Buchhaltungskurs für Arbeitsuchende

Unterricht ausschließlich qualifizierte Fachdozenten

NÜRNBERG - Seit vielen Jahren werden bei der SABEL Akademie Nürnberg (nur zwei
Minuten vom Hauptbahnhof entfernt) qualifizierte Buchhaltungskurse für  Arbeitsuchende durchgeführt.  Der 6-monatige Lehrgang zur „Buchhaltungskraft“ enthält die Module  „Finanzbuchhaltung mit Lexware und Datev“ sowie „Lohn- und Gehaltsbuchhaltung mit Datev und SAP“ und endet mit einem ein- bzw. zweimonatigen Praktikum in einem Unternehmen. So erhalten die Lehrgangsteilnehmer die Möglichkeit ihr theoretisches Wissen in der Praxis anwenden zu können.

Geeignet ist der Lehrgang „Buchhaltungskraft“ für Kaufleute mit Berufsabschluss sowie für Teilnehmer ohne kaufmännischen Berufsabschluss jedoch mit kaufmännischen Vorkenntnissen. Auch Wiedereinsteiger/innen in den  Beruf können an dem Kurs teilnehmen.

Dem Arbeitsuchenden entstehen keine Kosten, wenn die Agentur für Arbeit
(für Alg 1 Empfänger) oder die Jobcenter (Alg 2 / Hartz 4 Empfänger) den Lehrgang mit einem sogenannten Bildungsgutschein fördert. Das bedeutet, dass die Lehrgangsgebühren bei entsprechender Voraussetzung von der  Agentur für Arbeit oder den Jobcentern zu 100% übernommen werden können. In Einzelfällen (nach Rücksprache mit dem/der Arbeitsvermittler/in) ist der Lehrgang „Buchhaltungskraft“ auch in Teilzeit-Unterricht (Unterrichtszeiten: täglich von 08:00 Uhr bis 12:15 Uhr) möglich. Bei der Sabel Akademie Nürnberg erfolgt der Unterricht ausschließlich durch qualifizierte Fachdozenten. Sogenannte PC-Selbstlernprogramme werden nicht eingesetzt. Das heißt, es steht immer ein erfahrener Fachdozent für den Unterricht und für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Weitere Informationen zu dieser Weiterbildung erhalten Interessenten von der
SABEL Akademie Nürnberg per E-Mail akademie-nbg@sabel.com oder
telefonisch unter (0911) 2 30 71-30
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.