerfreundlich – Der Ordissimo Clara

Ordissimo stellt All-In-One-PC speziell für Computer-Anfänger vor
Ältere surfen im Internet am liebsten von zu Hause aus

HAMBURG (pm/ak) – Der französische Computerhersteller Ordissimobringt mit dem Clara eine stationäre All-In-One-Computerlösung auf den Markt. Bei einem All-In-One-PC sind Rechner und Bildschirm hinter dem Display in einem Gerät integriert. Der 24-Zoll-PC von Ordissimo ist virensicher, sofort startklar und dank eines intuitiven Betriebssystems besonders für PC-Einsteiger und Senioren geeignet. Wenige Menüebenen sorgenfür eine einfache Bedienung, ohne auf Funktionen verzichten zu...

  • Nürnberg
  • 12.02.20
Frankengeflüster
Erlebten eine Odyssee: Frankens Schlagerstar Mark Lorenz
(„Einmal mit Dir“) und seine schwedische Kollegin Nina Lizell.

Zur richtigen Zeit am falschen Ort
Schlagerstar Mark Lorenz! Mega-Wirbel um Koffer

NÜRNBERG – Alljährlich lädt der fränkische Schlagerstar Mark Lorenz zu einem Schlagerabend mit Gaststar. Diesmal gab‘s davor mächtig Wirbel... Hintergrund: Schlager-Ikone Nina Lizell reiste aus Stockholm an, Mark Lorenz holte sie am Flughafen München ab. Doch der Koffer mit Kleidern und Schminke fehlte – er stand noch am Airport Stockholm! Nach den Proben fuhr das Duo erneut zum Flughafen. Zwischenzeitlich war das Gepäckstück gelandet – aber in Frankfurt! Der Koffer werde nun ganz sicher...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Ratgeber
Für chronische Müdigkeit am Tag kann bei Senioren ein Mangel an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen mit verantwortlich sein.

Einige Tipps zum Munterwerden für den ganzen Tag
Auch bei Senioren: Müde im Frühjahr muss nicht sein!

REGION (akz-o/vs) - Draußen wird es wieder milder und länger hell, trotzdem fühlen sich viele Menschen - vor allem auch Senioren - jetzt schlapp und müde. Das Licht bringt das Gleichgewicht des „Schlafhormons“ Melatonin und des „Glückshormons“ Serotonin aus dem Takt. Mit diesen Tipps kommen kommen viele Menschen aus dem Frühjahrstief. Am besten beginnt man schon direkt nach dem Aufwachen. Bevor man aufstehet, sich sich im Bett einmal richtig ausstrecken und sich im Liegen so groß wie...

  • Nürnberg
  • 03.02.20
Marktplatz
Dank eines modernen Treppenliftes kommen bewegungseingeschränkte Menschen auch bei kurvigen Treppen in den Genuss einer sicheren und komfortablen Fahrt.

Moderne Lifte können individuell angpasst werden
So sind Treppen auch im Alter kein Problem

REGION (epr/vs) - Damit ältere und in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkte Menschen nicht ihr Zuhause verlassen müssen, weil die steile Treppe zum Hindernis wird, lohnt sich der Einbau eines Treppenliftes. Mit KENNGOTT und HIRO LIFT haben sich beispielsweise zwei starke Partner zusammengetan, die von der Beratung und Planung bis hin zur Fertigstellung und Wartung alles für mehr Mobilität daheim tun. Beide Markenhersteller stehen für Qualität „made in Germany“ und haben ihre Produkte so...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Freizeit & Sport
Freude am Verkleiden und Spaß an guter Faschingsunterhaltung? - Dann nichts wie auf und Karten für den Seniorenfasching in Abenberg reservieren!

In diesem Jahr ist die Stadt Abenberg Gastgeberin
Kartenvorverkauf für den Landkreis Seniorenfasching startet!

ABENBERG (pm/vs) - Karneval ist nur etwas für Kinder? - Ein Vorurteil, das die Generation 60plus am 2. Februar wieder eindrucksvoll widerlegen wird, wenn Landrat Herbert Eckstein zum 24. Landkreis-Seniorenfasching diesmal nach Abenberg einlädt. Zwischen 14 und 17 Uhr ist närrisches Treiben für die ältere Generation in der Sporthalle der DJK angesagt. Der traditionelle Seniorenfasching in Abenberg ist einer der Höhepunkte der fünften Jahreszeit im Landkreis Roth. Die Faschingsgesellschaften...

  • Landkreis Roth
  • 01.01.20
Freizeit & Sport
Dieses Detail vom Flyer bietet einen kleinen Vorgeschmack, welche Darbietungen die Senioren am 19. Januar erwarten.

Stadt Nürnberg fördert die Veranstaltung am 19. Januar
Bereits jetzt Karten für den großen Seniorenfasching sichern!

NÜRNBERG (pm/vs) - Auch in diesem Jahr laden der Narren-Club Nürnberg und die Karnevalsgesellschaft Muggenesia zur großen Faschingsveranstaltung für alle Seniorinnen und Senioren ein. Termin ist am 19. Januar 2020, 14 Uhr, im Gesellschaftshaus Gartenstadt (Buchenschlag 1). Da dieses Event von der Stadt Nürnberg gefördert wird, kostet der Eintritt nur sieben Euro pro Person. Das Programm an diesem Nachmittag ist speziell auf die Gruppe der Senioren ausgerichtet. Einlass am 19. Januar ist ab...

  • Nürnberg
  • 27.12.19
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Malteser Hausnotruf in Nürnberg:
Schutzengel im Hintergrund über die Weihnachtsfeiertage

Nürnberg, 12.12.19. Der Malteser Hausnotruf im Großraum Nürnberg ist auch über die Feiertage rund um die Uhr erreichbar. „Das ist gut zu wissen“, sagt Seniorin Rita Fuchs. „Wenn unsere Verwandten über die Weihnachtstage in den Schnee fahren, haben wir sonst keinen, der kommen könnte, wenn mal etwas passiert.“ Aus Erfahrung berichtet die 82-jährige: „Eines Nachts bin ich auf dem Weg zum Bad gefallen. Ich konnte nicht mehr aufstehen und mein Bein tat weh. Da drückte ich sofort auf den Knopf an...

  • Nürnberg
  • 12.12.19
Ratgeber
Stimmungsvoll, aber gefährlich. Bis der eingenickte Senior den beginnenden Brand merkt, ist es wahrscheinlich schon zu spät.

Vor allem Senioren sind jetzt besonders gefährdert
Advent, Advent, die Stube brennt!

REGION (pm/vs) - Vor allem Senioren sind überdurchschnittlich stark betroffen: Anlässlich der Weihnachtszeit weist die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ darauf hin, dass das Risiko eines Wohnungsbrandes zu Weihnachten und Silvester für diese Altersgruppe erheblich ansteigt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind in Deutschland über 60 Prozent aller Brandtoten mehr als 60 Jahre alt. Das Risiko, bei einem Wohnungsbrand zu sterben, ist für Senioren damit doppelt so hoch wie für die...

  • Schwabach
  • 12.12.19
Panorama
Direktor Wolfgang Wagner (2.v.l.) freut sich über den gelungenen Auftakt der Neuorientierung.

Seniorenresidenz hatte eingeladen
Premiere in Roth: Empfang am Augustinustag

ROTH (pm/vs) - Statt eines Neujahrsampfanges lädt das Augustinum in Roth absofort jedes Jahr am Augustinustag Bewohner, Mitarbeiter, Gäste und Freunde ein. Die Premiere war am 14. November. "Wir haben uns entschlossen, den Empfang als Zeichen unserer Dankbarkeit an Sie künftig nicht mehr zu Neujahr, sondern an einem Tag zu geben, der uns besonders gut steht: zum Augustinustag, den Geburtstag unseres Namensgebers. In diesem Jahr wäre es der 1665. Geburtstag. Die Schriften von Augustinus sind...

  • Landkreis Roth
  • 25.11.19
Lokales
Dr. Eileen Goller (3. von rechts), Sachgebietsleiterin Seniorenarbeit, hat den neuen Wegweiser gemeinsam mit der Amtsleiterin Barbara Steinhauser (links) und der Inklusionsbeauftragten Sabine Reek-Rade (2. von links) Oberbürgermeister Matthias Thürauf (rechts), Sozialreferent Knut Engelbrecht und der Vorsitzenden des Seniorenrats, Rosy Stengel, vorgestellt.

Vollkommen überarbeitet und jetzt auch mit Tipps für pflegende Angehörige
Der neue Seniorenwegweiser der Stadt Schwabach ist da!

SCHWABACH (pm/vs) - Der Seniorenwegweiser ist eine liebgewordene Informationsbroschüre für die ältere Generation in der Goldschlägerstadt. Jetzt ist die 7. Auflage mit einem erweiterten Inhalt erschienen. Unter dem Titel „Aktiv und inklusiv in Schwabach“ gibt die Stadt nicht nur der älteren Generation wieder eine Vielzahl an wichtigen und hilfreichen Informationen an die Hand, um den dritten Lebensabschnitt aktiv zu gestalten und zu genießen. Der neue inklusive Wegweiser verschafft auch...

  • Schwabach
  • 11.10.19
Ratgeber
Landrat Dr. Hermann Ulm (Mitte) begrüßt die gemeindlichen Seniorenbeauftragten.

Vollversammlung des Kreisseniorenrings
Treffen der gemeindlichen Seniorenbeauftragten

FORCHHEIM (lra/rr) – Die Mitglieder des Kreisseniorenrings sowie die Seniorenbeauftragten der Gemeinden wurden von Romy Eberlein, der Koordinatorin der Seniorenplanung, zur Vollversammlung des Kreisseniorenrings eingeladen. Über die Neuauflage des Wegweisers für Senioren und Menschen mit Behinderung mit der Erweiterung um den Bereich der Wohnraumanpassung für Ende 2019 wurde ebenso berichtet wie über die neu organisierte Nachbarschaftshilfe des Bürgerzentrums. Die Seniorenvertretung 55...

  • Forchheim
  • 22.09.19
MarktplatzAnzeige
Wenn mal etwas passiert ist, kommen die Malteser schnell und helfen - egal, ob kleines oder großes Problem.
3 Bilder

Hilfe rund um die Uhr
Mehr Sicherheit mit dem Hausnotruf

Nürnberg, 2. September 2019. „Was mache ich, wenn mir zu Hause etwas zustößt und niemand da ist, um mir zu helfen?“ Eine Frage, die sich ältere und beeinträchtigte Menschen oft mit großer Sorge stellen. Sebastian Grund, Diensteleiter der Nürnberger Malteser, weist deshalb auf den Hausnotruf hin. Das Hausnotrufsystem bietet Hilfe rund um die Uhr. In einer Notlage genügt ein Knopfdruck und die Verbindung zur Hausnotrufzentrale wird automatisch hergestellt. Mit weiteren Hilfsmitteln wie...

  • Nürnberg
  • 02.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.