Frankenballoncup 2017 startete vom Flugplatz Feuerstein in den Wettbewerb

Frankenballoncup 2017: Alle Ballone kamen gut in die Luft. (Foto: Nicole Fuchsbauer)
Start vom Airport Nürnberg wetterbedingt auf den Flugplatz Feuerstein verlegt - Bilder und Video des Tages

REGION (nf) - Kurzfristig musste heute der Start des Frankenballencup 2017 auf den Flugplatz Feuerstein in der Fränkischen Schweiz verlegt werden. Von dort aus stiegen gegen 14.30 Uhr 30 Teams in den leider bedeckten fränkischen Himmel. Der Ballon vom Airport Nürnberg mit Pilot Joga startete als erster und legte für die anderen Ballonfahrer das Kreuz zur Landung aus. Eine der Prüfungen, die an diesem Tag absolviert werden mussten.

In unserer Bildergalerie finden Sie die Fotos des Tages vom Aufbau bis zum Start der Ballonfahrt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.