Glücksforschung - worauf es wirklich im Leben ankommt

21. März 2018
19:30 Uhr
Adam Kraft Gymnasium, 91126, Schwabach
Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel

Zum 24. Forum Bürgerstiftung freuen wir uns auf Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel als Gast.
Karlheinz Ruckriegel zog mit seiner Familie 1995 von München nach Schwabach, nachdem er den Ruf der TH Nürnberg für eine Professur für Volkswirtschaftslehre angenommen hat.
Schwerpunktmäßig beschäftig er sich mit Fragen der Makroökonomik (insbesondere der Geld- und Währungspolitik), der Verhaltensökonomik und der interdisziplinären Glücksforschung. Er hat an der Universität Bayreuth studiert und dort danach über ein geldpoltisches Thema 1988 promoviert. Von 1989 bis 1995 war er als Volkswirt bei
der Deutschen Bundesbank in München tätig.
Der Vortrag beschäftigte sich mit der Frage, wie „Glück und Zufriedenheit“ („subjektives Wohlbefinden“) gemessen wird, was unsere „Glücksfaktoren“ sind, was uns Glücklichsein und Zufriedenheit bringt, wie der Zusammenhang zwischen Wirtschaftswachstum und Zufriedenheit ist und was die Erkenntnisse der Glücksforschung für den Einzelnen
bedeuten.

Autor:

Bürgerstiftung Unser Schwabach aus Schwabach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.