Schwabach - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Hunde können soviel Lebensfreude schenken. Während der Coronakrise ist es jetzt wichtig, ehrenamtlich arbeitende Tiervermittlungsvereine zu unterstützen.

Coronakrise trifft Ehrenamtliche schwer
Tierhilfe Franken braucht Unterstützung!

REGION (pm/vs) - Normalerweise stellt der MarktSpiegel regelmäßig vor allem Hunde und Katzen von Tierschutzorganisationen aus der Region vor, die ein neues Zuhause suchen. Doch wegen der Coronakrise ist alles anders, weil es keine Infostände, Veranstaltungen sowie Besichtigungs- und Vermittlungstermine mehr gibt. Mit einem emotionalen Bittbrief hat sich die Tierhilfe Franken als ehrenamtlich tätiger Verein an den MarktSpiegel gewendet. "Liebe Tierfreunde, liebe Mitmenschen, wir stehen...

  • Nürnberg
  • 02.04.20
Bernd Sibler plädiert dafür, das Sommersemester an bayerischen Hochschulen nicht ausfallen zu lassen.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler will am Sommersemester festhalten
Bayerns Hochschulen sollen am 20. April wieder starten

REGION (pm/vs) - Trotz der Coronakrise: Der Freistaat und seine Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Technischen Hochschulen sowie Kunsthochschulen setzen alles daran, damit der Vorlesungsbetrieb im Sommersemester 2020 am 20. April 2020 starten kann. Das hat Wissenschaftsminister Bernd Sibler in München betont: „Das Coronavirus stellt jeden von uns vor bislang unbekannte, große Herausforderungen. Dennoch müssen wir in dieser Extremsituation einen möglichst kühlen...

  • Nürnberg
  • 26.03.20
Wegen ihrer Standorttreue sind Stadttauben kaum in der Lage, an natürliches und artgerechtes Futter heranzukommen und daher in Notzeiten auf die Menschen angewiesen. Das Füttern von Tauben ist jedoch in vielen Städten ausdrücklich verboten.

Deutscher Tierschutzbund will Behörden aufrütteln
Coronakrise: Droht jetzt vielen Stadttauben der Hungertod?

REGION (pm/vs) - Auch für die Innenstadt von Nürnberg oder Fürth gilt: Das Coronavirus sorgt derzeit für fast menschenleere Innenstädte und bedroht damit auch das Leben der Stadttauben. Der Deutsche Tierschutzbund hat zu dieser Problematik eine Pressemeldung verfasst. Die Tierschützer befürchten, dass tausende Tiere elend verhungern werden, da durch die Schließung von Restaurants, Cafés und Imbissbuden weniger Essensreste anfallen, die den Tauben als Nahrungsgrundlage dienen. Mit dem Appell,...

  • Schwabach
  • 25.03.20
Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Wölfle und Dr. Chara Gravou-Apostolatou (r.), Leiterin des Kinderpalliativteams, dankten Gerswid Herrmann für ihr großes Engagement im Freundeskreis der Kinderklinik.
Foto: Franziska Männel / Uni-Klinikum Erlangen

Auszeichnung für soziales Engagement
Gerswid Herrmann mit Verfassungsmedaille in Silber geehrt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit fast 20 Jahren – genauer seit 2001 – ist Gerswid Herrmann nun schon Erste Vorsitzende des Freundeskreises der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen e.V.; jetzt erhielt sie für ihr Engagement die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinderklinik, dankte Herrmann für ihr großes Engagement. Der 1982 gegründete Freundeskreis der Kinderklinik setzt sich mithilfe von Spenden für kranke Kinder ein –...

  • Nürnberg
  • 19.03.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lale liebt es, gekuschelt zu werden.
3 Bilder

Lale, Shadi und Ticco von der Tierhilfe Franken
Drei liebe Hunde suchen ein neues Zuhause

REGION (pm/vs) - Bei unserer Tiervermittlung geht es diesmal um drei liebe Hunde von der Tierhilfe Franken, die sich über ein neues Zuhause freuen würden. Kuschelmädchen sucht Familie Lale (2 Jahre alt, kastriert) ist eine sehr schöne, aufgeweckte Hündin, die freundlich auf Menschen zugeht. Im Moment lebt Lale noch bei ihrer früheren Besitzerin, die jedoch zu wenig Zeit für sie hat. Die hübsche Hundedame kann nach etwas Eingewöhnung einige Stunden allein bleiben und versteht sich gut mit...

  • Nürnberg
  • 17.03.20
Anzeige
Kessy ist ein wahres Kronjuwel. Wer schenkt der bildschönen Katzendame ein neues Zuhause?
3 Bilder

Wer verschenkt Liebe? - Kessy sucht ein neues Zuhause
Ein Katzentraum in Schwarz

REGION (pm/vs) - Immer wieder stellt der MarktSpiegel online liebe Katzen oder Hunde von kleineren Tierheimen und ehrenamtlichen Vermittlungsorganisationen aus der Region Nürnberg vor. Aktuell geht es um die Katzendame Kessy von der Vereinigung für Katzenschutz, Nürnberg-Fürth e.V. mit Sitz in Rückersdorf. Kessy (etwa 6 Jahre alt), ist eine zierliche, hübsche schwarze Katzendame die leider schon länger auf ein eigenes, liebes und geduldiges Zuhause wartet. Sie kam als sehr schüchterne,...

  • Nürnberg
  • 11.03.20
Viele Eltern kennen dies: Wenn das Kind in der Trotzphase ist, kann es unausstehlich werden.

Vortrag am 6. März im Evangelischen Haus in Schwabach
So überstehen Eltern und Kinder die Trotzphase

REGION (pm/vs)  - Die beiden sogenannten Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKis) im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach feiern ihr 10-jähriges Bestehen mit einer besonderen Vortragsreihe, die sich vor allem an Eltern und Großeltern richtet. Start ist am 6. März. Corinna Lippert von der Erziehungsberatungsstelle Roth/Schwabach referiert von 9 bis 11 Uhr im Evangelischen Haus (Wittelsbacherstraße 4 in Schwabach) unter dem Motto „Von Wutmonstern und Zornnickeln“ über das Thema...

  • Schwabach
  • 04.03.20
Mädchen und Buben stellen am 14. März ihre Schule am Stadtmuseum vor.

Tag der offenen Tür am 14. März
Schule am Museum Schwabach lädt ein

SCHWABACH (pm/vs) - Die Schule am Stadtmuseum ist ein sogenanntes Förderzentrum. Worin sich dieses von einer typischen Grund- oder Mittelschule unterscheidet, erfahren interessierte Schwabacher Eltern und Kinder am Tag der offenen Türe. Am Samstag, 14. März, zeigen Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr, wie der typische Unterricht abläuft. Da gibt es unter anderem Frei- und Stationenarbeit, Mitmachaktionen und Musikvorführungen. Auch ehemalige...

  • Schwabach
  • 02.03.20
Bayerische Polizei: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der Vereidigung (2017) der Nachwuchskräfte in Nürnberg mit zwei jungen Polizistinnen.

Joachim Herrmann feiert 30 Jahre Frauen im uniformierten Polizeivollzugsdienst
Knapp ein Viertel der bayerischen Polizei ist weiblich

NÜRNBERG (pm/nf) - Vor 30 Jahren, zum 1. März 1990, hat die bayerische Polizei die ersten Frauen in den uniformierten Polizeivollzugsdienst eingestellt. ,,Was damals eine Revolution war, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Mittlerweile sind rund 7.500 Frauen im Polizeivollzugsdienst tätig, davon mehr als 6.100 im uniformierten Dienst", so Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zum Jubiläum, das aus seiner Sicht eine eindeutige Erfolgsgeschichte ist. ,,Mittlerweile gibt es knapp 22 Prozent...

  • Nürnberg
  • 28.02.20

Alle Schaltjahre wieder!
Wenn man vier Jahre auf seinen Geburtstag warten muss

FRANKEN (pm/nf) - Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, jährt sich am 29. Februar 2020 für 269 Kinder der vierte Geburtstag, der heuer zum ersten Mal am richtigen Datum gefeiert werden kann. Auch insgesamt 128 Paare können an diesem Tag das erste Mal zum eigentlichen Datum ihr offizielles Jubiläum zelebrieren. Am kommenden Samstag werden 269 Kinder (136 Mädchen und 133 Buben), die am 29. Februar 2016 in Bayern geboren wurden, vier Jahre alt und dürfen damit zum ersten...

  • Nürnberg
  • 28.02.20
65 Bilder

Bildergalerie: 33 Jahre Fastnacht in Franken – 66 Jahre Fastnacht-Verband
Söder: Veitshöchheim kann keiner toppen!

FRANKEN (nf) - Volles Haus in den Mainfrankensälen! Sitzungspräsident des Elferrates Bernd Händel begrüßte gestern die Gäste zu fast vier Stunden Power-Programm. 3,808 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen bundesweit sahen am Freitagabend die ,,Fastnacht in Franken", die Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken, im BR Fernsehen.  Bekannte Fastnachtstars wie Michl Müller, Sebastian Reich (mit Amanda und dem neuen Glücksschwein des 1. FCN Pig Nick), die ,,Päpste“ Volker Heißmann und Martin...

  • Nürnberg
  • 15.02.20
Gelber Engel: Ein ADAC-Pannenhelfer im Einsatz.
Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

ADAC meldet weniger Pannen
Ärgernis Nummer 1 bleibt nach wie vor die Batterie

(ampnet/mue) - Die Straßenwachtfahrer und Mobilitätspartner des ADAC sind im vergangenen Jahr zu 3.756.226 Pannenhilfen ausgerückt. Damit konnte fast 10.300-mal pro Tag havarierten Autofahrern geholfen werden. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein leichter Rückgang von vier Prozent. Hauptgrund dafür waren die milden Temperaturen im Winter. Der arbeitsreichste Tag der Gelben Engel war der 21. Januar: Hier verzeichneten die Pannenhelfer rund 22.000 Einsätze, Dauerfrost habe an diesem Tag...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Silke Porath und Sören Prescher mit einer neuen Episode des Ermittlergespanns Schrödinger & Horst.

Schrödinger und Horst auf Verbrecherjagd
Mörderjagd in der Kurklinik des Schreckens

NÜRNBERG (vs) - Das Autorenduo Silke Porath und Sören Prescher hat wieder zugeschlagen: Beim „Mord mit Massage“ dürfen sich Krimifreunde nicht nur auf spannende Unterhaltung, sondern auch auf ein Wiedersehen mit dem liebenswert-chaotischen Schrödinger und seinem Boxer Horst freuen. Einem Bandscheibenvorfall ist es geschuldet, dass Schrödinger in die Reha muss. Durch einen Trick schafft er es zwar, seinen Boxer Horst mitnehmen zu können, die Einrichtung selbst aber entpuppt sich mit der Zeit...

  • Schwabach
  • 10.02.20
Nadja Holtz (r.) hat sich über die Einladung von Dr. Markus Söder sehr gefreut.

Persönliche Einladung zum Neujahrsempfang
Nadja Holtz zu Gast bei Dr. Markus Söder

SCHWABACH (pm/vs) - Ein großer Tag für Nadja Holtz, Hausleitung der Johanniter-Tagesstätte Villa Kunterbunt in Schwabach. Sie hatte eine persönliche Einladung des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder bekommen und durfte am Neujahrsempfang in der Residenz München teilnehmen. „So eine Einladung bekomm ich nicht jeden Tag.“, lacht Nadja Holtz, wenn sie vom Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten in München berichtet. Am 10. Januar hatte dieser Mitarbeiterinnen und...

  • Schwabach
  • 05.02.20
Peter Reiß hat einen Tag lang erlebt, wie mühsam die Arbeit vor Ort in einer Pflegeeinrichtung ist.

Vorbildlich: AWO spart in Schwabach nicht beim Personal
SPD-Oberbürgermeisterkandidat Peter Reiß packt im Pflegeheim mit an

SCHWABACH (pm/vs) - Über die Belastung in der Pflege wird viel gesprochen und diskutiert. Schwabachs OB-Kandidat Peter Reiß (SPD) wollte es genauer wissen, und hat einen Tag lang im Hermann-Vogel-Pflegezentrum der Arbeiterwohlfaht Mittelfranken-Süd mit angeschlossenem Kindergarten "Wunderland" mitgearbeitet und sprach dabei der AWO und seinem Team ein großes Lob aus! Wie fühlt es sich an, in der stationären Pflege zu arbeiten? Einen kleinen Einblick zu gewinnen, versprach sich Reiß von der...

  • Schwabach
  • 03.02.20
Johnny ist gerne in der freien Natur unterwegs.
4 Bilder

Vereinigung für Katzenschutz Rückersdorf stellt vor
Vier liebe Schmusekater suchen ein neues Zuhause

REGION (pm/vs) - In seiner Reihe "Tiere suchen ein neues Zuhause" sind jetzt die Samtpfoten an der Reihe. Die Vereinigung für Katzenschutz Rückersdorf gilt als einer der ersten Adressen in der Region Nürnberg, wenn es um deren Vermittlung geht. Die hervorragemden Fotos in Kalenderqualität kommen übrigens von Dr. Marion Wolf. Ein herzliches Dankeschön, dass sie diese unentgeltlich für Veröffentlichung im MarktSpiegel zur Verfügung stellt. Aktuell stellt der MarktSpiegel vier liebe Katerchen...

  • Schwabach
  • 28.01.20
Die Kriminalhauptkommissare Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel, 2. von rechts) und Felix Voss (Fabian Hinrichs, rechts) stellen gemeinsam mit zwei Polizeikolleg*innen (Komparsen, hinten) den Tathergang nach.
14 Bilder

,,Die Nacht gehört dir" am 1. März im Ersten ++ Es geht um die Liebe
Bildergalerie zum Making of für den sechsten Franken-Tatort!

NÜRNBERG (nf) - Die  Spannung für die Franken-Tatort Fans steigt. Der vielfache Filmpreisträger Max Färberböck hat ,,Die Nacht gehört dir" inszeniert - seinen dritten Tatort aus Franken, zu dem er auch dieses Mal wieder zusammen mit Catharina Schuchmann das Drehbuch geschrieben hat. Zu sehen am 1. März 2020, 20.15 Uhr, im Ersten. Produziert wurde ,,Die Nacht gehört dir" von Hager Moss Film, Kirsten Hager. Die Dreharbeiten fanden in Nürnberg, Fürth und Umgebung statt. Vor der Kamera von...

  • Nürnberg
  • 24.01.20
Die Auto-Männer und Macher in Franken: Uwe Feser (Mitte, Gesellschafter Feser-Graf Gruppe) mit Markus Kugler (links, Geschäftsführer Feser-Graf Gruppe) und Jochen Scharf (Jochen Scharf Gruppe & Feser-Scharf).
2 Bilder

Im MarktSpiegel spricht Geschäftsführer Markus Kugler über die Geschichte, große Erfolge und die Zukunft
20 Jahre! Feser-Graf Gruppe feiert Jubiläum

REGION (mask) - Die Feser-Graf Gruppe feiert 2020 das 20-jährige Bestehen. Aus diesem Anlass spricht Geschäftsführer Markus Kugler mit MarktSpiegel-Chefredakteur Peter Maskow über die Geschichte, große Erfolge und die Zukunft MarktSpiegel: Herr Kugler, die Feser-Graf Gruppe feiert dieses Jahr 20 Jahre Bestehen. Sie gehört zu den Top-3-Automobilhandelsketten Deutschlands. Worauf gehen die Anfänge dieser außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte zurück? Markus Kugler: „Mit der Fusion der drei...

  • Schwabach
  • 22.01.20
Jenny Jung sendet ab jetzt täglich von 10 bis 15 Uhr bei Charivari 98.6

Radiomoderatorin und zweifache Mama macht von sich reden
Jenny Jung wechselt zu Charivari 98.6

NÜRNBERG - Täglich ab 10 Uhr begrüßt Jenny Jung ab jetzt die Hörer von Charivari 98.6 in ihrer neuen Radioshow. Die quirlige 42-Jährige arbeitete vor ihrer Radiokarriere als Krankenschwester in der Erlanger Uniklinik. Dort betreute sie 2001 einen Patienten ohne zu ahnen, dass es sich dabei um einen Nürnberger Radiomoderatoren handelte. Der Profi vom Radio erkannte sofort das Potential von Jenny und schleppte sie kurze Zeit später zu einem Casting von Hit Radio N1. Dort ging sie bereits ein...

  • Nürnberg
  • 13.01.20
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.
3 Bilder

Das geht uns alle an! Die Millionen-Frage an den Bundesgesundheitsminister
Herr Spahn, warum werden Kurzzeitpflegeplätze immer weniger, obwohl wir mehr brauchen?

Die Millionen-Frage des Monats Januar an Jens Spahn FRANKEN - Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt jedes Jahr an: 2005 waren es laut Statistischem Bundesamt 2,1 Millionen, 2017 bereits 3,4 Millionen. Zugleich sinkt trotz wachsendem Bedarf aber die Zahl der verfügbaren Kurzzeitpflegeplätze: 2005 waren es 11.367 Plätze, 2017 nur noch 8.621. Bundesweit verschärft sich also der Engpass an Kurzzeitpflegeplätzen. In ihrem Koalitionsvertrag haben Union und SPD indes eine Entlastung...

  • Nürnberg
  • 09.01.20
In den Recyclinghöfen werden ausgediente Christbäume fachgerecht entsorgt.

Grünabfallcontainer und Sammelaktion der Landjugend
Stadt Schwabach informiert: Wohin mit den alten Christbäumen?

SCHWABACH (pm/vs) - Die Stadt Schwabach informiert über Möglichkeiten, die nach dem Weihnachtsfest nicht mehr gebrauchten Christbäume fachgerechet zu entsorgen. Zum einen stehen die städtischen Grünabfallcontainer zur Verfügung. Eine Standortliste der ganzjährig aufgestellten Container findet sich im Internet unter dem Stichwort Entsorgungswegweiser Möglich ist auch eine Anlieferung zur Kompostieranlage im städtischen Entsorgungszentrum (neben dem Recyclinghof). Für die...

  • Schwabach
  • 08.01.20
Tacco ist ein hübsches Kerlchen.
4 Bilder

Tierschutzverein Noris e.V. stellt seine Schützlinge vor
Liebe Tiere suchen ein neues Zuhause

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tiere von verschiedenen lokalen Tierschutzorganisationen vor, damit sie an liebe Frauchen und Herrchen vermittelt werden können. Aktuell ist dies ein bunter Mix aus Hunden, Katze und einem Kanarienvogel vom Tierschutzverein Noris e.V. Kleiner Mischlingsrüde Tacco ist ein ca. siebenjähriger, kleiner Mischlingsrüde (Chihuahua – Mix) mit einer Schulterhöhe von rund 40 Zentimeter. Tacco stammt ursprünglich aus Mexiko, war dort ein...

  • Nürnberg
  • 27.12.19
Ein Schäfer mit seiner Herde: Dieses Bild wird es weiterhin in Bayern geben.

Weiterhin nach altem Sprichwort viel Freude möglich:
Es gibt in Bayern noch über 260.000 Schafe

REGION (pm/vs) - „Schafe zur Linken, Freude dir winken“, sagt ein altes Sprichwort. In Bayern wird dies wohl noch lange der Fall sein, denn der Tierbestand ist im letzten Jahr in etwa konstant geblieben. Nach den vorläufigen repräsentativen Ergebnissen der vom Bayerischen Landesamt für Statistik durchgeführten Erhebung über die Schafbestände am 3. November 2019 ist die Zahl der Tiere auf rund 260.700 leicht zurückgegangen, das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Minus von 1,1 Prozent....

  • Nürnberg
  • 24.12.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.