Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

OB Thomas Jung, Thorsten Glauber, Bayerischer Umweltminister, und Marcus Steurer, infra-Geschäftsführer (v.l.), im Hintergrund der Solarberg. �
6 Bilder

Stadt Fürth und infra fürth als Akteure der Energiewende
Umweltminister Thorsten Glauber in Fürth

FÜRTH (pm/ak) – Bei einem Besuch in Fürth informierte sich Umweltminister Thorsten Glauber über die klimapolitischen Aktivitäten und Erfolge der Stadt. Oberbürgermeister Thomas Jung und infra-Geschäftsführer Marcus Steurer zeigten dabei das Zusammenspiel der Stadt und ihrem Tochterunternehmen infra fürth – von der E-Mobilität über erneuerbare Energien bis hin zum Trinkwasserschutz – auf. Die Energietour führte zunächst zur Wasserkraftanlage an der Rednitz. Von hier aus ging es zum...

  • Fürth
  • 24.01.20
Jasmin Sen-Kunoth - auf dem Bild mit ihrer Familie - ist dringend auf eine Stammzellenspende angewiesen.

Vor allem türkische Mitbürger sollen sich registrieren lassen
Junge Mutter sucht dringend einen Knochenmarkspender

REGION (pm/vs) - Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs und damit beginnt oftmals ein langer Leidensweg. So auch für Jasmin Sen-Kunoth. Die in Nürnberg geborene Mutter von drei Kindern braucht dringend einen Stammzellenspender. Zwei erfolglose Chemotherapien hat die 44-Jährige bereits hinter sich und auch eine mögliche dritte wird höchstwahrscheinlich nicht anschlagen. Einzig eine Stammzellenspende kann die Frau noch retten. Zwar sind bei der ...

  • Nürnberg
  • 24.01.20

Vorsichtsmaßnahmen der NürnbergMesse ++ Wie macht sich das Virus bemerkbar?
Kommt mit der Spielwarenmesse auch das Corona-Virus zu uns?

NÜRNBERG (pm/nf) - Vor Beginn der 71. Spielwarenmesse (29. Januar bis 2. Februar 2020) haben der Veranstalter, die Polizei und das öffentliche Gesundheitswesen der Stadt angesichts des neuartigen Corona-Virus aus Wuhan Vorsichtsmaßnahmen vereinbart (364 chinesische Unternehmen nehmen teil, eines stammt aus der chinesischen Stadt Wuhan). Die Spielwarenmesse wird wieder zehntausende Ausstellerinnen und Aussteller sowie Besucherinnen und Besucher aus allen Kontinenten nach Nürnberg bringen....

  • Nürnberg
  • 24.01.20
Der Nägeleinsplatz liegt am westlichen Rand der Altstadt und direkt an der Pegnitz, in Sichtweite befinden sich beliebte Sehenswürdigkeiten wie der Kettensteg und der Weinstadel. Bisher wird der Platz hauptsächlich als Parkplatz genutzt.
3 Bilder

Nürnberg hat zu wenig Grünflächen ++ Nicht alle sind begeistert
Neues Gesicht für den Nägeleinsplatz

NÜRNBERG (nf/pm) - Es geht weiter am Nägeleinsplatz! Viel Grün, eine besser erlebbare Pegnitz und kleine grüne Oasen mitten in der Altstadt, das sieht das neue Konzept für den Nägeleinsplatz vor. Die SPD-Stadtratsfraktion steht hinter diesem Konzept, welches auf einer ganzen Reihe von Beteiligungsformaten für die Bürgerinnen und Bürger beruht. Im SÖR-Ausschuss wurde nun die Realisierung beschlossen. Die CSU kritisiert die drastische Reduzierung der Parkplätze und die hohe Investitionssumme...

  • Nürnberg
  • 24.01.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Überdimensionale LEGO-Figuren in der Gepäckrückgabe am Airport Nürnberg.

Verstärktes Flugangebot zur Spielwarenmesse ++ 70.000 Besucher
Die Welt fliegt nach Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Spielwarenmesse in Nürnberg (29. Januar bis 2. Februar 2020) bildet den Auftakt des starken Messejahres 2020 und sorgt am Albrecht Dürer Airport Nürnberg für zusätzliches Passagieraufkommen. Die rund 2.800 Aussteller und über 70.000 Besucher kommen aus 70 Ländern. Damit ist die Internationalität laut Spielwarenmesse eG erneut gestiegen. Die über 30 täglichen Verbindungen zu den europäischen Drehkreuzen sind besonders gefragt, wenn Weltleitmessen in Nürnberg eine...

  • Nürnberg
  • 24.01.20
Anzeige
Ministerpräsident Söder übergab Ehrenpatenschaftsurkunden in Nürnberg.
2 Bilder

Ministerpräsident Söder verleiht Ehrenpatenschaftsurkunden
Einen Plüschlöwen und 1.000 Euro für jedes Drillings-Kind!

NÜRNBERG (pm/nf) - Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat im Heimatministerium in Nürnberg Ehrenpatenschaftsurkunden für Drillinge übergeben. Zusätzlich bekam jedes der Kinder einen Plüschlöwen vom Ministerpräsidenten geschenkt. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Die Übernahme der Ehrenpatenschaften für Drillinge ist eine Freude und Ehre. Sechs Familien und 18 Kinder dürfen sich über 1.000 Euro pro Kind freuen. Bayern ist Familienland. Mit Familiengeld, Bayerischem Krippengeld,...

  • Nürnberg
  • 23.01.20
Bild: © Dawonia

Megaprojekt nimmt Gestalt an
Über 200 neue Wohnungen!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Quartiersentwicklung in der Isarstraße wird nach intensiver Planungsphase immer konkreter. Insgesamt entstehen hier durch das Münchener Unternehmen Dawonia (ehemals GBW Gruppe) 210 Neubauwohnungen, wovon 25 Prozent einkommensorientiert geförderte Wohnungen (EOF Wohnungen) sind. Außerdem plant hier das Unternehmen eigenen Angaben zufolge ein neues Parkhaus mit 315 Stellplätzen. Davon sind 58 öffentliche Stellplätze (Auflage der Stadt), 133 weitere Stellplätze werden in...

  • Erlangen
  • 23.01.20
Prominente Stelle des Zusammenschlusses von Rednitz und Pegnitz in Fürth.

Wertvolle Flächen müssen vor Stromtrassen und anderen Eingriffen geschützt werden
Flussgebiete von Rednitz/Regnitz: Wässerwiesennutzung soll Immaterielles Kulturerbe werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Mehrere fränkische Wasserverbände haben den Antrag gestellt, die traditionelle Wiesenbewässerung u.a. an den Flussgebieten von Rednitz/Regnitz in das Bundesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbe aufzunehmen. Die Nürnberger SPD-Stadtratsfraktion begrüßt dieses Vorhaben. „Klar ist damit auch, dass es keine neue große Stromtrasse durch den Nürnberger Süden geben darf – weder als Hochspannungsleitung noch mit einer Erdverkabelung. Das würde die traditionelle...

  • Nürnberg
  • 23.01.20
Die Buslinie 51 auf dem Weg nach Kornburg.

Informationsabende in Katzwang und Kornburg
Bessere Verbindungen: Buskonzept für Nürnberg Süd

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - In der ersten Februarwoche 2020 informieren das Verkehrsplanungsamt der Stadt Nürnberg und die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft die Öffentlichkeit über ihre Planungen zu Anpassungen im Busnetz im Nürnberger Süden. Da dort enge Verbindungen zu den benachbarten Städten und Gemeinden bestehen, wurden bei der Entwicklung der Maßnahmen auch die Stadt Schwabach und der Landkreis Roth einbezogen. „Uns war es wichtig, bei der Planung die Lebenswirklichkeit und...

  • Nürnberg
  • 23.01.20
Ausgewilderte Waldrappen in Spanien.
2 Bilder

Tiergarten Nürnberg wildert Waldrappe in Spanien aus
Da fliegen sie in die Freiheit!

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat Ende 2019 vier junge Waldrappe in ein Auswilderungsprojekt an die andalusische Atlantikküste in Spanien gegeben. Bereits seit 2018 unterstützt der Tiergarten zusammen mit dem Zoobotanico Jerez das „Projecto Eremita“ und konnte so insgesamt acht im Tiergarten geschlüpfte Exemplare dieser Vogelart auswildern. Die jungen Waldrappe werden bei dem Projekt zunächst noch einige Wochen zur Eingewöhnung in einer Auswilderungsvoliere...

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Plädierte für mehr Verantwortung in der Geschäftsführerebene. Wolfgang Grupp, Trigema, mit Veranstalterin Sabine Michel, smic! Events & Marketing.
44 Bilder

"Mit mehr Verantwortung in die Zukunft"
Trigema-Boss Wolfgang Grupp der Star beim 10. Nürnberger Unternehmer-Kongress von Sabine Michel

Nürnberg – Unter dem Motto #MissionZukunft überzeugte die 10. Auflage des Nürnberger Unternehmer-Kongresses mit einem anspruchsvollen Programm und Top-Referenten. Beim anschließenden 18. Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft wurde der Netzwerkpreis „Gemeinsam sind wir stark“ an Alexander Brochier verliehen. Unternehmer, Querdenker und Entscheider aus der gesamten Metropolregion Nürnberg verfolgten beim 10. Nürnberger Unternehmer-Kongress eine Mission: über anstehende Trends und...

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Wieder wurden Giftköder ausgelegt. Die Polizeiinspektion Nürnberg-West sucht jetzt nach Zeugen.

Mutmaßliche Giftköder ausgelegt im Nürnberger Westen- Polizei sucht Zeugen
Rattengift: Rottweiler Hündin konnte gerettet werden

NÜRNBERG (ots/nf) - Am Wochenende 11. Januar 2020 / 12. Januar 2020 fraß eine Hündin im Nürnberger Westen vermutlich einen ausgelegten Giftköder. Der Rottweiler konnte gerettet werden. Nach einem weiteren Fund am 19.01.2020 bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Eine Hundehalterin teilte der PI Nürnberg-West am 18.01.2020 mit, dass ihre Hündin am 11.01.2020 oder am 12.01.2020 bei einem Spaziergang am Westpark (Ackerfeld neben dem Fußgängerweg) etwas gefressen habe. Nachdem sich...

  • Nürnberg
  • 20.01.20

Busfahrer stirbt nach Kollision zweier Fahrzeuge
Tödlicher Unfall am Airport Nürnberg

NÜRNBERG (ots/nf) - Heute Vormittag (20. Januar 2020) ereignete sich auf dem Gelände des Albrecht Dürer Airports in Nürnberg ein schwerer Unfall. Der Fahrer eines Busses erlitt dabei tödliche Verletzungen. Gegen 10:15 Uhr kam es im Bereich des Flughafenvorfelds aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Spezialfahrzeug, welches dazu genutzt wird, Passagiere im Rollstuhl in ein Flugzeug zu heben. Bei der Frontalkollision der Fahrzeuge wurde der 62-jährige...

  • Nürnberg
  • 20.01.20
Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm hat eine politische Patenschaft für ein kubanisches Pastoren-Ehepaar übernommen.

Schikanen an Christen und Bürgerrechtlern haben System
Brehm übernimmt politische Patenschaft für inhaftiertes kubanisches Ehepaar

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm hat eine politische Patenschaft für ein kubanisches Pastoren-Ehepaar übernommen. Brehm setzt sich damit persönlich und dauerhaft für deren Freilassung ein. Pastor Ramón Rigal und seiner Frau Ayda Expósito wird vorgeworfen sich einer nicht registrierten Kirche angeschlossen und ihre Kinder dem staatlichen Schulzwang nicht untergeordnet zu haben. Im Rahmen des Patenschaftsprogramms der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte...

  • Nürnberg
  • 20.01.20
2017 - Eröffnung der Haltestellen  Klinikum Nord und Nordwestring: „Mit der Verlängerung der U3 über das Klinikum Nord bis zum Nordwestring ist das Verkehrsangebot für die Bürgerinnen und Bürger noch attraktiver geworden. Die Verlängerung im Süden ist bis Großreuth in Bau und weiter nach Gebersdorf in Planung“, sagte Joachim Herrmann. Für den Ausbau der U3 in den Norden sowie im Süden nach Gebersdorf geben der Bund rund 87 Millionen Euro und der Freistaat rund 29 Millionen Euro.

VAG und Siemens bereiten neuen Streckenabschnitt für Fahrgastbetrieb vor
U3-Neubau im Südwesten

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit Herbst 2014 erweitert das U-Bahn-Bauamt der Stadt Nürnberg den Südwestast der U-Bahn-Linie U3 (aktuell Gustav-Adolf-Straße – Nordwestring) ab dem Bahnhof Gustav-Adolf-Straße zum neuen U-Bahnhof, Großreuth bei Schweinau. Die Ausbauarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen: die Schienen liegen, die Stromschiene ist montiert, Linienleiter und Bahnsteigüberwachungssystem für den automatischen U-Bahn-Betrieb sind installiert; damit hat das städtische U-Bahn-Bauamt – als...

  • Nürnberg
  • 17.01.20
Trotz Schuldenabbau, der erklärtermaßen auch weitergehen soll, wird in Erlangen nach wie vor kräftig weiter investiert. Das beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am 16. Januar.
Foto: © Uwe Müller

Erlangen investiert fleißig weiter
Trotzdem 39 Millionen Euro Schulden abgebaut!

ERLANGEN (pm/mue) - Der Erlanger Stadtrat hat den Haushalt 2020 mit 28 zu 22 Stimmen beschlossen. Wie es in einer Pressemeldung aus dem Rathaus heißt, sind insgesamt Investitionen in Höhe von 63 Millionen Euro vorgesehen. Große Projekte sind u.a. Investitionen in die Kindertagesstätten und im Jugendbereich (9,7 Mio), in Schulen (11 Mio), die Sporthalle an der Hartmannstraße (6,5 Mio), in das Geh- und Radwegenetz, für Fahrradabstellanlagen (3,7 Mio) und in die Stadt-Umland-Bahn (3,8 Mio)....

  • Erlangen
  • 17.01.20
Scheckübergabe (v.l.): Christian Greiner, Eigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender der Rudolf WÖHRL SE, sowie das Unternehmerehepaar Dagmar Wöhrl und Hans Rudolf Wöhrl (beide Stiftungsräte der Emanuel Wöhrl Stiftung).

Weihnachtstombola der Emanuel Wöhrl Stiftung ein voller Erfolg
Mehr als 292.000 Euro für den guten Zweck

NÜRNBERG (pm/nf) -  Ein voller Erfolg für den guten Zweck: Die Emanuel Wöhrl Stiftung hat in der Vorweihnachtszeit 2019 bei der großen Tombola zugunsten ihrer Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche mehr als 97.000 Lose verkauft – und damit ihr selbstgestecktes Ziel erreicht. Insgesamt kam auf diese Weise ein Bruttoerlös von mehr als 292.000 Euro zusammen. Dagmar Wöhrl und Hans Rudolf Wöhrl nahmen heute einen Scheck von Christian Greiner, Eigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender der...

  • Nürnberg
  • 17.01.20
Corendon Airlines am Airport Nürnberg.

Corendon Airlines hat die Flüge von Ryanar übernommen
Tel Aviv nonstop steht wieder auf dem Nürnberger Flugplan

Tel Aviv auch im kommenden Sommer nonstop ab Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Das beliebte Nonstop-Ziel Tel Aviv, das bisher von Ryanair angeflogen wurde, wird ab 27. Mai von Corendon Airlines weiterbedient und steht somit auch im Sommer im Nürnberger Flugplan. „Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass in beiden Märkten ein großes Interesse an der Verbindung Nürnberg-Tel Aviv besteht. Daher begrüßen wir es sehr, dass die Bedienung der Strecke mit Corendon fortgeführt werden kann“, so...

  • Nürnberg
  • 16.01.20
Coding&Robotik4Kids bei Müller Medien mit Dido Blankenburg, Vorstandsbeauftragter der Deutschen Telekom,
Michael Oschmann, CEO Müller Medien, Garbriele Bias, Deutsche Telekom, Dr. Klemens Gsell, Schulbürgermeister Nürnberg, Heike Söll, Deutsche Telekom und 
Thomas Reichert, Leitung staatl. Schulamt Stadt Nürnberg (v.l.).
Video  2 Bilder

Start ins Digitale Zeitalter für Schüler der 3. bis 10. Klassen
Coding&Robotik4Kids: Spielerisch neue Welten entdecken!

NÜRNBERG (nf) - Kinder wachsen in einer völlig anderen Umwelt auf als ihre Eltern. Im Laufe der Zeit werden die verschiedenen Lebensbereiche Kindergarten, Schule, Ausbildung und vor allem auch der Beruf immer stärker durch Computer, Internet, Smartphone und Künstliche Intelligenz beeinflusst. Deshalb haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Telekom die soziale Initiative IT@School gegründet. Das Event für Schüler, Eltern und Lehrkräfte ,,Coding&Robotik4Kids" fand heute...

  • Nürnberg
  • 16.01.20
Projektsteuerer Frank Pickel von Drees & Sommer (2.v.l.) überreicht Landrat Alexander Tritthart (2.v.r.) im Beisein von Kreisbaumeister Thomas Lux (r.) und Kreisgeschäftsführer Marcus Schlemmer (l.) den Abschlussbericht für den Neubau.
Foto: Hannah Reuter-Özer/ LRA ERH

Kostenrahmen unterschritten
Neues Landratsamt war günstiger als geplant!

LANDKREIS (pm/mue) - Es ist offiziell: Der Neubau des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt hat den Kostenrahmen nicht nur eingehalten, sondern sogar unterschritten. Das geht aus dem Abschlussbericht hervor, den Projektsteuerer Frank Pickel vom Projektbüro Drees & Sommer Landrat Alexander Tritthart vorgestellt hat. Demnach hat das Gebäude in der Nägelsbachstraße den Landkreis weniger als 39 Millionen Euro gekostet – veranschlagt hatte der Landkreis 39,24 Millionen. „Durch zukunftsweisende,...

  • Erlangen
  • 16.01.20
Der Nürnberger SPD OB-Kandidat Thorsten Brehm findet den Wartebereich des Standesamtes im 2. Stock des Rathauses (Hauptmarkt 18) nicht sehr einladend.

Brehm fordert mehr Aufenthaltsqualität für eine der wichtigsten Bürgerdienststellen
Standesamt soll schöner und familienfreundlicher werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Der SPD-Stadtrat und Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Brehm fordert eine Neugestaltung mit insbesondere verbessertem Wartebereich für das Standesamt in Nürnberg. „Das Standesamt ist neben dem Einwohnermeldeamt sicherlich eine der meistfrequentierten Bürgerdienststellen. Egal ob Eheschließungen, Beurkundung von Urkunden, Geburten oder Sterbefällen – nahezu jede Nürnbergerin und jeder Nürnberger wird im Laufe des Lebens einige Zeit beim Standesamt verbringen. Gerade für...

  • Nürnberg
  • 16.01.20
Pauschal-Vorschlag abgelehnt: Stefan Müller MdB stellt sich schützend vor das Fotografen-Gewerbe.
Foto: © Kurt Fuchs

Stefan Müller MdB gibt Kontra
Passfotos bald nur noch vom Amt?

ERLANGEN / BERLIN (pm/mue) – Zu den Berichten über einen Gesetzentwurf des Bundesinnenministeriums, nach dem künftig nur noch Passfotos Gültigkeit haben sollen, die direkt in den Passbehörden aufgenommen werden, erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU im Deutschen Bundestag, Stefan Müller, MdB: „Den Vorschlag, für Ausweisdokumente künftig nur noch Passfotos zu akzeptieren, die direkt in der Passbehörde aufgenommen werden, lehne ich grundsätzlich ab. Es dürfte einerseits kaum...

  • Erlangen
  • 16.01.20
Die beste Vorsorge ist, wenn Hunde lernen, vermeintliche Leckerlis gar nicht erst aufzunehmen.

Polizei bittet um Hinweise ++ Wichtige Tipps zur ersten Hilfe beim Hund ++ Wie werden Täter bestraft?
Vorsicht, Hundehasser: Giftköder vom Faberpark bis zur Minervastraße!

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit Anfang Dezember 2019 wird durch die Polizei im Nürnberger Süden ein Schwerpunkteinsatz mit Zielrichtung vergifteter Hundeköder durchgeführt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Seit einigen Monaten häufen sich Mitteilungen über ausgelegte, möglicherweise vergiftete Hundeköder. Seit Oktober 2019 wurden 11 Fälle zur Anzeige gebracht. Als örtlicher Schwerpunkt zeichnet sich der Bereich Faberpark / Castellstraße über die Hafenstraße...

  • Nürnberg
  • 15.01.20

Der 36-jährige war mit einem Messer bewaffnet
Dreister geht's kaum: Aggressiver Dieb in der Kaiserstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte beendeten heute die ausgiebige Diebestour eines 36-jährigen Nürnbergers. Gegen 11:00 Uhr teilten Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäfts in der Kaiserstraße einen Ladendiebstahl mit. Ein vermeintlicher Kunde war zuvor aufgefallen, da er sich hochpreisige Hosen zur Anprobe aushändigen ließ. Als er das Geschäft verlassen wollte, stellten die Mitarbeiter fest, dass ein Preisetikett aus der Hose herausragte. Bei der anschließenden...

  • Nürnberg
  • 15.01.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.