Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

v.l. Hans-Martin Maucher (Rehamed), Valeska Rothleitner (rehateam), Dr. Franz Roßmeißl (MEDIKON), Klaus Drescher (Leiter Psychiatrische Tagesklinik), Andreas Rudl (Apotheke), Rebecca Hüttner und Sabine Kramp (beide UGeF)
2 Bilder

Tag der offenen Tür am 29. Juni
Fünf Jahre Gesundheitszentrum Forchheim

FORCHHEIM (fs/rr) – Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, den 29. Juni feiern die dort ansässigen Einrichtungen fünf Jahre Gesundheitszentrum in der Krankenhausstraße 8. Von 10.00 bis 15.00 Uhr zeigen die Veranstalter ihr Leistungsspektrum, bieten Führungen durch die Räumlichkeiten an und haben ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt zusammengestellt: Sabine Kramp, Geschäftsführerin des regionalen Ärztenetzes UGeF, welches mit einer ärztlichen Notfallpraxis im Haus vertreten...

  • Forchheim
  • 24.06.19

Die BRK Bereitschaft Heroldsberg berichtet
Blutspenden in den Pfingstferien in Heroldsberg

Weniger Blutspender Im Heroldsberger Bürgersaal herrschte dieses Mal beim Blutspenden kein so großer Andrang, weil es ein Ferientermin war. Beim zweiten BSP-Termin im Oberland für das Jahr 2019 hatten sich. insgesamt 115 Spender/innen aus der Region eingefunden; davon durften aber nur 99 Blut spenden, darunter auch 9 Erstspender/innen. Der Blutspendedienst aus Wiesentheid und das BSP-Betreuungsteam aus Heroldsberg bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern und hoffen, dass sich noch...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 24.06.19

Freie Plätze in der Musikalischen Früherziehung
Jetzt für die Musikschule anmelden

FORCHHEIM (pm/rr) – Noch bis zum 30. Juni nimmt die Musikschule Anmeldungen für das neue Schuljahr 2019/20 entgegen. Eine Anmeldung empfiehlt sich, wenn das Kind musikalisch interessiert ist und schon seit längerem ein Instrument erlernen und mit anderen Kindern in der Gruppe Musik machen möchte. Spielerischer Zugang zur Musik In der „Musikalischen Eltern-Kind-Gruppe“ werden Kinder von eineinhalb bis dreieinhalb Jahren gemeinsam mit einem vertrauten Erwachsenen (Mutter, Vater oder...

  • Forchheim
  • 22.06.19
Der Vortrag von Notar Martin Reiß stieß auf großes Interesse.

Vortrag im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz
Großes Interesse an Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

FORCHHEIM (pm/rr) – Bei Unfall, Krankheit oder altersbedingten Beschwerden ist es manchmal nicht mehr möglich, seine Angelegenheiten selbst zu regeln. Enge Angehörige oder Ehepartner haben nicht automatisch die gesetzliche Vollmacht und das Amtsgericht muss einen amtlichen Vormund als Betreuer bestellen. Notar Martin Reiß erläuterte im Rahmen der Vortragsreihe der Freunde und Förderer des Klinikums Forchheim e.V. drei Verfügungen, die Vorsorge treffen gegen eine Fremdbestimmung im...

  • Forchheim
  • 17.06.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Stadtwerke Forchheim präsentieren ihren Bericht zum Energiekonzept „Power-to-Gas“
Wenn Strom zu Gas wird

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadtwerke stehen für eine nachhaltige Energiewende und Klimaschutzpolitik vor Ort. Eine der größten Herausforderungen ist es, eine Lösung zu finden, wie mit überschüssigem erneuerbarem Strom umgegangen wird. Eine Lösung stellt die Technologie Power-to-Gas dar. Um das Potenzial für das Netzgebiet von Forchheim zu ermitteln, haben die Stadtwerke eine Machbarkeitsstudie beauftragt, die durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und...

  • Forchheim
  • 17.06.19
Anzeige
Gute Fahrt: Transportboxen bzw. -käfige sind sicher und werden darum wärmstens empfohlen.
Foto: Markus Mainka / stock.adobe.com

Experten raten zur Transportbox
Vierbeiner im Auto richtig sichern

(ampnet/mue) - Hunde gelten laut Straßenverkehrsordnung (StVO) als Ladung, wenn sie im Auto transportiert werden. Deshalb müssen die Vierbeiner im Auto auch so verstaut und gesichert werden. So will es das Gesetz. Daher stellt sich spätestens, wenn ein Urlaub ansteht die Frage, welche Transportmöglichkeit für das Haustier die beste ist. Experten empfehlen hierfür eine Box. Doch nicht nur für die Fahrt in den Urlaub sollte man sich Gedanken über eine sichere Unterbringung des Hundes im Auto...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
6 Bilder

Reanimationstraining "Drücken ist stark" für Laien in Kalchreuth im "Kartoffelhaus"
BRK - Bereitschaft Heroldsberg übt mit Kalchreuther Laienhelfern

Im Gemeindegebiet Kalchreuth sind vier neue AED-Geräte installiert und zwar am Rathaus, am Feuerwehrhaus, in der Turnhalle der Grundschule und am Sportplatz der Schule. Die BRK-Bereitschaft Heroldsberg hielt aus diesem Grund Mitte Mai unter Leitung des Leiters der Ausbildung Andreas Lambert vom BRK-Kreisverband ERH ein kostenloses Reanimationstraining für Kalchreuther Bürger ab. Bürgermeister Herbert Saft begrüßte die interessierten Bürger und die "Ehrenamtlichen der BRK Bereitschaft...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 31.05.19

Anmeldung erbeten
Aktiv-Senioren beraten Existenzgründer und Unternehmer

ERLANGEN (pm/mue) - Die nächste „Sprechstunde“ der Aktivsenioren findet am Montag, 3. Juni, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr im Wirtschaftsreferat der Stadt Erlangen (Nägelsbachstraße 40, Raum 113a im 1. OG) statt. Anmeldungen zu den Einzelberatungen sind unter Telefon 09131 / 862556 möglich. Aktivsenioren Bayern e.V. berät Existenzgründer und Unternehmen bei Problemfragen; etwa 360 Experten im Ruhestand geben hier ihre Erfahrung aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen weiter.

  • Erlangen
  • 24.05.19
Mit der Airbrushmaschine sind auch kreative Bodypaintings machbar.
2 Bilder

Fortbildung zum Airbrush-Tattoo-Künstler

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Donnerstag, 13. Juni bietet der Kreisjugendring von 18.00 bis 21.00 Uhr in der Löschwöhrdstr. 5 einen Einführungskurs zum Anbringen von Körpertattoos mit der Airbrushmaschine an. Auf Kindergeburtstagen, Vereinsfesten und Jubiläumsfeiern sind die Airbrushtattoos der Renner - sowohl bei Kindern und Jugendlichen als auch bei Erwachsenen. Der Kreisjugendring Forchheim verleiht das benötigte Material seit einigen Jahren an Vereine, Verbände, Schulen oder Kindergärten und...

  • Forchheim
  • 23.05.19
v. l. n. r.: Lehrerin Susanne Schmidt EGF, Wirtschaftsförderer Dr. Andreas Rösch Landkreis Forchheim, Geschäftsleiter Ford Joachim Deusinger.

Berufsorientierung für Gymnasiasten
Berufe Speed Dating im Autohaus

FORCHHEIM (pm/rr) – Mitte Mai fand im Ford Autohaus Thurn eine Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler des Ehrenbürg Gymnasiums Forchheim (EGF) statt. Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft hatte zum „Berufe Speed Dating“ eingeladen. Zu Gast waren dieses Mal sogenannte „P-Seminare“ der 11. Klasse des EGF der Lehrerin Susanne Schmidt. Hierbei hatten knapp 20 interessierte, zukünftige Abiturienten die Gelegenheit, sich über die Unternehmen der Region und deren Tätigkeitsfelder zu...

  • Forchheim
  • 22.05.19

Wartezeiten sollen verringert werden
Online-Anmeldung an Schulen im Landkreis Forchheim möglich

FORCHHEIM (pm/rr) – Zum Schuljahr 2019/2020 besteht für Eltern die Möglichkeit, die Anmeldung ihrer Kinder bereits zuhause über den PC an Realschulen und Gymnasien des Landkreises vorzubereiten. Das Landratsamt hat hierfür die technischen Voraussetzungen geschaffen. Dieser Service ist auf den Internetseiten der Realschulen in Ebermannstadt, Gräfenberg und Forchheim, sowie am Gymnasium Fränkische Schweiz in Ebermannstadt, Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim und Herder-Gymnasium Forchheim möglich....

  • Forchheim
  • 22.05.19

Vorsicht bei Bienenkontakt mit ausländischen Honigen

Nürnberger Land – Die von den Imkern gefürchtete amerikanische Faulbrut ist stark infektiös und gefährdet keine anderen Lebewesen außer die Bienenbrut. Sie hat eine weltweite Verbreitung. Ungespülte Honiggläser im Müll gelten als eine der wesentlichen Ursachen der Ansteckung von ganzen Bienenvölkern. Auf Einladung von Imker Kreisobmann Günther Raab hielt Dr. Andreas Schierling vom Tiergesundheitsdienst Bayern einen sehr interessanten Vortrag über die amerikanische Faulbrut im Wollner Saal in...

  • Nürnberger Land
  • 21.05.19
3 Bilder

Geschichtensammler, Bewahrer und Stadtbilderklärer
Forchheim sucht neue Gästeführer

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Tourist-Information der Stadt Forchheim sucht freiberuflich tätige Gästeführer für die Stadt Forchheim, die nationalen wie internationalen Gästen die schönen Seiten der Stadt zeigen: „Teilen Sie Ihre Leidenschaft für Forchheim mit unseren Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern: Werden Sie Gästeführer! Als Gästeführer sind Sie nicht nur meist der erste Kontakt unserer Gäste, sondern Sie sind Botschafter unserer Stadt, Geschichtensammler, Bewahrer und...

  • Forchheim
  • 14.05.19
Das Siegel ,,Blauer Engel" kennzeichnet jetzt auch Einwegwindeln. Lediglich drei Produkte erfüllen die strengen Kriterien. Das hat jetzt das Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz bekannt gegeben.

Nur drei Produkte erfüllen die strengen Vergabekriterien
Blauer Engel jetzt auch für Windeln!

REGION (pm/nf) - Der Blaue Engel kennzeichnet jetzt auch Einwegwindeln. Die neuen Produkte werden zu 100 Prozent aus Zellstoff aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt, sind frei von Kosmetikzusätzen, schadstoffgeprüft und ab sofort in mehreren Drogeriemärkten erhältlich. Der Anteil der Kinder in Deutschland, die in ihren ersten Lebensjahren Einwegwindeln tragen, wird auf 95 Prozent geschätzt. Täglich werden in Deutschland rund 10 Millionen Windeln gebraucht und weggeworfen. Es lohnt...

  • Nürnberg
  • 10.05.19
Jacinta und Bernadette mit Mutter Anna vor der Cnopfschen Kinderklinik.

Expertin erklärt, wie Eltern und Geschwister mit diesem Schicksalsschlag umgehen können
Wenn der Krebs das Familienleben auf den Kopf stellt

Das Kinderonkologische Zentrum der Cnopfschen Kinderklinik hat auch Geschwisterkinder im Blick NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, verändert sich das Leben der ganzen Familie. Schlagartig bestimmt der Kampf gegen die Krankheit den Alltag. Darunter leiden auch Geschwisterkinder. Statt Arbeit, Kindergarten und Schule geben Chemotherapie und lange Krankenhausaufenthalte den Takt des Familienlebens vor. Während sich Eltern intensiv um das kranke Kind kümmern, können sie...

  • Nürnberg
  • 10.05.19
Harald Gülzow (r.) nimmt die Probe eines Brunnennutzers am Labormobil entgegen.
3 Bilder

Labormobil kommt nach Nürnberg und Erlangen
Machen Sie den Test: Umweltschützer untersuchen Brunnenwasser aus heimischen Gärten

Wie ist es um Ihr Brunnenwasser bestellt? Labormobil macht am 20. Mai in Nürnberg und Erlangen Station NÜRNBERG/ERLANGEN (pm/nf) - Das Wasser aus dem eigenen Gartenbrunnen stellt auch dieses Jahr bei steigenden Temperaturen wieder eine gute Alternative zum kostbaren Leitungswasser dar. Kinder wollen planschen und das selbst angebaute Gemüse, sowie die Blumen müssen täglich bewässert werden. „Für diese Verwendung braucht das Brunnenwasser keine Trinkwasserqualität aufweisen. Allerdings...

  • Nürnberg
  • 10.05.19
Besichtigung der Versuchsanlage: v. l .n. r.: stellvertretende Landrätin Rosi Kraus, Staatsminister Thorsten Glauber, Kreisfachberater Hans Schilling, Landrat Dr. Hermann Ulm
2 Bilder

Umweltminister Thorsten Glauber hat das Obstinformationszentrum besucht
Streuobstwiesen sind ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft

HILTPOLTSTEIN (pm/rr) – Auf Einladung des Landrats Dr. Hermann Ulm besuchte der Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber, das Obstinformationszentrum Fränkische Schweiz in Hiltpoltstein. Vielfalt des Angebots „Wir arbeiten ständig an der Optimierung des modernen Kirschanbaus in den Bereichen Sorten, Unterlagen, Überdachung und Bewässerung. Und das unter Berücksichtigung der speziellen Klima- und Anbaubedingungen der Fränkischen Schweiz“, erklärte Obstfachberater...

  • Landkreis Forchheim
  • 02.05.19

BRK Heroldsberg berichtet
April -Blutspendetermin in der Mittelschule von Eckental-Eschenau

Zu diesem Termin am 18.04.2019 im Erlanger Oberland kamen 119 Blutspendewillige, doch nur 93 swurden zur Spende vom Ärzteteam zugelassen . Als Erstspender hatten sich 10 Personen eingefunden. Das Betreuungsteam und die Mitarbeiter des Blutspendedienstes bedanken sich bei allen Blutspendewilligen und hoffen, dass noch mehr Leute bereit sind bei den nächsten Terminen Blut zu spenden. EhrungenGeehrt werden konnten zehn Personen; darunter aus Eckental Ruth Ahner, Gregor Brandmüller, Jakob...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 02.05.19

Beiträge zu Ratgeber aus