KulturDonnerstag im Logenhaus am Freitag
Larún, die mit dem Fuchs tanzen

11Bilder

An Allerheiligen brachte Larún irische Stimmung mit Musik und Frohsinn in das Kulturzentrum Logenhaus in Erlangen. Die Band wirkte absolut identisch und hatte auf der Bühne Spaß. Die Französin aus dem hohen Norden Catherine Kuhlmann gab die Leadsängerin und begleitete am Piano, der Asturier Borja Baragnano spielte Dudelsack und Flöte, die Bochumerin Franziska Urton tanzte mit Geige, Viola und Gesang, der "Älteste" Cornelius  'Zorny' Bode überzeugte mit Gitarre und Gesang, der Franke! Markus Pede streichelte und schlug die Bodhrán (irische Rahmentrommel) und Stefan Decker leitete die Band und spielte verschiedenste Flöten und Pfeifen.

Der running gag des Abends war die neue CD "When the City Sleeps", deren Cover einen Fuchs zeigt. Immer wenn das Stichwort "neue CD" fiel, gab das Publikum alles. Der zweite Joke waren der Franke und seine Freunde, die zahlreich gekommen waren.

Schon einleitend gab Stefan die Intention der Band bekannt: "Weitestgehend irische Musik und Selbstgeschriebenes. Wichtig ist, dass die Musik dem Einzelnen etwas bedeutet und bei ihm ankommt."
Es wurden die Songs der neuen CD präsentiert: Tom Paine's Bones, No Spud, The Stranmillis Fox, Willie's, Keep Hauling, The Last Polar Bear und Aurora. Catherine bezog das Publikum bei einigen Songs zum Singen mit ein, es durfte geklatscht und verhalten getanzt werden.

Der Text vom Fuchs: Where will your dreams go when the city sleeps? Will you fly to the moon or will the stars visit you? When you lie awake in the silence, can you hear the fox? The whispering sound of furry feet? Music coming to you - can you hear it? Tenderly, in the fairy hours after midnight. A gift from wind-swept hills and ancient trees. Soft music like a young fox. Playful, wildly alive in the pale moonlight. Can you feel the rhyme and reason when the city sleeps? Der Titelsong zeigt das Lebensgefühl der Musiker. Sie sind eingewebt in die Natur, in ihre Stadt, offen für andere und hören ihre eigene Musik, die sie gerne miteinander und mit ihrem Publikum teilen. Außerdem Könner mit ihren Instrumenten und Stimmen!

Das nächste Konzert in der Region wird im Januar im Dehnberger HofTheater sein.

Autor:

Edith Link aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen