Dem Grün auf der Spur

Der erste Spaziergang in diesem Jahr führt die Altstadtfreunde zu verborgenen grünen Inseln in der Sebalder Altstadt. (Foto: Altstadtfreunde Nürnberg e.V.)
Gräslein und versteckte Winkel in der Altstadt

NÜRNBERG (pm/nf) - Der erste Spaziergang in diesem Jahr führt die Altstadtfreunde am Samstag, 23. April 2016, von 10.00 bis 16.00 Uhr (Start der Gruppen alle 15 Minuten) zu verborgenen grünen Inseln in der Sebalder Altstadt.


Die großen Nürnberger Parkanlagen (Stadtpark, Marienberg und auch Dutzendteich) und auch die Friedhöfe als Rückzugsgebiet von Pflanzen und Tieren kennt jeder, doch viele der eher unschein-baren und häufig im Privatbesitz befindlichen kleinen Grünflächen mitten in der Stadt sind den meisten weit weniger geläufig. Dies soll sich am 23. April ändern.

So wird die Route der Altstadtfreunde erst durch die üppig blühenden Burggärten und das Bürgermeistergärtlein entlang der Stadtmauer führen, um in der Lammsgasse einen Hof der Post-moderne, einen wiederbegrünten Hof und einen (fast) verwunschenen Hof zu besuchen.

In der Weißgerbergasse 23, einer ehemaligen Lohnkutscherei, werden die Altstadtfreunde das noch vorhandene „Gräslein“ hinter dem Haus (eine ganz besondere Nürnberger Spezialität) zeigen und erklären, wie wichtig solche Flächen damals wie heute für die Anwohner, die Flora und Fauna waren und sind.
Der Höhepunkt des Spaziergangs ist sicherlich ein Gartensaal in der Nähe des Maxplatzes, der den Krieg überdauert hat und der in seiner Pracht zu den bedeutendsten barocken Zeugnissen der Stadt gehört. Der Saal ist schon in Volckamers berühmtem Werk „Nürnbergische Hesperides“ ab-gebildet und versetzt auch alteingesessene Nürnberg immer wieder in Erstaunen.
Stadtspaziergang

Dem Grün auf der Spur
Gräslein und versteckte Winkel in der Altstadt
Samstag, 23. April 2016, 10.00-16.00 Uhr, Führungen ca. alle 15 Minuten
Treffpunkt: Am Ölberg, Eingang Burggarten
Dauer: etwa 100 Minuten
Wie immer: kostenlos aber nicht umsonst!
Sonderführung in Deutscher Gebärdensprache um 10.30 Uhr und um 14.30 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.