Bezahlbarer Wohnraum

Seit vielen Jahren führen steigende Mieten zu erheblichen Problemen bei der Wohnungssuche. Das gilt nicht nur für Großstädte, sondern inzwischen auch für den ländlichen Raum. Was kann dagegen getan werden?

Bezahlbarer Wohnraum ist für die meisten Mieter nur schwer zu finden, da das Angebot an Wohnungen mit erschwinglichen Mieten in den letzten Jahren kontinuierlich zurückgegangen ist. Ein Grund dafür ist die Vernachlässigung des sozialen Wohnungsbaus. Es gibt Regionen, in denen jahrzehntelang keine Neuinvestitionen im sozialen Wohnungsbau vorgenommen wurden.

Um einen Anstoß für Kommunen im ländlichen Raum zu geben, wird Herr Harald Bergmann, Geschäftsführer der GeWoBau in Schwabach, in einem Vortrag ausführen, wie die Kommunen sozialen Wohnungsbau realisieren können. Die Einladung zu diesem aktuellen Thema geht von der Arbeitsgemeinschaft der SPD 60 plus und den SPD Ortsverbänden Rednitzhembach, Schwanstetten und Wendelstein aus.

Der soziale Wohnungsbau spricht keinesfalls nur Mieter aus den untersten Einkommensschichten an, sondern bietet auch vielen Normalverdienern bezahlbaren Wohnraum. Dies betrifft insbesondere junge Familien mit Kindern und Rentner.

Herr Bergmann wird in seinem interessanten Vortrag sowohl auf die Rahmenbedingungen für Kommunen als auch in Grundzügen auf die Voraussetzungen für Mieter eingehen. Anschließend haben die Gäste Gelegenheit zur Diskussion und für Fragen.

Termin: 13.4.2018, 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Restaurant Bürger Stub`n, Rathausplatz 2, 90596 Schwanstetten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen