Wie gebärdet man die EM 2016 Nationen?

Der gehörlose Gebärdensprachdozent Benedikt J. Sequeira Gerardo zeigt die Gebärden für alle teilnehmenden Nationen. (Foto: Yomma/Benedikt J. Sequeira Gerardo)
REGION (pm/nf) - In Deutschland leben 16 Millionen Hörbehinderte, etwa 200.000 von ihnen unterhalten sich in Gebärdensprache. Darunter ganz viele Fußballfans. Doch wie gebärdet man Deutschland, Frankreich und die anderen Nationen?

Genau diese Frage hat die Berliner Firma yomma aufgegriffen und dazu einen kurzen Film produziert. Der gehörlose Gebärdensprachdozent Benedikt J. Sequeira Gerardo zeigt die Gebärden für alle teilnehmenden Nationen. Vierundzwanzig Nationen, vierundzwanzig Gebärden werden in der jeweiligen Landesgebärde in dem zweiminütigen Kurzfilm gezeigt. Jeder Zuschauer kommt auf seinen Spaß und kann sofort mitmachen, da der Spot voll untertitelt ist.

Der Film ist ab sofort auch auf der Hauptseite des Portals www.deafservice.de bis 10. Juli zu sehen. Das Portal ist darüber hinaus eine wichtige Informationsquelle für Hörbehinderte und Gehörlose, denn hier finden sie über 600 bundesweite gebärdensprachkompetente Ansprechpartner aus fast 200 Branchen.

Da zurzeit bundesweit nur etwa 500 Gebärdensprachdolmetscher tätig sind, sind die Kontaktdaten mit Gebärdensprachkenntnissen besonders wichtig, um ein selbständiges Leben und Handeln für Hörbehinderte zu ermöglichen.

Nationalmannschaften
www.deafservice.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.