Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Landwirte erhalten Unterstützung ++ Gesundheitschecks und Quarantäne im Betrieb
Erste Erntehelfer aus Rumänien kommen heute am Flughafen Nürnberg an

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Flughafen Nürnberg werden heute die ersten zwei Flugzeuge mit rumänischen Erntehelfern erwartet. Die Einreisekontrolle der rund 350 EU-Bürger wird durch die Bayerische Grenzpolizei erfolgen, die am Flughafen Nürnberg auf Grundlage eines Verwaltungsabkommens zwischen dem Bundesinnenministerium und der Bayerischen Staatsregierung den grenzüberschreitenden Verkehr kontrolliert. Der Airport Nürnberg bestätigte, dass für Karfreitag, 10. April 2020, zwei Sonderflüge für...

  • Nürnberg
  • 10.04.20
Familie Münzebrock aus Nürnberg überraschte die Pfleger und Ärzte der Klinik Hallerwiese-Cnopfschen Kinderklinik mit einer Schutzmasken-Spende.
2 Bilder

Deutsch-chinesische Familie spendet rund 200 Schutzmasken für Pfleger und Ärzte
Hilfe aus Shanghai für die Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik

NÜRNBERG (pm/nf) - Internationale Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie: Weil ihre kleine Tochter Hannah in der Cnopfschen Kinderklinik von Diakoneo behandelt wurde, wollten Jing Jiang und Andreas Münzebrock in Zeiten von Corona etwas zurückgeben und überraschten die Mitarbeitenden mit 200 Schutzmasken aus China. Zwischen Shanghai und Nürnberg liegen fast 9.000 Kilometer – Luftlinie. Doch bei dieser Spendenaktion von Familie Münzebrock kamen sich Menschen aus zwei verschiedenen...

  • Nürnberg
  • 10.04.20
Der zweite Vorsitzende der Tafel, Wolfram Bauer (3.v.r.), Otfried Bürger von der Sparkasse Nürnberg (2.v.l) und Kerstin Stocker, Leiterin des WinWin Freiwilligenzentrums des Landratsamts (3.v.l.), besuchten die Ausgabestelle in Schnaittach, die bereits am Mittwoch unter Leitung von Ausgabeleiterin Gunda Thiel (r.) Lebensmittelpakete für über 30 Empfangsadressen packte.

Sparkasse Nürnberg spendete über 6.000 Euro für Lebensmittel
Tafeln starten dank Spende und Ehrenamtlichen wieder durch

NÜRNBERGER LAND (lra/pm/nf) – Mit Unterstützung einer großzügigen Spende der Sparkasse Nürnberg und ehrenamtlicher Hilfe durch das WinWin Freiwilligenzentrum des Landratsamts nehmen die Tafeln im Nürnberger Land ihre Tätigkeit bereits vor Ostern wieder auf. Sie liefern nun Lebensmittelpakete an die Adressen Hilfsbedürftiger. Seit über 20 Jahren funktionierten die Tafeln im Nürnberger Land ohne Unterbrechung. Nun erregte die angekündigte dreiwöchige Schließung im Landkreis großes Aufsehen....

  • Nürnberg
  • 09.04.20
Für die Herstellung des Gesichtsschutzes ist an der TH Nürnberg im Schichtbetrieb ein Netzwerk aus über 20 Druckern in acht Fakultäten im Einsatz.

TH Nürnberg unterstützt Klinikum Nürnberg in der Corona-Pandemie
Gesichtsschutz per 3D-Druck!

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Kampf gegen das Corona-Virus müssen die Kliniken gerade Höchstleistungen vollbringen. Auch das Klinikum Nürnberg steht bei der Versorgung seiner Patienten vor großen Herausforderungen und erweitert kontinuierlich seine Intensivkapazitäten. Um das medizinische Personal zu unterstützen, produziert die TH Nürnberg mit ihren 3D-Druckern Gesichtsschutzmasken. Gemeinsam gegen Corona – Das ist der Leitsatz, der derzeit die Welt bewegt. Im Kampf gegen das Virus...

  • Nürnberg
  • 09.04.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
(v.li.) Versorgungsarzt Dr. Michael Hubmann, Arzt Dr. Christian van de Weiher,  2. Bürgermeister Dr. Georg Krauß und Landrat Matthias Dießl besichtigen einen Behandlungsraum
2 Bilder

Zugang nur über die Terminvermittlung durch den Hausarzt
Ambulantes Behandlungszentrum eröffnet im Landkreis Fürth

CADOLZBURG (pm/ak) - Im Landkreis Fürth nimmt ein ambulantes Behandlungszentrum, das die Kriterien einer Covid-19-Schwerpunktpraxis erfüllt, seinen Betrieb auf. Es wurde in den letzten Tagen am Schulzentrum in Cadolzburg errichtet. Landrat Matthias Dießl besuchte gemeinsam mit Cadolzburgs 2. Bürgermeister Dr. Georg Krauß, dem für den Landkreis Fürth bestellten Versorgungsarzt Dr. Michael Hubmann und dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V. (AGNF) Klaus Meyer die...

  • Landkreis Fürth
  • 09.04.20
Anzeige
Während im Hintergrund die Fürther Bürger noch ihre letzten Ostereinkäufe erledigten, informierte Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie in der Kleeblattstadt.
2 Bilder

Fürths OB Thomas Jung informiert über die aktuelle Lage
Der dramatische Anstieg blieb bislang aus

FÜRTH (tom) – Während im Hintergrund die Fürther Bürger noch ihre letzten Ostereinkäufe erledigten, informierte Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung im Rahmen eines Pressegesprächs über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie in der Kleeblattstadt. Vor allem zeigte sich das Stadtoberhaupt erfreut, dass der für die aktuelle Woche befürchtete dramatische Anstieg der Corona-Erkranken ausblieb. Aktuell gebe es in Fürth 161 bestätigte Corona-Fälle, von denen 51 im Klinikum, 11 davon auf...

  • Fürth
  • 09.04.20
Umbauarbeiten am Martin-Luther-Platz.
Foto: © Stadt Erlangen

Ampeln fit für die Zukunft
Erlangen setzt auf energiesparende LED-Technik

ERLANGEN (pm/mue) - Im Zuge von Erneuerungsmaßnahmen an vorerst 16 Ampelanlagen stellt die Stadt Erlangen nach und nach auf hocheffiziente LED-Technik um. „Jede umgerüstete Lichtsignalanlage mit LED-Technik spart zwischen 70 und 95 Prozent Strom gegenüber der alten Ampel mit konventioneller Lampentechnologie ein“, betont Erlangens Planungs- und Baureferent Josef Weber. Gleichzeitig werde auch die Betriebs- und Verkehrssicherheit der Lichtsignalanlagen wiederhergestellt. Der Bau- und...

  • Erlangen
  • 09.04.20
Viele Studierende sind auf Nebenjobs angewisen, um ihr Leben zu finanzieren. Zurzeit brechen notwendige Verdienste – etwa in der Gastronomie – jedoch weg.
Foto: © nyul / stock.adobe.com

Auch Zahlung von ALG II denkbar
Schnelle Hilfe für Studierende

ERLANGEN (pm/mue) - Auch Studierende, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind, haben sich bereits an die Stadtspitze gewandt. Denn auch innerhalb dieser Gruppe kommt es momentan zu existenziellen Problemlagen: Der Job in der Gastronomie oder im Einzelhandel fällt weg; Miete und Lebensmittel müssen aber trotzdem gezahlt werden. Bürgermeisterin Elisabeth Preuß hat daher die örtlichen Bundestags- und Landtagsabgeordneten angeschrieben und um Hilfe gebeten – die Abgeordneten haben sehr...

  • Erlangen
  • 08.04.20
Schlimm: getöteter Mäusebussard im Landkreis Roth. Das Kontaktgift kann für Menschen und Hunde sehr gefährlich werden. Eltern werden gewarnt,  ihre Kinder vor Ostern keine herumliegenden Eier, tote Vögel oder anderes Verdächtiges anfassen zu lassen.

Kontaktgift ist auch für Kinder und Hunde gefährlich ++ Hund in Kleinschwarzenlohe vergiftet
Warnung: Geschützte Greifvögel im Landkreis Roth vergiftet!

WENDELSTEIN (pm/nf) -  Innerhalb von zwei Tagen wurden im Raum Wendelstein (Landkreis Roth) zwei tote Greifvögel, ein Rotmilan und ein Mäusebussard, gefunden. Beide kamen höchstwahrscheinlich durch Giftköder ums Leben. Die Kadaver wurden von der Polizei Schwabach sichergestellt. Nun ermittelt die Kripo Schwabach. Das Aussehen des Köders, der neben dem Bussard gefundenen wurde, legt nahe, dass Carbofuran, ein hochtoxisches Kontaktgift, eingesetzt wurde. Das als Insektizid eingesetzte...

  • Schwabach
  • 08.04.20

Änderungen in der Abfallwirtschaft
Kompostierungsanlage wieder geöffnet

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Ab sofort hat die Kompostierungsanlage der Stadt (Neuenweiherstraße) wieder geöffnet. Wie der kommunale Betrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung informiert, gilt das allerdings nur für die Anlieferung von Gartenabfällen. Die Kompostierungsanlage hat montags bis freitags von 7.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 15.45 Uhr geöffnet, samstags dagegen von 7.00 bis 13.00 Uhr. Den Angaben zufolge findet die Müllabfuhr derzeit ohne größere...

  • Erlangen
  • 08.04.20
Solange der Mindestabstand eingehalten wird, darf man sich alleine oder mit im Hausstand lebenden Personen auch auf der Parkbank niederlassen. ,,Es spielt für das Infektionsrisiko auch keinerlei Rolle, ob jemand dabei ein Buch oder eine Zeitung liest oder etwa ein Eis isst", machte Innenminister Herrmann deutlich.

Auch an Ostern: Grillfeiern und Coronapartys sind und bleiben verboten
Bei genügend Abstand darf man sich auf Parkbänke setzen

Polizeiliche Kontrollen mit Augenmaß und Fingerspitzengefühl ++ Entscheidend ist: Abstand wahren REGION (pm/nf) - Die Bayerische Polizei wird die zur Eindämmung der Corona-Pandemie angeordneten Ausgangsbeschränkungen auch rund um Ostern konsequent kontrollieren. Bei den Kontrollen setzt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auf Augenmaß und Fingerspitzengefühl. ,,Die Freiheit der Menschen ist ein überragendes Gut, niemand soll in Bayern das Gefühl haben, er würde unnötig gegängelt." Im...

  • Nürnberg
  • 08.04.20
Seit Anfang dieser Woche laufen die neuen von der KVB etablierten Abstrich- Zentren in den Großräumen an und die Labore haben logistisch wie produktivitätstechnisch aufgerüstet.

Bemühungen um kürzere Rücklaufzeiten
Coronavirus: Langes Warten auf Testergebnisse

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg erreichen am Bürgertelefon und über die Sozialen Medien immer wieder Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, die hinsichtlich der Wartezeiten auf ihr Testergebnis und der damit verbundenen Länge der Quarantäne verunsichert sind. Philipp Bornschlegl vom Corona-Leitungsteam des Gesundheitsamts fasst den aktuellen Stand, der aufgrund der großen Dynamik der Corona- Krise immer wieder der veränderten Lage angepasst wird, so zusammen: „Der Rücklauf von...

  • Nürnberg
  • 08.04.20

Konferenz per Video-Schalte
„Intercultural Cities“ tauschten sich aus

ERLANGEN (pm/mue) - Der Bürgermeister von Limassol (Zypern), Nicos Nicolaides, hat sich im Rahmen einer Videokonferenz mit Vertretern der Städte Erlangen und Lublin (Polen) ausgetauscht. Im Mittelpunkt stand die Information von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund angesichts der Corona-Pandemie. Auch Mitglieder des Interkulturellen Rates von Limassol sowie Vertreter von Migrantengruppen nahmen teil, um sich mit den in Limassol lebenden Drittstaatsangehörigen über Fragen der...

  • Erlangen
  • 08.04.20
Silvia Klein vom Bürgermeister- und Presseamt, Yan Xu-Lackner vom Konfuzius-Institut und die Spenderin Xuemei Chu (v.l.n.r.).
Foto: © Stadt Erlangen

Spende geht in städtische Materialversorgung über
5.000 Mal Mund-Nasen-Schutz für Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen freut sich über eine Spende von 5.000 Stück zertifizierten Mund-Nasen-Schutzes (MNS) aus China. Die Spende ist einer gemeinsamen Initiative des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen und des Restaurants Turandot (Am Anger 40) zu verdanken, das von der Chinesin Xuemei Chu geführt wird. Das Restaurant selbst hat für sich bereits ausreichende Schutzmaßnahmen getroffen, der MNS wird deshalb nicht für die Selbstversorgung benötigt. Chu möchte den Menschen in...

  • Erlangen
  • 08.04.20
So schwer es auch fällt, bitte unternehmen Sie während der Osterfeiertage keine weiteren Ausflüge.

Keine Ausflüge in beliebte Ausflugsgebiete ++ Parkplätze in den Wandergebieten teilweise gesperrt
Bitte bleiben Sie auch über die Osterfeiertage zu Hause!

REGION (pm/nf) - Wie bereits am letzten Wochenende kündigt sich auch für die Osterfeiertage schönes Frühlingswetter an. Auch wenn dieses nach draußen lockt: Der Aufenthalt im Freien ist vorerst bis zum 19. April unverändert nur bei Vorliegen triftiger Gründe zulässig. „Dazu gehören natürlich weiterhin auch Sport, Spazierengehen und Bewegung an der frischen Luft entweder alleine oder zusammen mit Angehörigen des eigenen Hausstands“, so Verkehrsministerin Kerstin Schreyer. „Ich bitte Sie aber...

  • Nürnberg
  • 08.04.20
Das Leben ist immer mehr digital geprägt – und das Erlanger Konzept hat überzeugt.
Foto: © fizkes / stock.adobe.com

Auszeichnung gibt's erst später
Erlangen ist jetzt „Digitale Bildungsregion"

ERLANGEN (pm/mue) - Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat die Stadt Erlangen als „Digitale Bildungsregion in Bayern“ ausgezeichnet. Die Stadt bewarb sich im Juli 2019 und stellte im Rahmen eines umfassenden Konzepts ihre zahlreichen digitalen Bildungsangebote dar. Die Bewerbung verdeutlichte, dass viele Maßnahmen und Projekte die Gestaltung, aber auch die Herausforderungen des digitalen Wandels aufgreifen. Ziel ist, allen Altersgruppen Zugänge in die digitale Welt...

  • Erlangen
  • 07.04.20
An der Bahnstrecke zwischen Bamberg und Forchheim wird immer noch gebaut. Hier in Eggolsheim wird die Bahnstrecke vierspurig ausgebaut. Der Bahnübergang musste weichen.

Zugverkehr teilweise gesperrt
ICE-Ausbau Richtung Berlin geht weiter

REGION (pm/rr) – Auch in der Corona-Krise wird am viergleisigen Ausbau der Strecke Nürnberg–Ebensfeld nördlich und südlich von Bamberg weiter gebaut. Dafür müssen auch die sonst befahrbaren Gleise, die neben den Baustellen liegen, gesperrt werden. Busse statt Bahnen Von Freitag, 17. April, 22.00 Uhr bis Montag 20. April, 22.00 Uhr und von Freitag 24. April, 22.00 Uhr bis Montag, 27. April, 22.00 Uhr werden alle Regionalzüge zwischen Bamberg und Lichtenfels durch Busse ersetzt. Umleitung...

  • Forchheim
  • 07.04.20

Eingeschränkte Öffnung Gartenabfallsammelstellen

NÜRNBERG - Vier Gartenabfallsammelstellen der Stadt Nürnberg öffnen ab Donnerstag, 9. April 2020, für einen Notbetrieb. In den Sammelstellen Otto-Kraus-Straße 10, Schafhof, Willstätterstraße 85, Gebersdorf, Andernacher Straße 18c, Ziegelstein, und Liegnitzer Straße, Langwasser, dürfen nur haushaltsübliche Mengen (bis zu einer Höchstmenge von zwei Kubikmetern) Grüngut von Nürnberger Grundstücken angeliefert werden. Bei der Anlieferung auf den Gartenabfallsammelstellen ist auf den...

  • Nürnberg
  • 07.04.20

Wichtig Info der Stadt Fürth
Müllabfuhr-Service vorübergehend eingeschränkt

FÜRTH (pm/ak) - Im Zuge von Vorsorgemaßnahmen in der personellen Einsatzplanung stellt die Stadt Fürth aufgrund der Corona-Pandemie den Vollservice bei der Müllabfuhr und die Sperrmüllabholung vorübergehend ein. So soll insbesondere durch eine verminderte Personalstärke der Fahrzeugbesatzungen das Risiko möglicher Übertragungswege innerhalb der Belegschaft und damit personeller Ausfälle reduziert werden. Das bedeutet für die Bürgerinnen und Bürger, dass ab 14. April nicht nur die...

  • Fürth
  • 07.04.20
Der Abstrich wird unkompliziert einfach durch das Autofenster entnommen.
Foto: © Jürgen Fälchle / stock.adobe.com

Zuweisungen auch vom Hausarzt
Jetzt mehr mobile Tests möglich!

ERLANGEN (pm/mue) - Termine im zentralen Testzentrum am Westbad können nun auch über den Haus- oder Kinderarzt zugewiesen werden. Eine Testung ohne Termin ist aber nach wie vor nicht möglich; darauf hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Erlangen hingewiesen. Getestet werden ausschließlich Personen, bei denen entsprechend der aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts eine Testung durchgeführt werden soll. Seit Inbetriebnahme des Testzentrums – zuständig für die Stadt und...

  • Erlangen
  • 07.04.20
Lehrerinnen und Lehrer sowie Helferinnen und Helfer nähen an der Berufsschule 5 freiwillig Schutzmasken, die stadtintern Verwendung finden.

1.300 Schutzbrillen aus dem Chemieunterricht gingen u.a. an Nordklinikum und Gesundheitsamt
Schulen nähen Mundschutz und spenden Brillen

NÜRNBERG (pm/nf) - Viele freiwillige Lehrkräfte sowie weitere Näherinnen und Näher nutzen an den Berufsschulen 5 und 7 die unterrichtsfreie Zeit und beweisen Gemeinsinn: Mit Nadel und Faden tragen sie dazu bei, den Mangel an Mundschutz zu beheben. Sie schneiden Stoffe zu und nähen diese, ausgestattet mit einem Stück Vlies, am Ende so zusammen, dass eine Mundschutzmaske entsteht. Die so hergestellten Produkte sollen stadtintern verwendet werden. Die Bereitschaft der Lehrkräfte und...

  • Nürnberg
  • 07.04.20
Der Mietspiegel ist ein wichtiges Vergleichsinstrument für Mieterinnen und Mieter und kann auch im Rechtsfall ein wichtiges Dokument darstellen.

Aktion läuft bis 31. Mai
Stadt Schwabach erhebt Daten für neuen Mietspiegel

SCHWABACH (pm/vs) - Rund 5.200 Mieter und Vermieter erhalten in diesen Tagen Post von der Stadtverwaltung. Grund dafür ist der neue Mietspiegel, der im Sommer 2020 erscheinen soll. Hierfür benötigt die Stadt bis zum 31. Mai Angaben zu den Mietwohnungen inklusive der Miethöhe. Der Mietspiegel liefert ein wissenschaftlich abgesichertes, differenziertes Bild der bestehenden Mieten in Schwabach: Wie hoch ist die ortsübliche Vergleichsmiete? Welche Spannen sind an den unterschiedlichen Standorten...

  • Schwabach
  • 07.04.20
Geschäftsführerin Melanie Schmidtmeier und FORTEZZA-Firmengründer Rainer Langguth in der Kaffeerösterei in Fürth.
4 Bilder

FORTEZZA Espresso und der Nürnberger Bauernladen stellen sich vor
Neue Partner und Angebote im M-Shop!

REGION - Qualitätsprodukte aus dem lokalen Einzelhandel ansehen und gleich online bestellen, das ist die Idee von unserem neuen M-Shop, der Ende März erfolgreich an den Start gegangen ist. Aktuell sind mit FORTEZZA Espresso und dem Nürnberger Bauernladen Bauer zwei neue Partner aus den Bereichen Feinkost, Genussmittel und fränkische Spezialitäten dazugekommen. Lassen Sie sich überraschen! Im Homeoffice den besten Kaffee genießen Internationale Kaffeespezialitäten und fränkische...

  • Nürnberg
  • 07.04.20
Wegen der Coronakrise sind solche Bilder aktuell nicht möglich: Eine Erzieherin kümmert sich um Buben und Mädchen in einer Kindertageseinrichtung.

Stadt Schwabach informiert
Trotz Schließung: Kita-Beiträge bitte nicht stornieren!

SCHWABACH (pm/vs) - Viele Eltern zahlen aktuell Beiträge, obwohl die Kitas geschlossen sind. Die Stadt hat Verständnis für das Dilemma, bittet aber darum, die Zahlungen nicht einzustellen. Kindertagesbetreuung können momentan nur Eltern nutzen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, also etwa im medizinischen und pflegerischen Bereich. Ob Eltern, deren Kinder gerade nicht betreut werden dürfen, Gebühren erstattet bekommen, ist noch nicht geklärt. Derzeit finden dazu Gespräche zwischen...

  • Schwabach
  • 07.04.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.