Agility im Hundezentrum Zirndorf e.V.
Großer Sport auf vier Pfoten

6Bilder

ZIRNDORF (pm/ak) – Der Verein „Hundezentrum Zirndorf e.V.“ bietet ab 24. April 2020 wieder die Möglichkeit zum Einstieg in den Agility-Sport an.

Agility kommt ursprünglich aus England und wurde als Showeinlage bei Reitturnieren gezeigt. Daraus entwickelte sich dann ein eigenständiger Hundesport, bei dem der Hund - wie beim Springreiten - einen Parcours mit verschiedensten Hindernissen absolvieren muss. Neben den Sprunghindernissen, die man ja ähnlich auch vom Reitsport her kennt, gibt es auch noch sogenannte Kontaktzonengeräte (Geräte, die der Hund überlaufen muss: Wippe, Laufsteg und A-Wand), Tunnel, einen Reifen und einen Slalom. Es gibt drei verschiedene Größenklassen und dementsprechend hoch sind dann die Hindernisse. Außerdem muss kein Hund von Anfang an die höchste Höhe springen - es wird immer ganz niedrig begonnen und die Höhe im Laufe des Kurses langsam gesteigert; es ist immer wichtig, dass der Hund die Geräte fehlerfrei nimmt, die Zeit ist zunächst zweitrangig.
Agility ist eine Sportart, die eine starke Bindung zwischen dem Hundeführer und dem Hund fördert - der Hund lernt über Spiel und positive Bestärkung auf die kleinsten Sichtzeichen und Kommandos seines Hundeführers zu reagieren und wird zudem körperlich und vor allem geistig gefordert, da die zu absolvierenden Parcours jedes Mal anders gestellt werden.
Weitere Informationen sowie die Anmeldung an Tina Utz unter martina.utz@hundezentrum-zirndorf.de. Das Training findet freitags ab 17 Uhr statt. Vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.