Alle drei Herrenmannschaften siegreich

Der Start in die Tennissaison 2018, kann sich beim Tennisclub Allersberg durchaus sehen lassen. Von 5 Mannschaften, die im Einsatz waren, konnte man 4 Siege holen.



Den Anfang machte die neugegründete Damen 30 Mannschaft bereits am 01.05. mit einem 6:0 Sieg gegen den TV Thalmässing II. Annika Lauber, Corinna Beiersdorfer, Susanne Reichold und Anita Oed holten die Siege in den Einzeln. In den Doppeln waren dann Annika Lauber mit Susanne Reichold und Anita Oed mit Margit Wild erfolgreich. Mit diesem Sieg setzte man sich sofort an die Tabellenspitze.

Am Samstag waren dann gleich 3 Mannschaften im Einsatz.
Die Herren 50 spielten auswärts beim TC Ingolstadt und kassierten eine 1:8 Niederlage. Der Gegner war spielerisch in vielen Belangen überlegen und nur Roland Horndasch konnte einen Sieg feiern. Es spielten außerdem Gerald Schiener, Werner Sperber, Karlheinz Rupp, Bernd Fickert und Thomas Oed.

Die erste Herrenmannschaft schaffte in der Bezirksklasse II einen 5:4 Auswärtssieg beim TSV Kornburg. Felix Rupp, Christian Lauber, Marco Gärtner und Max Hörmann konnten in den Einzeln die Punkte holen und für einen Zwischenstand von 4:2 nach den Einzeln sorgen. Die Kornburger verstärkten sich in den Doppeln mit zwei Spielern und konnte so die Partie nochmal spannend machen. Alle 3 Doppel gingen in einen entscheidenden Dritten Satz, wobei Kornburg das Zweier- und Dreierdoppel gewinnen konnte, Allersberg aber im Einserdoppel mit Andreas Allgeier und Johannes Beinzer die Oberhand behielt. Somit ist der erste Grundstein für den Klassenerhalt gelegt und man kann positiv in die nächsten Spiele gehen.

Auch die dritte Mannschaft konnte einen knappen Sieg gegen den TC Roth einfahren. Nach den Einzeln stand es 3:3, wobei Brenner, Gerngroß und Odermann die Punkte holten. Durch eine gute Doppelaufstellung und guten Leistungen im Doppel, schaffte man sogar die Sensation und konnte zwei Doppel gewinnen. Marco Schmidt und Thorben Odermann holten im Dreierdoppel einen deutlichen Sieg und Alexander Stitz und Nicolas Schiener fuhren Ihren Sieg im Supertiebreak ein. Somit ist ein starker Gegner in der Liga schonmal geschlagen und man darf davon ausgehen, dass die Allersberger in dieser Saison oben mitspielen werden.

Am Sonntag setzte die aufgestiegene zweite Herrenmannschaft in der K1 den Schlusspunkt eines sehr guten Wochenendes mit einem 8:1 Heimsieg gegen den TSV Burgthann. Bereits nach den Einzeln stand es 6:0 für den TCA, wobei 4 der 6 Matches im Supertiebreak entschieden wurden. Die Siege holten Thomas Hagenrainer, Marco Gärtner, Timo Herzig, Max Hörmann, Patrick Weichbrodt und Julian Schiener. Somit waren die Doppel nur noch Formsache. Marco Gärtner mit Max Hörmann und Patrick Weichbrodt mit Julian Schiener sorgten für die beiden weiteren Punkte, während Thomas Hagenrainer mit Timo Herzig im Einserdoppel eine Niederlage hinnehmen mussten. Somit ist man aber gut in der neuen Liga angekommen und holt bereits am ersten Spieltag wichtige Punkte.

Autor:

Marco Gärtner aus Landkreis Roth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.