Mr. Bardentreffen beim Promifrühstück

Petra Seel im Gespräch mit Charly Fischer. (Foto: ©Charivari986.de)

NÜRNBERG (pm/vs) - „Musik ist für mich schon immer etwas, was im Leben rumgeht – das ist ständig im Kopf“. Und diese Leidenschaft hat Charly Fischer zum Beruf gemacht. Passend zum Beginn des Bardentreffens an diesem Donnerstag war der langjährige Organisator zu Gast im Charivari Promifrühstück.

Er erzählte im Gespräch mit Petra Seel unter anderem, mit welchen Gefühlen er der 40. Ausgabe des Umsonst-und-draußen-Festivals entgegen sieht – schließlich ist es das erste Mal seit 30 Jahren, dass er „nur“ als Zuschauer dabei ist – im letzten Jahr ist er nämlich in den Ruhestand gegangen. Worauf er sich dieses Mal am meisten freut, wie es überhaupt dazu kam, dass das Bardentreffen zu einem seiner Lebensmittelpunkte wurde und wieso er auch ohne das Musikspektakel kaum zur Ruhe kommt, kann man als Podcast auf der Charivari-Internetseite nachhören unter www.Charivari986.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.