Mangelerscheinungen drohen vor allem in der dunklen Jahreszeit

Vitamin D3 hilft auch beim Knochenaufbau. Foto: oh (Foto: oh)

REGION (pm/vs) - Fehlt Sonne, leidet der Vitaminhaushalt Not. Um dies zu vermeiden, gilt es insbesondere in der dunklen Jahreszeit, das wichtige Vitamin D3 zusätzlich zuzuführen, so die aktuellen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Vitamin D3, auch Calciol genannt, ist der Schlüssel für eine Vielzahl sehr wichtiger Stoffwechselvorgänge. Fehlt Vitamin D3, können sich zum Beispiel die Knochen nicht mehr richtig erneuern. Damit steigt die Gefahr von Knochenbrüchen und mit der Zeit kann die gefürchtete Osteoporose entstehen. Ein Vitamin D3-Mangel kann sich weiterhin durch ein ungewöhnlich dünnes Nervenkostüm bemerkbar machen, durch Konzentrationsprobleme oder sogar durch Schlafstörungen. Durch fortgeschrittenen Vitamin D3-Mangel wird sogar das Immunsystem in Mitleidenschaft gezogen. Erkrankungen der Atemwege häufen sich, man fühlt sich schlapp und schwach.
Vitamin D3 ist das „Vitamin der Sonne“. Über 80 Prozent des Bedarfs wird unter Verwendung der UVB-Strahlen des Sonnenlichts über die Haut erzeugt. Nur ein kleiner Rest wird mit der Nahrung hauptsächlich aus fettem Fisch, Milch, Eiern und Pilzen aufgenommen. In der dunklen Jahreszeit ist es in unseren Breiten beinahe unmöglich, die für eine reibungslose D3-Versorgung notwendige Menge an Sonnenlicht zu finden. Diese Mangel-Situation stellt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) fest und kommt zu dem Schluss, dass etwa 90 Prozent aller Frauen und etwa 80 Prozent aller Männer eine deutliche Unterversorgung mit Vitamin D3 aufweisen. Die DGE rät deshalb zu einer zusätzlichen Versorgung mit diesem so wichtigen Vitamin. Besonders ausgerichtet auf den Bedarf des Organismus ist zum Beispiel das neue taxofit Vitamin D3 (rezeptfrei, Drogerie) im praktischen Klickspender mit 10 Mikrogramm natürlichem Vitamin D3 pro Tablette.
Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter: www.vitalstoffe-lexikon.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.