„Hallo Klexi – wir lernen Deutsch“
Start für besonderes Sprachprojekt in Oberfranken

Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Nürnberger Versicherung, freut sich zusammen mit den Kindern in Bayreuth.
  • Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Nürnberger Versicherung, freut sich zusammen mit den Kindern in Bayreuth.
  • Foto: Birgit Osten
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

REGION (pm/nf) - Mit der bundesweit einzigartigen Initiative „Hallo Klexi – wir lernen Deutsch“ fördert die Stiftung Nürnberger Versicherung seit 2017 in der Europäischen Metropolregion Nürnberg die Vermittlung der deutschen Sprache an Kinder mit Migrationshintergrund. Seit Beginn des Sprachprojektes wurden insgesamt 60.000 Lernpakete an Kindergärten und Grundschulen verteilt.

Nun startete Anna Stolz mit der Stiftung Nürnberger Versicherung, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und vielen Partnern und Beteiligten das Projekt für Oberfranken. An der Feierlichkeit in der Bayreuther Luitpold-Grundschule nahmen über 100 Vertreter aus Politik, Bildung und Wirtschaft teil.

Das Projekt wird unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultur. Weitere Partner sind die Regierungen Mittelfranken und Oberfranken, wie auch die Städte (wie Nürnberg und Bayreuth) sowie viele weitere. Den Auftakt feierten in Bayreuth über 100 Beteiligte unter anderem auch viele Lehrkräfte, Lehramtsanwärter, Erzieher und Kinder.

Passendes Lehrmaterial für Kinder mit Migrationshintergrund, mit dem sich gerade am Anfang gut starten lässt, ist eine Herausforderung für Lehrkräfte und Erzieher Vor diesem Hintergrund hat die Stiftung Nürnberger Versicherung in Kooperation mit der Regierung von Mittelfranken und der Stadt Nürnberg 2017 das Lernprogramm „Hallo Klexi – wir lernen Deutsch“ initiiert. 40.000 Kinder wurden seitdem ausgestattet. Weil die Resonanz durchweg positiv war – das Projekt wurde durch ein unabhängiges Institut untersucht und geprüft – und um dem definierten Ziel, mit "Klexi" die Metropolregion zu fördern – erweitert die Stiftung Nürnberger Versicherung das Sprachprojekt für Oberfranken. 20.000 Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren in Kitas und Grundschulen Oberfrankens haben pünktlich zum Schulstart ihr Lernpaket erhalten.

Spielend lernen und Selbstvertrauen gewinnen

Zentrales Element von „Hallo Klexi – wir lernen Deutsch“ ist ein Sprachbilderbuch für jedes Kind, das mit Pädagogen entwickelt wurde. Ergänzend sorgen Wortkarten mit Lernbox für Trainingseffekte. Praxishefte für Lehrkräften und Erzieher liefern Ideen und Aktions-Beispiele für Sprachanlässe. Neu ist seit kurzem die pädagogische Handpuppe Klexi, die als "Lernbegleiter und Assistent" für Lehrkräfte und Erzieher die Brücke vom Erwachsenen zu den Kindern baut. Auch die Eltern sollen mit den Lernmaterialien, die die Kinder mit nach Haus nehmen erreicht werden. zudem bietet die Website Audiodateien passend zu den Wortkarten.

Über die Kinder die Eltern erreichen

„Sprache ist die wichtigste Grundlage der Integration“, so Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Nürnberger Versicherung. "Mit dem Sprachprojekt "Hallo Klexi – wir lernen Deutsch" fördern wir die Menschen in der Metropolregion und bieten Schlüssel zur Sprache und Integration für ein wertvolles, friedliches und förderliches Miteinander in Wirtschaft, Bildung, Kultur und Gesellschaft."

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.