Spannender Krimiabend mit Roland Geisler in Leerstetten

1. Februar 2019
19:30 Uhr
Kulturscheune, 90596, Schwanstetten
Roland Geisler war über 30 Jahre Ermittler. Seine Krimis sind ebenso authentisch wie spannend.
  • Roland Geisler war über 30 Jahre Ermittler. Seine Krimis sind ebenso authentisch wie spannend.
  • Foto: © Veranstalter
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Das wird ein spannender Abend: Am Freitag, 1. Februar 2019, ist der mittelfränkische Krimiautor Roland Geisler um 19.30 Uhr zu Gast in der Kulturscheune Leerstetten (Hauptstraße 6a). Er stellt seinen neuen Roman „Interficere und Wartenbergrad vor“. Im Mittelpunkt steht ein brutaler Mord im Escort-Milieu. Roland Geisler war über 30 Jahre lang Ermittler. Seine Krimis sind daher spannend und realitätsnah in einem. Der Abend wird von Désirée Bätz (Gesang) und Ruth Schauer (Klavier) begleitet. Zum Eintrittspreis von 18 Euro gibt es außerdem vier Gänge fränkische Tapas. Wichtig: Wer es vegetarisch haben möchte, muss dies spätestens sieben Tage vor der Veranstaltung beim Markt Schwanstetten (Telefon 09170/28925) anmelden. Karten gibt es an der Tankstelle Leerstetten, der Buchhandelung am Sägerhof in Schwand sowie an der Abendkasse.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen