Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

4 Bilder

Urlaub in Deutschland
Der Ammersee

Der Ammersee mit seinen malerischen Orten und seichten Ufern bietet einen idealen Urlaub in Deutschland. Ab Pfingstmontag ist der Schiffsverkehr wieder in Betrieb. Die Bilder zeigen Hersching.

  • Bayern
  • 30.05.20
5 Bilder

Bundesversammlung des Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) kommt online zusammen
Demokratie leben in Zeiten von Corona. Delegierte aus Erlangen waren dabei.

„Es ist etwas Besonderes, was wir hier vorhaben“ – Mit diesen Worten eröffnete Sebastian Köngeter (Bundesvorsitzender) die 47. Bundesversammlung des Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP). Die Bundesversammlung stand aufgrund der anhaltenden Coronapandemie ganz im Zeichen der Digitalisierung und fand komplett online statt. Rund 140 Delegierte und Gäste aus ganz Deutschland nahmen im Rahmen einer Zoom-Konferenz von zu Hause aus teil, diskutierten und stimmten online ab. So konnte die...

  • Erlangen
  • 29.05.20
Ortstermin mit den Waldbauern vor einem besonders betroffenen Stück Fichtenwald mit MdL Holger Dremel (Mitte) und 1. Bürgermeister Heiligenstadt Stefan Reichold (links daneben).
8 Bilder

Ortstermin: ,,Die Förder-Auflagen treiben uns in den Ruin“
Borkenkäfer-Invasion lässt Bäume sterben: Hilferuf der Waldbauern!

REGION/HEILIGENSTADT (nf) - Die anhaltende Trockenheit und die Invasion des Borkenkäfers haben den Wäldern massiv zugesetzt, der Holzmarkt ist infolge der Corona-Krise zusammengebrochen. Jetzt fordern die Waldbauern mehr Unterstützung! Obwohl die Holzerlöse kaum die Erntekosten decken, sind viele Waldbesitzer nach Leibeskräften bereit, ihre Wälder zu pflegen, Schadholz aufzuarbeiten und die Bestände zu verjüngen – aber die Bauern und ihre Familien, die mehrheitlich nur noch im Nebenerwerb...

  • Nürnberg
  • 29.05.20
Im Nationalpark wie im gesamten Berchtesgadener Land werden zahlreiche Gäste über Pfingsten erwartet. Daher der Appell aus der Region: Campingreisen nur mit Reservierung.

Reisehinweis zum Pfingstwochenende: Plätze ausgebucht
Berchtesgadener Land: Camping nur mit Reservierung!

REGION (pm/nf)  Das Pfingstwochenende (30. Mai bis 1. Juni 2020) steht bevor und viele Ausflügler zieht es in die Berge. Im Berchtesgadener Land haben sich die Gastgeber auf die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln vorbereitet. Die Bergbahnen laufen an, Ausflugsziele öffnen und auch Hotels, Ferienwohnungen sowie Campingplätze begrüßen wieder Reisende. „Wir freuen uns sehr auf die ersten Gäste nach dieser Zeit der verordneten Ruhe“, betont Dr. Brigitte Schlögl, Geschäftsführerin der...

  • Nürnberg
  • 28.05.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
In der langen Reihe des Konjunkturklimaindexes seit 1994 wird die Dramatik der aktuellen Lage besonders deutlich.
3 Bilder

Konjunktur im Keller
Corona-Krise belastet oberfränkische Unternehmen

OBERFRANKEN (ihk/rr) – Der Begriff „externer Schock“ kommt ursprünglich aus der Medizin, wo er für den lebensbedrohlichen Zustand eines Menschen steht. Die Ökonomen haben den Begriff entlehnt, um ein plötzliches und nicht erwartetes massives Ereignis zu beschreiben, das die Märkte überrascht und unmittelbare Auswirkungen auf Angebot und Nachfrage hat. Die Corona-Pandemie ist ein heftiger externer Schock, der inzwischen nahezu die gesamte Volkswirtschaft betrifft und dessen Auswirkungen nun...

  • Oberfranken
  • 27.05.20
Anzeige
Auch während der Coronakrise ist Bürgermeister Ralph Edelhäußer für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar, wenn auch nur virtuell.

Am 28. Mai ab 18 Uhr
Live-Stream mit Bürgermeister Ralph Edelhäußer

ROTH (pm/vs) - Nach wie vor kann Bürgermeister Ralph Edelhäußer wegen der Coronakrise im Rahmen seiner monatlichen Sprechstunde niemanden persönlich empfangen. Dies gilt auch für den 28. Mai. Online jedoch ist er erreichbar. Ab 18 Uhr steht dazu für rund eine Stunde ein Live-Stream zur Verfügung. Dieser ist auf der persönlichen Facebook-Seite und dem Instagram-Profil des Bürgermeisters zu finden. Wer sein Anliegen vorab einreichen möchte, kann dies bis Mittwoch, 27. Mai mit dem Betreff...

  • Landkreis Roth
  • 27.05.20
Frankens berühmter Jazzpianist Thomas Fink ist 85!
5 Bilder

Er bringt nicht nur das Erlanger Schlossgartenfest zum Swingen
Frankens berühmter Jazzpianist Thomas Fink ist 85!

HERZOGENAURACH – Sechs Jahrzehnte Musik-Karriere, Auftritte mit Weltstars und trotzdem bis zum Rentenalter als Klavierlehrer an der Musikschule: Das ist Frankens berühmter Jazzpianist Thomas Fink. Jetzt feierte der Mann, der schon traditionell mit seinem Trio das Erlanger Schlossgartenfest zum Swingen bringt, seinen 85. Geburtstag! Die Musik wurde Fink gewissermaßen in die Wiege gelegt. Sein Vater war Kirchenorganist und Leiter einer Blaskapelle. Schon mit acht Jahren bekam der kleine...

  • Nürnberg
  • 26.05.20
Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz sucht junge Botschafter für ein USA-Stipendium.

Vollstipendium des Bundestags
Junge Amerika-Interessierte gesucht

FORCHHEIM/BAMBERG (pm/rr) – Wer aus Bamberg und Forchheim ist zwischen 15 und 17 Jahre alt und hat Lust auf ein Austauschjahr in den USA? Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz ist in seinem Wahlkreis wieder auf der Suche nach einer Schülerin oder einem Schüler von einer Real- oder Sekundarschule oder einem Gymnasium für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) im kommenden Schuljahr 2021/2022. Bis 11. September bewerben Der Abgeordnete übernimmt während des...

  • Forchheim
  • 26.05.20
Wenn Mädchen und Buben bereits im Kindesalter lernen, Müll richtig zu trennen, werden sie vielleicht auch als Erwachsene ein Segen für die Umwelt sein.

Ideen zum Thema Mülltrennung
Stadt Schwabach unterstützt Malwettbewerb

SCHWABACH (pm/vs) - Der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) hat im Zeichen der Coronakrise einen Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche ausgerufen. Auch die Stadt Schwabach macht Werbung dafür. Normalerweise werden junge Menschen bereits im Schulunterricht für die Themen Abfalltrennung und -vermeidung sensibilisiert. Unterstützung erhalten sie durch Angebote der städtischen Abfallberatung. Doch wegen der Coronapandemie ist dies derzeit leider nicht möglich. „Mit solch einem...

  • Schwabach
  • 25.05.20

IHK-Konjunkturklima Mittelfranken Frühjahr 2020
Corona lässt die Wirtschaft abstürzen: Wege zum Re-Start

Nach einem Jahrzehnt des Aufschwungs: Stimmung der mittelfränkischen Wirtschaft auf einem historischen Tiefstand NÜRNBERG (pm/nf) - Die mittelfränkische Wirtschaft wird von der Corona-Krise voll getroffen: Der IHK-Konjunkturklimaindex ist nach einem Jahrzehnt des Aufschwungs auf einen historischen Tiefstand eingebrochen. Zu Jahresbeginn lag die Marke noch bei 117 Punkten, im Frühjahr 2020 ist der Index nun auf 70 Punkte abgestürzt. Die Unternehmen, die von Betriebsschließungen in...

  • Nürnberg
  • 22.05.20
Nachwuchs der schwarzen Trauerschwäne im Park Rosenau.

Ferien- und Freizeittipps in Franken
Schwarze Schwäne im Park Rosenau haben Nachwuchs!

OBERFRANKEN (pm/nf) - Die beiden schwarzen Trauerschwäne vom Schwanenteich im Park Rosenau haben Nachwuchs. Fünf Küken sind kürzlich geschlüpft. Über die gefiederten Kleinen freut sich die Bayerische Schlösserverwaltung ganz besonders, denn die schönen Elternvögel sind seit zwei Jahren regelrechte Stars. Als die Schloss- und Gartenverwaltung Coburg 2017 einen Artgenossen für einen einsamen Trauerschwan suchte, meldeten sich Hinweisgeber aus der ganzen Welt! Dank des regen Interesses der...

  • Oberfranken
  • 22.05.20
Diensthund mit Zollbeamtin sucht am Airport Nürnberg Koffer nach illegal geschmuggelten Tier- und Pflanzenarten ab.

Hauptzollamt Nürnberg informiert zum Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai
Schmuggel streng geschützer Tier- und Pflanzenarten hat zugenommen

NÜRNBERG (ots/nf) - Weltweit sterben Tiere und Pflanzen in einem nie gekannten Maße aus. Einer der dafür verantwortlichen Faktoren ist die unbedachte Mitnahme sowie Bestellung im Internet von Pflanzen oder Tieren und Waren daraus. Dadurch wird die Artenvielfalt weltweit erheblich gestört und letztendlich reduziert. Die illegale Ein-/ Aus- und Durchfuhr von Tieren und Pflanzen, die dem Artenschutz unterliegen, ist in Deutschland zum Vorjahr erneut gestiegen. Bei 1.444 Aufgriffen des Zolls...

  • Nürnberg
  • 22.05.20
Lukas und sein Vater Konrad H. auf der kinderkardiologischen Station des Uni-Klinikums Erlangen. Seit Lukas’ Geburt haben die beiden hier schon mehrere Monate gemeinsam verbracht.
Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

Kleiner Patient muss Zeit überbrücken
Neuer Kunstherzantrieb für Lukas

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - „Lukas kennt die Klinik besser als sein Zuhause“, sagt Konrad H. Sein Sohn wurde im Juli 2019 in Nürnberg geboren und kam dort direkt auf die Intensivstation. „Nach der Ultraschalluntersuchung haben uns die Ärzte gesagt, dass irgendwas mit seinem Herzen nicht stimmt“, berichtet der Vater. Lukas‘ Herz ist zu schwach, um ihn aus eigener Kraft am Leben zu halten. Der Junge leidet seit seiner Geburt an einer Kardiomyopathie – sein Herzmuskel ist krank und von...

  • Erlangen
  • 21.05.20
Städtepartnerschaften verbinden Forchheim mit Europa.
3 Bilder

Personalentscheidungen im Stadtrat
Neue Ansprechpartner für die Partnerstädte

FORCHHEIM (pm/rr) – Stadtrat Dr. Ulrich Schürr wurde in der Maisitzung des Haupt-, Personal- und Kulturausschusses der Stadt Forchheim einstimmig zum neuen Partnerschaftsbeauftragten für Forchheims französische Partnerstadt Le Perreux sur Marne ernannt. Für die Partnerstadt Roppen, Österreich, wird nach einstimmigem Beschluss zukünftig Stadtrat Markus Schmidt neuer Partnerschaftsbeauftragter sein. Der Partnerschaftsvertrag mit Le Perreux sur Marne besteht seit dem Jahr 1974. Seit 2014 war...

  • Forchheim
  • 21.05.20
"Da berühren sich Himmel und Erde"
Video
5 Bilder

Gottesdienst auf dem Solarberg fällt leider aus
Videobotschaft zum Himmelfahrtstag

FÜRTH (pm/ak) - Der traditionelle (zum 13. Mal) und beliebte Himmelfahrtsgottesdienst am 21.5.2020 um 10 Uhr auf dem Fürther Solarberg (348m) mit einem grandiosen Weitblick auf das Städtedreieck Nürnberg, Fürth, Erlangen muss 2020 Corona bedingt leider abgesagt werden. Dafür hat die Kirchengemeinde St. Matthäus Vach eine Videobotschaft aufgenommen. Man möchte mit modernen, digitalen Mitteln die frohe Botschaft weitergeben. Das Video ist auch auf der Homepage der Kirchengemeinde St....

  • Fürth
  • 20.05.20
Familien können ab dem 30. Mai in Bayern wieder gemeinsam in einem Hotel oder einer Pension übernachten.

Bayern atmet auf
Hotels und Pensionen dürfen ab 30. Mai wieder öffnen

REGION (pm/vs) - Gaststätten haben seit rund zwei Wochen geöffnet und rechtzeitig zum Pfingstwochenende am 30. Mai dürfen in Bayern Touristen auch wieder in Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen übernachten. Mit etwas Disziplin angesichts der Coronakrise ist jetzt auch wieder ein kleiner Urlaub möglich. Beim Aufenthalt und den Übernachtungen sind jedoch nach Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung unter anderem folgende Regeln einzuhalten: • Eine Wohnung oder ein Zimmer dürfen nur...

  • Nürnberg
  • 20.05.20
Katharina Reitenspies absolviert ihre Ausbildung zur Pflegekraft mitten in der Corona-Krise.
2 Bilder

Pflegeschülerin erzählt von ihrer Ausbildung in der Corona-Krise
Katharina: Ich habe meine Berufung gefunden!

STEIN (pm/nf/ksk) - „Früher wurde ich als Schülerin nie angerufen. Jetzt klingelt mein Telefon ständig. Es hört nicht mehr auf.“ Das erzählt Katharina Reitenspies (27) von ihrem Berufsalltag in der Corona-Krise. Sie ist Auszubildende im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus in Stein bei Nürnberg. Wie ihre Kolleginnen, bekommt sie das Bedürfnis der Angehörigen nach Kontakt zu ihren Senioren zu spüren. Irgendjemand hat ihre Handynummer erfahren und dann weitergegeben. Anfangs, so Katharina...

  • Nürnberg
  • 20.05.20
Auch auf dem Spielplatz der Lebenshilfe werden die Eichen von den Raupennestern befreit.

Stadt Forchheim bekämpft den Eichen-Prozessionsspinner

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadt Forchheim und die Stadtförsterei haben damit begonnen, die Eichen im Forchheimer Stadtgebiet von den Nestern des Eichen-Prozessionsspinners zu befreien. Die Ausbreitung der gesundheitsschädlichen Schmetterlingslarven wurde durch die anhaltende Trockenheit der letzten Monate begünstigt: Ab dem dritten Larvenstadium sind die feinen Brennhaare des Tieres für den Menschen gefährlich: Bei Berührung oder Einatmen rufen die Gifthaare auf der Haut und an den...

  • Forchheim
  • 20.05.20
Bayernweit werden 50 Professuren für Künstliche Intelligenz eingerichtet.

KI-Wettbewerb: 13 Standorte in Oberfranken
Fokus auf Künstliche Intelligenz

FORCHHEIM (fw/rr) – Bayernweit werden in allen Regierungsbezirken insgesamt 50 Professuren für Künstliche Intelligenz eingerichtet. „Wir haben uns in dieser Woche bereits im Kabinett dazu ausgetauscht. Die offizielle Verkündigung durch das Wissenschaftsministerium freut mich besonders, da speziell Oberfranken und die Region enorm gestärkt werden,“ so Staatsminister Glauber in Forchheim. Allein an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg werden sieben Professuren geschaffen. Doch nicht nur in...

  • Forchheim
  • 20.05.20
Im bewährten Corporate Design „Jedes ,Eckla´ liebenswert fränkisch“ präsentieren sich die neuen E-Bike-Ladestationen in Forchheim (hier in der Sattlertorstraße).

Kostenloser Service der Stadt
Zwei E-Bike Ladestationen für Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Ab jetzt können in der Nähe der Kaiserpfalz in der Forchheimer Innenstadt und am neuen Pendlerparkplatz im Forchheimer Stadtteil Kersbach kostenlos E- Bikes geladen werden. „Mehr nachhaltige Mobilität ist auch in Forchheim das Ziel und die Nachfrage nach E- Bike Ladestationen wächst stetig weiter. Oftmals wird in der Tourist-Information nach Lademöglichkeiten gefragt“, erklärt Nico Cieslar, der Leiter der Tourist-Information. Ab sofort können in der Sattlertorstraße und...

  • Forchheim
  • 19.05.20
Bericht aus der Kabinettssitzung vom 19. Mai 2020 mit (v.l.) Sozialministerin Carolina Trautner, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Staatsminister Dr. Florian Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Kabinettssitzung vom 19. Mai 2020 ++ Ab Pfingsten wieder Urlaub in Bayern
Bayern verschärft sein Frühwarnsystem

REGION (nf) - Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Gesundheitsministerin Melanie Huml und Sozialministerin Carolina Trautner berichten über die Beschlüsse der Kabinettssitzung vom 19. Mai 2020. Das Wichtigste im Überblick. 1. Schrittweise Öffnung der Kinderbetreuung / ab 25. Mai erweiterte Notbetreuung / Weitere Gruppen ab 15. Juni / Gesundheitsschutz an oberster Stelle 2. Genereller Aufnahmestopp in Alten- und Pflegeheimen und stationären...

  • Nürnberg
  • 19.05.20
Tag der Nachbarn am 29. Mai 2020.

Tag der Nachbarn am 29. Mai
Hier blüht das Miteinander

REGION (pm/ak) - Der Tag der Nachbarn ist eine jährliche Initiative zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Angesichts der Corona-Krise ist gute Nachbarschaft besonders wichtig. Deswegen laden die Stadtteil- und Quartiersprojekte der Diakonie Fürth dazu ein am 29. Mai Zeichen für gute Nachbarschaft zu setzen. Diese Aktion lässt sich gut mit dem gebotenen Abstand und Coronakonform umsetzen: Nichts klingt so schön, wie wenn man Blumen sprechen lässt! Gerade jetzt kann den...

  • Landkreis Fürth
  • 19.05.20
Fotos von Michael Friedel: Ausstellung in der Leica Galerie vom 18. Juli 2020  -  26. September 2020.
3 Bilder

Ausstellung in der Leica Galerie vom 18. Juli 2020 - 26. September 2020
Westdeutsche Augenblicke von 1955 bis 1976

NÜRNBERG (pm/nf) - In Fotokreisen ist das Werk von Michael Friedel (*1935) noch wenig bekannt, obwohl er im Jahre 1967 mit dem Titel „Masters of the Leica“ geehrt wurde. Seine großen Reportagen für Quick, Stern oder GEO haben Geschichte geschrieben, oft wurden seine Bilder zu Titelseiten jener großen Magazine. Die Leica Galerie in Nürnberg zeigt 40 seiner Werke.  In jüngerer Zeit kaum gezeigt oder publiziert wurden seine frühen Fotografien in Schwarz-Weiß, seine gut gesehenen Straßenbilder...

  • Nürnberg
  • 19.05.20
Weiderindhaltung auf dem Jurahof.
4 Bilder

Öko-Anbauflächen sollen bis 2030 auf 30 Prozent steigen
Bayerns Bio-Herz schlägt in der Metropolregion Nürnberg

REGION (pm/nf) - Bio und regional – für viele Verbraucher die ideale Kombination, gerade jetzt inmitten der Corona-Krise. Aktuell zeigt sich, wie wichtig funktionierende regionale Liefer- und Handelsketten im Lebensmittelgewerbe sind. Eine zunehmende Versorgung der Menschen mit Produkten aus regionalen Wirtschaftskreisläufen wird zukünftig an Bedeutung gewinnen.Der Ökolandbau bewirtschaftet momentan 11 Prozent der Flächen in Bayern. Das vom Bayerischen Ministerium für Landwirtschaft,...

  • Nürnberg
  • 19.05.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.