Herbert Leuci ist Nordbayerns bester Staplerfahrer

Max Üblacker, Herbert Leuci und Jörg Klößinger (v.l.) sind seit Jahren beim Müller StaplerCup vom Siegerteppchen nicht wegzudenken. Auch beim Finale in Aschaffenburg haben alle drei schon Erfolge gefeiert. (Foto: StaplerCup)
NÜRNBERG (pm/nf) - 132 Staplerfahrerinnen und Staplerfahrer kämpften am Samstag, den 24. Juni 2017 bei der Regionalmeisterschaft in Nürnberg um die Finalplätze beim StaplerCup, den Meisterschaften im Staplerfahren. Herbert Leuci aus Michelau siegte, als beste Frau schloss Barbara Marr aus Burkunstadt ab. Finale ist vom 14. bis 16. September 2017 in Aschaffenburg.

Freudestrahlend nahm Herbert Leuci die Glückwünsche von Freunden, Kollegen und Familie entgegen, nachdem er im letzten Parcours präzise die Gabel in die Endposition gesenkt hatte: Er ist neuer Regionalmeister für Nordbayern.

Er setzte damit eine echte Marke – der Oberfranke siegte vor dem aktuell Führenden des StaplerCup ChampionsRankings (führt die Ergebnisse der letzten drei Jahre zusammen) Jörg Klößinger aus Petersaurach sowie dem amtierenden Deutschen Meister im Staplerfahren, Maximilian Üblacker jun. aus Flossenbürg. Alle drei qualifizierten sich damit für das Finale, das vom 14. bis 16. September 2017 in Aschaffenburg stattfindet.

Mit Platz 30 im Gesamtranking in Nürnberg setzte auch Barbara Marr aus Burgkunstadt als beste Frau beim Müller StaplerCup eine starke Marke. Mit diesem Ergebnis ist sie sicher unter den besten zwölf Fahrerinnen für die Deutsche Meisterschaft der Staplerfahrerinnen, die ebenfalls auf dem Aschaffenburger Schlossplatz ausgetragen wird. Auch Pia Neubauer aus Nürnberg, die Rang 43 beim ergatterte, wird aller Voraussicht nach bis zum Ende der Qualifikationssaison am 8. Juli 2017 noch unter den Teilnehmerinnen für das Damen-Finale sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.