Nepper, Schlepper, Bauernfänger - Wie ältere Menschen von Betrügern reingelegt werden

Rat und Aufklärung von Generalstaatsanwalt Thomas Jonovsky

NÜRNBERG (pm/nf) - Vor allem ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Betrügereien. Es gibt mittlerweile eine große Bandbreite von Tricks und Methoden, um anderen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, wie etwa Betrüger direkt an der Haustür, den Enkeltrick, Gewinnmitteilungen, Kaffeefahrten, Trickdiebstahl im öffentlichen Raum, Trickdiebstahl in der Wohnung und auch Telefonwerbung.

Zu diesem Thema laden die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und die Thomas-Dehler-Stiftung in Kooperation mit den Liberalen Senioren Bayern zur Diskussion ein. Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky wird einen Vortrag über diese kriminellen Strukturen halten und im Anschluss mit den Anwesenden diskutieren.

Termin: Freitag, 11. Dezember 2015, 16:00 Uhr
Ort: Haus eckstein, Raum 4.02, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg

Die Veranstaltung ist öffentlich. Um Anmeldung wird gebeten unter muenchen@freiheit.org
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.