Schüler-Projekttag der Wirtschaftsjunioren

Grafik: WJ Erlangen

ERLANGEN / LANDKREIS (mue) - Telefonieren, Kaffeetrinken, dicke Autos fahren – viele Schüler glauben, dass so der ganz normale Alltag einer Führungskraft aussieht. Aber was bedeutet es eigentlich, eine solche zu sein?


Antwort auf diese Frage gibt es zum Projekttag der Wirtschaftsjunioren (WJ) Erlangen am 21. Juli. An diesem Tag dürfen interessiert Schülerinnen und Schüler praktisch hinter die Kulissen blicken und selbst „Chef“ sein. Die Wirtschaftsjunioren vermitteln die (angemeldeten) jungen Leute an zu ihrem Profil passende Firmen – dieses Jahr nehmen insgesamt 53 Schüler von zwölf Schulen aus dem Landkreis Erlangen teil. Am Projekttag erfahren sie etwas über Entscheidungsprozesse, Mitarbeiterführung und alltägliche Fragestellungen einer Führungskraft. Sie lernen die Strukturen und Abläufe eines Unternehmens kennen und können sich über Karrierechancen und Selbstständigkeit informieren. Bei einer anschließenden Abendveranstaltung im „PUMA Brand Center“ besteht dann auch für Eltern sowie Führungs- und Lehrkräfte Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.

Für den Projekttag werden noch Sponsoren gesucht sowie Firmen, die den Schülerinnen und Schülern Einblick in den Alltag einer Führungskraft gewähren möchten – die Wirtschaftsjunioren Erlangen freuen sich über jede Unterstützung. Direkte Kontaktaufnahme ist über die E-Mail-Adresse info@wj-erlangen.de möglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.