Neue Runde im Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ist Schirmherr des Bundes-Schülerfirmen-Contest. (Foto: oh)

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ist Schirmherr

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - „Schülerfirmen fördern neben ökonomischem Wissen vor allem Kreativität, verantwortliches Handeln und soziale Kompetenzen, die den Einstieg und die Orientierung in Studium und Beruf erleichtern. Die Schülerinnen und Schüler von heute sind die Fachkräfte und Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen“, so Schirmherr Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in seinem Grußwort.

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest richtet sich an Schülerfirmen in ganz Deutschland und möchte junge Menschen dafür begeistern, sich schon während der Schulzeit unternehmerisches Denken und Handeln anzueignen und Interesse wecken für die Themen Selbständigkeit und Unternehmertum. „Keine Erfahrung ist prägender als die, die man in jungen Jahren in der Schule machen kann. Der Bundes-Schülerfirmen-Contest gibt erfolgreichen und mutigen Gründerteams einen wichtigen Ansporn, an einem deutschlandweiten Wettbewerb teilzunehmen und sich vor einer kompetenten Jury zu präsentieren“, so der Bundesminister weiter.

Der Wettbewerb


Auf www.bundes-schuelerfirmen-contest.de können sich alle Schülerfirmen mit reellen Produkten und Dienstleistungen ein eigenes Profil anlegen und bei Mitschülern, Unternehmern, Geschäftspartnern und anderen Interessierten um Stimmen für die eigene Geschäftsidee werben.

Das Voting läuft bis zum 31. Juli 2014, eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Die 10 besten Schülerfirmen werden bei einer großen Preisverleihung im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin ausgezeichnet.

www.bundes-schuelerfirmen-contest.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.