Autofahren, Spaß haben und Gutes tun
OB Janik begrüßt Rallye-Sieger

Sieger-Team „Marmaladenamerla“ und OB Florian Janik freuen sich gemeinsam über das hervorragende Ergebnis.
  • Sieger-Team „Marmaladenamerla“ und OB Florian Janik freuen sich gemeinsam über das hervorragende Ergebnis.
  • Foto: Stadt Erlangen/rh
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

ERLANGEN (pm/ak) - Bei der 20 Nations Rallye 2019 quer durch Europa hat das Erlanger Team „Marmaladenamerla“ gewonnen.
Gemäß dem Motto: “Alles geht – nix muss!” ging es in 16 Tagen 7500 Kilometer durch 20 Nationen Mittel- und Süd-Ost-Europas. Start und Ziel war am Schuppen Eins in Bremen. Der zu einem Mekka für Liebhaber automobiler Geschichte umgebaute ehemalige Kaischuppen bietet die Perfekte Location für die Rallye. Bei der Strecke war für jeden etwas dabei: Serpentinen, Gebirgspässe, Schotterpisten, alte Städte, einsame Landstriche, grandiose Parties, monumentale Bauwerke und noch vieles Mehr. Axel, Nicolai, Christoph & Tobias vom Sieger-Team „Marmaladenamerla“ beschreiben sich als „vier dolle Dybbn mit Kraftstoff & Konfitüre im Blut. Wir sind besser und schneller als Nutella. Aber das müssen wir auch - denn die Rallye wird bestimmt kein Honigschlecken.“
Doch bei der Rallye geht es nicht nur um Spaß, vielmehr rufen die Teilnehmer zu Spenden für einen guten Zweck auf. In Erlangen gehen die Spenden an die Elterninitiative krebskranker Kinder e. V. sowie die Alexander Beck Stiftung. Oberbürgermeister Florian Janik begrüßte und beglückwünschte das Team auf dem Rathausplatz. Die Anmeldung für die 20Nations 2020 öffnet am 8. August um 18 Uhr.
Infos: 20nations.com

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.