Nürnberger Volksfest öffnet am 24. August seine Pforten


NÜRNBERG - Traditionell in der Zeit der bayerischen Sommerferien lädt die Noris zu ihrer größten Publikumsveranstaltung ein: Vom 24. August bis 9. September öffnet das Nürnberger Volksfest am Dutzendteich wieder seine Pforten.

Stoßen gemeinsam nach der Bierprobe an auf das Volksfest 2012 (v.l.) Dagmar Wöhrl (MdB), Sebastian Brehm (CSU-Fraktionsvorsitzender Nürnberg),  Bayerns Innenminister Dr. Markus Söder und Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. Foto: Jürgen Friedrich



Die erfolgreiche Mischung aus erstklassigen gastronomischen Betrieben, attraktiven Buden und Fahrgeschäften sowie einem facettenreichen Begleitprogramm wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Mit der Haltestelle „Dutzendteich“ (S2) ist der Volksfestplatz aus den Richtungen Altdorf und Roth bestens erreichbar. Umsteigemöglichkeiten zu anderen Nah- und Fernverkehrslinien bestehen am Nürnberger Hauptbahnhof.

Tolle Fahrgeschäfte
Traditionell glänzt das Nürnberger Volksfest mit attraktiven Fahrgeschäften. In der Kategorie „Rund- und Hochfahrgeschäften“ gehört „Techno Power“ zu den beliebtesten für Besucherinnen und Besucher, die nicht das Extreme suchen und trotzdem richtig durchgewirbelt werden wollen. Eine besondere Attraktion ist auch der „Orginal Rotor“. Durch die Anwendung der Zentrifugalkraft kleben die Fahrgäste an den Zylinderinnenwänden wie die sprichwörtlichen Fliegen. Arme, Beine und Kopf können jedoch problemlos bewegt werden.

Ganz viel Programm
Eröffnet wird das Nürnberger Volkfsfest am Freitag, 24. August, 17.30 Uhr, mit einem Festzug durch die Besucherstraßen. Unter dem Motto „Franken zeigt sich“ nehmen unter anderem ein Ochsengespann, Schaustellerfamilien, Ehrengäste, Musikkapellen sowie viele Vereine aus Nürnberg und der Region daran teil. Im Anschluss daran (im Zeitrahmen zwischen 18 und 18.45 Uhr) wird Stadtrat Christian Vogel im Festzelt Papert zusammen mit Volksfest-Königin Andrea den offiziellen Bieranstich vornehmen. Durch das Programm führt der bekannte Entertainer Bernd Händel. Gegen 22.15 Uhr wird das Eröffnungsfeuerwerk am Dutzendteich abgebrannt.
An den beiden Dienstagen, 28. August und 4. September, wird jeweils um 14 Uhr ein Seniorennachmittag mit Tombola im Festzelt Papert angeboten. Jeweils ab 13 Uhr ist immer mittwochs Familientag angesagt. Bis 20 Uhr gibt es an den Fahrgeschäften halbe Fahrpreise sowie an den übrigen Geschäften mindestens einen Artikel zum halben Preis. 
Am Donnerstag, 30. August, gibt es einen China-Themenabend. Um 17.45 Uhr werden am Eingang Bayernstraße 250 Laternen mit Drachenmotiv an Kinder verschenkt. Ab 18 Uhr heißt es dann „Franken trifft Shenzhen“
Schaustellerseelsorger Martin Fuchs lädt am Freitag, 31. August, 10.30 Uhr, zu einem katholischen Gottesdienst in die Grillstation Friedlsperger ein. Dazu sind auch Besucherinnen und Besucher des Volksfestes eingeladen. Um 22.15 Uhr gibt es dann noch ein Brillant- und ein Musikfeuerwerk am Dutzendteich sowie eine Nacht der 1000 Lichter.
Tolle Preise winken  beim STAEDTLER-Malwettbewerb. Daran teilnehmen können Mädchen und Buben bis zwölf Jahre. Treffpunkt ist am Samstag, 1. September, 15 Uhr am Eingang Bayernstraße.
Der 2. September gehört ganz den Familien. Ab 14 Uhr warten viele Gratisaktionen, wie beispielsweise Ballonsteigen (15 Uhr, Eingang Bayernstraße), Kasperltheater (14 und 16 Uhr, Frankendorf) oder  Kinderschminken (Eingang Bayernstraße). Von 16 bis 19 Uhr ist außerdem die Figurenparade mit „Biena Maja und dem Clownsorchester“ auf dem Festgelände unterwegs. Die Parade wird von der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe gefördert.
Am 6. September präsentiert das neue Radio-Charivari 98,6 ab 18 Uhr die Ladies Night. Es werden unter anderem 5.000 Blinkherzen an die Damen verschenkt. Außerdem zahlen alle Ladies und alle Männer, die im Damenlook kommen an den teilnehmenden Fahrgeschäften nur einen Euro pro Fahrt.
„Magic Friday“ heißt es am 7. September. Ab 18 Uhr begeistern unter anderem Zauberei, Stelzenwesen und Leuchtjonglage (ab Einbruch der Dunkelheit) die Besucherinnen und Besucher. Am letzten Volksfestsamstag startet um 16 Uhr eine große Oldtimerparade rund um den Festplatz. Natülich darf als krönender Abschluss auch das Großfeuerwerk am Dutzendteich nicht fehlen. Am Sonntag, 9. September, 22. 15 Uhr ist es soweit. 
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Weitere Informationen
Das Nürnberger Volksfest dauert in diesem Jahr vom 24. August bis zum 9. September. Einlass ist an den Sonntagen um 10.30 Uhr, mittwochs (= Familientag) und samstags um 13 Uhr sowie an den anderen Wochentagen ab 14 Uhr. Die Schlusszeit ist täglich um 23 Uhr. Während der Thementage (donnerstags,  Rosa Montag am 3. September sowie am 9. Septenber) wird eine halbe Stunde drangehängt. An den Freitagen und Samstagen ist bis 24 Uhr offen.
Alle Infos gibt es im internet: www.volksfest-nuernberg.de







Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.