Warnung: Wöhrder See nicht zum Eislaufen freigegeben!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg warnt davor, die Eisfläche auf dem Wöhrder See zu betreten. Aufgrund der nicht kalkulierbaren Strömungsverhältnisse besteht dort grundsätzlich Einbruchgefahr. Das Eislaufen auf dem See ist deshalb verboten.

Das Tauwetter der kommenden Tage vergrößert die Gefahr zusätzlich. Am Sonntag, 29. Januar 2017, hat die Polizei gegen 14 Uhr mehrere hundert Personen auf der Eisfläche gesehen. Die Beamten haben die Eisläufer daraufhin vergeblich mit Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, die Eisfläche zu verlassen. Der SportService der Stadt Nürnberg bietet im Internet eine laufend aktualisierte Übersicht, welche Gewässer zum Eislaufen freigegeben sind: http://www.nuernberg.de/internet/sportservice/spor...

Weiterer Bericht hier
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.