Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die Betreuung in einem Pflegeheim ist teuer.

Pflegekosten steigen weiter stark an
Regierung will Betroffene entlasten

BERLIN (dpa/vs) - Für Pflegebedürftige sind Zuzahlungen für die Pflege im Heim weiter gestiegen. Zum 1. Januar waren im bundesweiten Schnitt 2179 Euro im Monat aus eigener Tasche fällig, wie aus neuen Daten des Verbands der Ersatzkassen hervorgeht. Das waren 111 Euro mehr als Anfang 2021. Doch es gibt auch Entlastungen für Betroffene, die zu Beginn des neuen Jahres inkraft getreten sind. Es gibt aber weiter große regionale Unterschiede. Im Länder-Vergleich am teuersten sind Heimplätze in...

  • Bayern
  • 20.01.22
Eine Petrischale mit MRSA-Keimen.

Antibiotika-Resistenzen: Todeswelle stoppen!
Forscher legen Fahrplan vor

SEATTLE (dpa) - Mehr als 1,2 Millionen Menschen auf der Welt starben 2019 einer Schätzung zufolge unmittelbar an einer Infektion mit einem Antibiotika-resistenten Erreger. Bei fast fünf Millionen Todesfällen war eine solche Infektion demnach mindestens mitverantwortlich für den Tod, berichtet eine internationale Experten-Gruppe im Fachmagazin «The Lancet». Antibiotika-Resistenzen gehörten so gesehen zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Die Forscher hatten für das Jahr 2019 Daten aus der...

  • Bayern
  • 20.01.22
Bei den aktuell rasant steigenden Strompreisen kann ein Blick auf den Zähler Panikattacken auslösen.

Bundesregierung will Strompreis-Akzocke stoppen!
Das sind meine Rechte als Verbraucher

BERLIN (Von Basil Wegener, dpa/vs) - Zum Schutz vor extremen Preissprüngen beim Strom hat Bundesverbraucherschutzministerin Steffi Lemke (Grüne) die Prüfung neuer Regeln angekündigt. Doch wie verhalte ich mich als Kunde richtig, wenn der bisherige Versorger die Lieferung einstellt oder ein Preisaufschlag das verfügbare Budget sprengt? - DAS sind die Fakten: «Die Bundesregierung beobachtet das Verhalten der Marktakteure sehr genau und prüft mögliche regulatorische Schritte», sagte Lemke der...

  • Bayern
  • 20.01.22
Ein Mann erhält im Schiba-Krankenhaus in Ramat Gan die vierte Dosis des Corona-Impfstoffs.

Omikron: Kann man sich vierte Impfung sparen?
Aktuelle Studie aus Israel

TEL AVIV (dpa) - Eine vierte Corona-Impfung schützt laut einer israelischen Studie nicht ausreichend gegen die Omikron-Variante. Man beobachte auch bei vierfach Geimpften Ansteckungen, sagte Professor Gili Regev vom Schiba-Krankenhaus bei Tel Aviv am Montag. Zwei Wochen nach einer vierten Dosis des Präparats von Biontech/Pfizer sei zwar ein «schöner Anstieg» der Antikörper zu beobachten. Deren Zahl liege sogar etwas über dem Wert nach der dritten Impfung. «Aber für Omikron ist dieser schöne...

  • Bayern
  • 18.01.22

Wie stehen die Sterne in dieser Woche?
Ihr Wochenhoroskop vom 17.01. bis 23.01.

Was wird diese Kalenderwoche für Sie bringen? Das aktuelle Wochenhoroskop zeigt Ihnen, was Sie erwartet. Erfahren Sie ganz genau, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht. ♈ Widder - 21. März - 20. AprilMit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen Wir alle kennen diese Menschen, die gern in der Öffentlichkeit sind und dabei auch noch einen Erfolg nach dem anderen feiern können. Allerdings sollten wir nicht vergessen, dass auch die ganz...

  • Bayern
  • 17.01.22
Gebrauchte Reifen liegen in einer Werkshalle bereit zur Wiederaufarbeitung. In Deutschland fallen jedes Jahr 570.000 Altreifen an.

Besser als ihr Ruf
Runderneuerte Reifen – Raus aus der Image-Falle?

DISSEN (Von Elmar Stephan, dpa) - Olaf Zschau nimmt es ganz genau. Einen Reifen nach dem anderen hebt er von einem Stapel und begutachtet ihn auf Beschädigungen an der Flanke. Es sind gebrauchte Reifen. Schon beim Abladen vom Lastwagen hat er die frisch angelieferten Pneus durch die Halle rollen lassen und so den Rundlauf beurteilt. Etwa 400 Reifen pro Schicht nimmt Zschau auf diese Weise unter die Lupe. Auf die Frage nach seiner Funktion antwortet der gelernte Maurer: "Ich bin hier der...

  • Bayern
  • 17.01.22
Die Bundesnetzagentur verzeichnet einen Höchststand der Beschwerden über unerwünschte Werbeanrufe.

Unerwünschte Werbeanrufe auf Rekordniveau
Über 1,4 Millionen Euro an Bußgeldern verhängt

BONN (Wolf von Dewitz und Luise Evers, dpa) - Werbeanrufe haben in Deutschland einer Statistik zufolge noch nie so viel Ärger verursacht wie im vergangenen Jahr. Wegen unerlaubter Telefonwerbung gingen bei der Bundesnetzagentur 79.702 Beschwerden ein und damit ein Viertel (26 Prozent) mehr als im Vorjahr, wie die Bonner Behörde am Freitag mitteilte. Der bisherige Höchstwert von 63.273 Beschwerden war im Jahr 2020 verzeichnet worden. Bei den unerwünschten Anrufen ging es um Versicherungen,...

  • Bayern
  • 14.01.22
Grußformeln wie «Guten Tag Familie...» werden auch in der Geschäftspost häufiger.

Statt Hochachtungsvoll bald nur noch Hallo?
Geschäftsbriefe werden lockerer

MÜNCHEN (Roland Losch, dpa) - Konzernchefs treten in Turnschuhen auf, Unternehmen duzen ihre Kunden ungefragt - der Stil der Kommunikation in der Wirtschaft hat sich verändert. «Die Reduzierung von Förmlichkeiten entspricht dem Zeitgeist», sagt Führungskräfte-Beraterin Jana Völkel-Kitzmann. Aber damit tun sich auch neue Fallgruben auf: «Wie trete ich niemandem auf die Füße?» Audi-Chef Markus Duesmann zum Beispiel könnte man mit «Sehr geehrter Herr Duesmann» anschreiben und den Brief schließen...

  • Bayern
  • 13.01.22

Corona-Symptome: Jeder 3. zwei Wochen krank
Was bedeutet eigentlich ,,milder Verlauf" bei COVID?

WISSENSCHAFT (DGP/nf) – Der Verlauf und nachfolgende Symptome von COVID-19 wurden im Detail für Patienten mit schweren Verläufen und der Notwendigkeit für einen Klinikaufenthalt untersucht. Forscher analysierten nun nachträglich, wie sich Symptome bei Patienten mit milden Verläufen im Zeitverlauf darstellten. Wie sieht der COVID-19-Verlauf bei mild erkrankten Patienten aus? Dazu wurden Daten von COVID-19-Patienten in Berlin analysiert, die zwischen März und Mai 2020 Labor-bestätigt mit...

  • Nürnberg
  • 12.01.22
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will flexibleres Arbeiten ermöglichen.

Auch nach Corona: Recht auf Homeoffice soll kommen
Bundesarbeitsminister kündigt Gesetz an

BERLIN (dpa/vs) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will das Homeoffice dauerhaft im deutschen Arbeitsalltag etablieren. Schafft es die neue Bundesregierung, hier einen wirklichen Rechtsanspruch durchzusetzen? «Ich bin dafür, dass wir aus dem coronabedingten ungeplanten Großversuch zum Homeoffice grundlegende Konsequenzen für die Arbeitswelt ziehen», sagte Heil der Deutschen Presse-Agentur. Die Ampel-Koalition werde «moderne Regeln für mobiles Arbeiten in Deutschland» und einen...

  • Bayern
  • 12.01.22
Das Organ sei einem 57-jährigen Mann mit einer lebensgefährlichen Herzkrankheit eingesetzt worden.

Patient lebt jetzt mit einem Schweineherz
Riskante Operation geglückt

BALTIMORE (dpa) - Ein Transplantationsteam in den USA hat nach eigenen Angaben erstmals ein genetisch modifiziertes Schweineherz an einen menschlichen Patienten angeschlossen. Das Organ sei einem 57-jährigen Mann mit einer lebensgefährlichen Herzkrankheit am Freitag in einer Klinik in Baltimore (Maryland) eingesetzt worden, teilte das Krankenhaus am Montag mit. Die Operation dauerte laut US-Medien acht Stunden, das transplantierte Herz habe seitdem seine Arbeit aufgenommen, dem Patienten gehe...

  • Bayern
  • 11.01.22
Fertig aufgezogene Spritzen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer in einem Impfzentrum.

Omikron: DAS ist der beste Impfplan für Sie!
Der richtige Zeitpunkt & das richtige Vakzin

BERLIN (Josefine Kaukemüller, dpa) - Omikron breitet sich rasant in Deutschland aus - und mit der Virusvariante die Unsicherheit. Die zuerst in Südafrika aufgetretene Variante gilt als besonders ansteckend. Gleichzeitig mehren sich Hinweise auf mildere Krankheitsverläufe. Experten sind sich einig: Nur die Impfung kann Omikron seinen Schrecken nehmen. Wie effektiv schützt die Grundimmunisierung gegen die Virusvariante, wie gut der Booster? Und wird ein Booster-Booster nötig? Wichtige Fragen im...

  • Bayern
  • 10.01.22
Online erfahren, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

Was kommt auf Sie in dieser Woche zu?
Ihr Wochenhoroskop vom 10.01. bis 16.01.

Das individuelle Wochenhoroskop Ihres Vertrauens: Sie wollen wissen, was die Sterne für Ihr Tierkreiszeichen bereit halten? Mit unserem Horoskop bekommen Sie eine Übersicht darüber, was da kommen mag. Welche Herausforderungen kommen morgen auf Sie zu? Hier erfahren Sie es, damit die kommenden sieben Tage ausgeglichen, entspannt und trotzdem erfolgreich werden können. ♈ Widder - 21. März - 20. AprilMit dem Wochenhoroskop auch bei der Arbeit glänzen und Eindruck machen Wir lernen fürs Leben, es...

  • Bayern
  • 07.01.22
2050 könnten rund 153 Millionen Menschen mit Demenz leben. Zurückzuführen sei das vor allem auf Wachstum und Alterung der Bevölkerung.

Verblödet die Weltbevölkerung immer mehr?
Drastische Zunahme der Demenzfälle bis 2050 erwartet

SEATTLE/BORDEAUX (dpa) - In den kommenden drei Jahrzehnten könnte sich die Zahl weltweiter Demenzfälle fast verdreifachen. Das sagt zumindest eine Gesundheitsstudie voraus, die in der Fachzeitschrift «The Lancet Public Health» veröffentlicht wurde. Ihr zufolge könnten 2050 rund 153 Millionen Menschen mit Demenz leben - gegenüber 57 Millionen im Jahr 2019. Zurückzuführen sei das vor allem auf Wachstum und Alterung der Bevölkerung. Einen besonders hohen Anstieg erwarten die Wissenschaftler unter...

  • Bayern
  • 07.01.22
Reparatur eines Mobiltelefones in der Werkstatt der Komsa AG. Verbraucherschützer fordern die Bundesregierung dazu auf, das geplante Recht auf Reparatur bis Mitte März auf den Weg zu bringen.

Elektrogeräte: Kommt die Reparaturpflicht?
Verbraucherschützer wollen strengere Regeln

BERLIN (Theresa Münch, dpa) - Handy-Akkus lassen sich nicht wechseln, die Reparatur des Fernsehers ist teurer als ein neuer - das muss sich aus Sicht von Verbraucherschützern schnell ändern. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat die neue Bundesregierung aufgefordert, das geplante Recht auf Reparatur rasch umzusetzen. «Das hätten wir gerne innerhalb der ersten hundert Tage auf den Weg gebracht», sagte Verbandschef Klaus Müller der Deutschen Presse-Agentur. Das wäre Mitte März 2022. Die...

  • Bayern
  • 07.01.22
Was wird aus der Riester-Rente?

Sind 16 Millionen Riester-Sparer die Dummen?
Neue Bundesregierung in der Pflicht

BERLIN (Theresa Münch und Basil Wegener, dpa) - Die Deutsche Rentenversicherung hat die Ampel-Koalition zur Klärung der Zukunft der Riester-Rente aufgefordert. Verbraucherschützer pochten auf eine grundlegende Neuordnung. Die Koalition aus SPD, Grünen und FDP hatte eine grundlegende Reform des bisherigen Systems der privaten Altersvorsorge angekündigt, aber offengelassen, wie die Menschen künftig konkret vorsorgen können. «Es gibt Menschen, die sagen: Riester ist für mich eine gute Vorsorge»,...

  • Bayern
  • 07.01.22
Ein alter Katalysator nach dem fachgerechten Ausbau in einer Werkstatt.

In Bayern werden viele Katalysatoren geklaut
ADAC und Polizei warnen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Zahl der Katalysatoren-Diebstähle in Bayern war im zweiten Jahr der Corona-Pandemie ähnlich hoch wie im Vorjahr. Bis Mitte Dezember 2021 sei eine mittlere dreistellige Zahl im Freistaat erfasst worden, teilte das Landeskriminalamt (LKA) in München mit. Im Vorjahr hatten die Ermittler eine «fast identische Anzahl an Vorgängen» in diesem Bereich gemeldet - eine deutliche Steigerung gegenüber den Jahren 2017 bis 2019 mit einer jeweils niedrigen zweistelligen Zahl von...

  • Bayern
  • 07.01.22
Prof. Dr. med. Christiane Waller, Ärztliche Leiterin der Klinik für Psycho- somatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Nürnberg.
2 Bilder

Tagesklinik für Post-COVID-Patienten
Klinikum Nürnberg: Von Corona genesen, aber nicht gesund!

NÜRNBERG (pm/nf) - Müdigkeit, Kurzatmigkeit, eingeschränkte Leistungsfähigkeit – noch Monate nach einer Erkrankung mit COVID-19 leiden manche Betroffene an den Folgen. Das Klinikum Nürnberg hat sich schon früh um das Thema Post-COVID gekümmert und für betroffene Mitarbeitende sowie Patienten eine ambulante Post-COVID-Sprechstunde eingerichtet. Nun geht zum 10. Januar eine weitere Säule an den Start: An der Klinik für Psychosomatik und Psychothe- rapie sowie an der Klinik für Innere Medizin,...

  • Nürnberg
  • 05.01.22
Eine Sprachforensikerin des Bundeskriminalamtes hat mit farbigen Markierungen dieses handschriftliche Schreiben eines Mannes, der sich anonym an die Polizei gewendet hatte, versehen.

Wenn der Text den Täter verrät
So arbeiten die BKA-Profis

WIESBADEN (Sandra Trauner, dpa) - Auf Sabine Ehrhardts Schreibtisch stehen Bücher, die wohl die wenigsten beim Bundeskriminalamt erwarten würden: die gesammelten Werke des Duden-Verlags. Die BKA-Mitarbeiterin arbeitet mit Sprache, sie und ihr Team analysieren Texte, um den Autor zu ermitteln und damit zu helfen, Kriminalfälle zu lösen. Forensische Linguistik heißt dieses Fachgebiet, auf Deutsch hat sich der Begriff Autorenerkennung eingebürgert. Ehrhardt leitet den Fachbereich Sprache und Audio...

  • Bayern
  • 05.01.22
17 Bilder

Die Perle im Wald
Buch von Franz Limberger über die Bergkirche Klaus

Liebe Interessierte des Freundeskreises Bergkirche Klaus! Soeben ist ein bemerkenswertes Buch erschienen. Ein Abendmahlskelch als Mittelpunkt einer neuen Freundschaft. Das ist wirklich ein schönes Zeichen der Versöhnung. Dank allen, die Sehnsucht nach dem gemeinsamen Mahl des Herrn haben und miteinander den Weg weitergehen wollen. Bleiben Sie behütet! Markus Pöllinger Pfarrer St. Matthäus Vach www.kirchevach.de Siehe: https://www.steyrling.at/400-jahre-bergkirche-klaus/ 400 Jahre Bergkirche...

  • Bayern
  • 04.01.22
Wo globale Transportketten sonst wie Uhrwerke funktionieren, herrscht in der Coronapandemie Durcheinander - zum Verdruss von Wirtschaft und Verbrauchern.

Engässe: Verbraucher brauchen weiter viel Geduld
Lieferketten erst nach Corona wieder stabil

HAMBURG (Thomas Kaufner, dpa) - Unternehmen fehlen Bauteile, und das bestellte Fahrrad ist seit Monaten überfällig. Wo globale Transportketten sonst wie Uhrwerke funktionieren, herrscht in der Corona-Pandemie großes Durcheinander. Das frustriert Wirtschaft und Verbrauchern, die Materialmangel und Lieferprobleme auf eine Geduldsprobe stellen. Volkswirte und Logistikexperten rechnen damit, dass die Probleme auch 2022 noch anhalten werden. So spektakulär die Bilder von der tagelangen Havarie des...

  • Bayern
  • 04.01.22
Die fatale Rolle der T-Zellen bei COVID-19.

Fatale Rolle der T-Zellen bei COVID-19
Zerstörung: Schwere Corona-Verläufe und das fehlgeleitete Immunsystem

BERLIN (pm/nf) - Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen vom Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) haben gemeinsam mit Kollegen von der Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie der Universitätskliniken in Bonn und Aachen bei schwer erkrankten COVID-19-Patienten eine besonders aktive Form von Immunzellen gefunden. Die CD16-positiven T-Zellen wirken verstärkt zytotoxisch, unter anderem auf die innere Zellschicht von Blutgefäßen. Gemeinsam mit Faktoren des Komplementsystems ist ihre...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Premier Boris Johnson hält den Brexit nach wie vor für ein Erfolgsmodell.

Die Angst kommt: War der Brexit eine gute Idee?
Bevölkerung verliert das Vertrauen

LONDON (Benedikt von Imhoff, dpa) - Hört man Boris Johnson zu, haben sich alle Brexit-Erwartungen erfüllt. Doch stimmt das wirklich? Handelsverträge mit 70 Staaten im Wert von 900 Milliarden Euro, unsinnige EU-Bürokratie abgeschafft und dadurch eine rasante Corona-Impfkampagne hingelegt sowie ein Einwanderungssystem für die klügsten Köpfe ausgetüftelt. Dies seien die zentralen Errungenschaften des EU-Austritts, lobte sich der britische Premierminister an Neujahr. Doch Experten schütteln den...

  • Bayern
  • 04.01.22

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.