Spielplatz an Komotauer Straße wird aufgewertet

Neben vielen weiteren Aktiv-Angeboten soll es künftig an der Komotauer Straße auch Tischtennis-Platten geben. Foto: © Sergey Novikov / Fotolia.com
  • Neben vielen weiteren Aktiv-Angeboten soll es künftig an der Komotauer Straße auch Tischtennis-Platten geben. Foto: © Sergey Novikov / Fotolia.com
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ERLANGEN (pm/mue) - Der Spielplatz Komotauer Straße wird aufgewertet, die Abteilung Stadtgrün und das Spielplatzbüro im Amt für Soziokultur haben ein entsprechendes Konzept entwickelt.

Neben einer Seilbahn sind unter anderem Tischtennisplatten, ein Fußball- und ein Streetballfeld vorgesehen. Entstehen sollen zudem eine Kletteranlage für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren und ein großer Sandspielbereich für jüngere Kinder mit einer Matschanlage. Eingriffe in den geschützten Baumbestand sind nicht vorgesehen. Zudem hat das Staatliche Bauamt, das Wohnungen für Flüchtlinge auf dem an-grenzenden Parkplatz plant, das Vorhaben so verändert, dass die Spielplatzfläche nicht wie ursprünglich vorgesehen geringfügig verkleinert werden muss. Dadurch, dass Lagerflächen der Abteilung Stadtgrün am Rand des Spielplatzes aufgegeben und in die Spielfläche einbezogen werden, wird die Fläche vielmehr vergrößert.

Die Finanzierung der Maßnahmen erfolgt im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt; für die Aufwertung stehen im städtischen Haushalt in diesem und im kommenden Jahr insgesamt 440.000 Euro zur Verfügung. Als nächste Arbeitsschritte folgen die Vorentwurfs- und die Entwurfsplanung. Die Planungen sollen bis Herbst 2018 abgeschlossen werden, sodass voraussichtlich ab Frühjahr 2019 mit dem Bau begonnen werden kann.

Die Maßnahme der Stadt an der Komotauer Straße ist nur einer von mehreren Schritten, um attraktive Spielplätze im Stadtsüden zu schaffen. So wird der Spielplatz am Thymianweg ab Anfang Juni von der GEWOBAU mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten im Bereich der so genannten Housingarea werden auch dort neue Spielplatzflächen entstehen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.