Ball der Alten Tänze im Stadtmuseum Fembohaus

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Stadtmuseum Fembohaus lädt gemeinsam mit der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem Ball der Alten Tänze ein. Der Tanzabend zum Zuschauen und Mitmachen für Jung und Alt beginnt am Mittwoch, 18. November 2015, um 18 Uhr im Stadtmuseum Fembohaus, Burgstraße 15.

Das Ensemble La banda fliuto mit Caroline Hausen, Martin Weigert, Stefan Haas, Irene Eickhoff und Maximilian Fahnler, Marie-Claire Bär Le Corre mit der Klasse für historischen Tanz sowie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Tanzworkshops des Stadtmuseums Fembohaus entführen in vergangene Festkulturen: Sie zeigen Tänze der französischen Renaissance, die in einer Reihe oder im Kreis getanzt werden, laden zu englischen Countrydances und zum barocken Kontratanz ein, der mit einfachen Schritten in originellen Figuren den Raum erobert. Auch die Besucherinnen und Besucher sind herzlich zum Mittanzen eingeladen.

Der Eintritt beträgt 3 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre können die Veranstaltung kostenlos besuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.