TV-Tipp und Live Tour - Der Hundeprofi: Nachsitzen!

Martin Rütter mit seinem Hund ,,Emma". (Foto: oh/Copyright by VOX/Mina TV GmbH)
REGION (vox/nf) - Er ist nicht nur Deutschlands Hundetrainer Nummer Eins, sondern zählt auch zu den begehrtesten Entertainern auf den Bühnen des Landes: Ab diesem Herbst geht Martin Rütter mit seinem dritten Live-Programm ,,nachSITZen" auf Tour (Live in Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung am 4.2.15. und Bamberg, brose Arena, 24.2.15) Doch was die Wenigsten wissen: Martins früheres Leben verlief nicht immer so erfolgreich (Samstag, 22. November 2014, VOX).

Er war sogar ein ziemlich bescheidener Schüler. Und so hat der Titel seiner Show irgendwie auch etwas mit seiner Vergangenheit zu tun. In einer Extra-Ausgabe von ,,Der Hundeprofi" erzählt Martin von seinen Anfängen, zeigt woher die zündenden Ideen für seinen Auftritt stammen und trifft Freunde und Wegbegleiter, die einen ganz neuen Blick auf den Werdegang des Hundeprofis eröffnen. Martin Rütter ist zurück auf Deutschlands Bühnen. In seinem neuen Live-Programm "nachSITZen" öffnet er die Tür zu einem bellenden Klassenzimmer. Eigentlich ein eher schwieriges Pflaster für den Hundeprofi, denn seine eigene Schullaufbahn verlief alles andere als glatt. Schon früh verbrachte er seine Zeit lieber auf Duisburgs Fußballplätzen als im Klassenzimmer. Seine Schwester Astrid und sein bester Freund Alex plaudern aus dem Nähkästchen.

Der Fußball war es auch, der den heutigen Hundeprofi zum Studium an die Kölner Sporthochschule brachte. Während dieser Zeit kam er auf den Hund. Zur langjährigen Begleiterin wurde seine Golden Retriever Hündin "Mina". Schnell begann Martin seine Erfahrungen im Umgang mit Vierbeinern weiterzugeben. Seine erste Kundin Dagmar Göke erinnert sich an Martins Anfänge als Hundetrainer.

Im Kölner Stadtwald trifft Martin die Trainerin Sabrina Krebs, die gerade einen Leinenführigkeitskurs gibt. Genau an der Stelle, an der er sich vor vielen Jahren um die Sorgen und Nöte von verzweifelten Hundebesitzern kümmerte. Der Hundeprofi legt noch einmal den Finger in die Wunde und zeigt die grundlegenden Missverständnisse zwischen Hund und Herrchen - aus denen er den Stoff für seine ungeahnte Showkarriere gezogen hat.

,,DER HUNDEPROFI: NACHSITZEN!"
SA., 22.11., 19.10 UHR, VOX
www.vox.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.