Erlanger Herbst

Am 19. Oktober wird vom City-Management Erlangen bereits der zwölfte "Erlanger Herbst" veranstaltet.

Die verkaufsoffenen Sonntage in Erlangen haben mittlerweile Kult-Status und erfreuen sich seit über zehn Jahren großer Beliebtheit. Jedes Jahr strömen zehntausende Besucher aus Nah und Fern in die Innenstadt, um die neuesten Trends kennen zu lernen, zu flanieren, zu schlemmen, Freunde zu treffen und das bunte Rahmenprogramm zu genießen.


Allerlei Schnäppchen waren auf ihre Käuferinnen und Käufer. Foto: Archiv

Die verkaufsoffenen Sonntage in Erlangen haben mittlerweile Kult-Status und erfreuen sich seit über zehn Jahren großer Beliebtheit. Jedes Jahr strömen zehntausende Besucher aus Nah und Fern in die Innenstadt, um die neuesten Trends kennen zu lernen, zu flanieren, zu schlemmen, Freunde zu treffen und das bunte Rahmenprogramm zu genießen.

Die allseits beliebten Hobbybierbrauer schenken am Altstädter Kirchenplatz ihr selbstgebrautes Bier aus. Mit Brotzeit und Musik kann man dort den Charme der Altstadt genießen.

Das Bayerische Rote Kreuz mit der Wasser- und Bergwacht und seiner Hundestaffel präsentiert sich auf dem Schloßplatz. Dort können Gesundheits-Checks oder in Europas modernstes Pflegebett kann man einmal Probeliegen. Auch die Gerätewagen des Technischen Hilfswerks können näher unter die Lupe genommen werden.

Das 25 jährige Partnerschaftsjubiläum mit Wladimir mit dem Folklore-Ensemble "Wladimirez" wird am Marktplatz gefeiert. Auch Informationen über das Erlanger Haus bekommen Sie dort.

Daneben veranstaltet die Kreishandwerkerschaft einen Energiespartag. Mitglieder der Innung aus Bereichen wir Sanitär- Heizungs- oder Klimatechnik informieren an Ständen über Möglichkeiten der Energieeinsparung im und am Haus oder Nutzungsmöglichkeiten alternativer Energien. Das umfasst die Beratung für Neubauten und mittlerweile noch viel mehr für die energetische Sanierung im Gebäudebestand: Auch die allseits bekannten Informations- und Essenstände werden Sie hier finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.