Mit Dante in die Unterwelt

NÜRNBERG (pm/nf) - Tief unten im Spielzeugmuseum gibt es in den mittelalterlichen Kellergewölben das „Schattenreich“. Bei einer Reise mit dem berühmten italienischen Dichter Dante Alighieri (1265-1321) in diese Unterwelt bietet Dr. Frauke Bayer Erwachsenen einen Kulturgenuss für alle Sinne. Ins „Schattenreich“ geht es am Freitag und Samstag, 13. und 14. November 2015, jeweils von 16 bis 17 Uhr im Spielzeugmuseum, Karlstraße 13-15.

In seinem wohl wichtigsten Werk, der „Göttlichen Komödie“, schildert Dante Alighieri unter anderem seine Reise durch die neun konzentrischen Kreise der Hölle. Auch im „Schattenreich“ des Spielzeugmuseums darf man eintauchen in die Abgründe menschlicher Verfehlungen und die vielfältigen Qualen, die die Hölle bereithält. Nach dem mutigen Blick in das Inferno gibt es zur Stärkung frisch gekochte, heiße Höllensuppe aus dem Museumscafé und dazu ein Glas feinen italienischen Rotwein.
Die Teilnahme kostet 10 Euro zuzüglich zum Museumseintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Da der Platz in der Unterwelt begrenzt ist, wird um Anmeldung unter Telefon 09 11 / 2 31-31 64 gebeten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.