Am 11. Januar wird auch das neue Prinzenpaar inthronisiert
Rother Karnevalisten laden zur Prunksitzung ein

Auch die Juniorengarde des RCV wird am 11. Januar ihr Können wieder unter Beweis stellen.
  • Auch die Juniorengarde des RCV wird am 11. Januar ihr Können wieder unter Beweis stellen.
  • Foto: RCV
  • hochgeladen von Victor Schlampp

ROTH (SB/vs) - Mit einer großen Eröffnungs-Prunksitzung startet der Rother Carneval Verein schwarz-weiß (RCV) am 11. Januar in den Fasching 2020. Dabei wird auch das neue Prinzenpaar in Amt und Würden gehoben.
Unter dem Motto „RCV auf Safari“ freuen sich die Verantwortlichen des Vereins auf viele, mit fantasievollen Kostümen verkleidete Gäste bei der anstehenden Prunksitzung des RCV, auch wenn die Kostümierung natürlich kein Muss ist. Das etwa vierstündige Programm am 11. Januar in der Kulturfabrik beginnt pünktlich um 18.11 Uhr mit dem großen Einmarsch der RCV-Narrenschar und musikalisch begleitetet durch den „Musikus“ Reiner Sponseil. RCV-Präsident Jochen Gürtler hat ein überaus kurzweiliges Unterhaltungsprogramm zusammengestellt, bei dem sich die Zuschauer auf viele Highlights freuen können. Die große Schar an vereinseigenen Künstlern des RCV, bestehend aus Tanzmariechen, Garden, Elferratstanzgruppe und Büttenrednern, die dank der hervorragenden Jugend- und Nachwuchsarbeit des RCV, jedes Jahr größer wird, trifft auf hochkarätige Gäste. Aus dem Kreis der Nachwuchskünstler des umtriebigen Vereins sind besonders die „Kwakbällchen“ Aurelia Schattner und Emanuela Ams hervorzuheben. Nachdem die beiden Büttenrednerinnern im vergangenen Jahr beim bundesweiten Jugendbüttenredner-Wettbewerb „Jugend in der Bütt“ der Bundes Deutscher Karneval-Jugend in ihrer Altersklasse den famosen zweiten Platz belegt hatten, stellten sie sich Anfang Dezember den kritischen Augen der Jury des Bayerischen Rundfunks und des Fastnacht-Verband Franken. Hierbei konnten sie mit ihrem gemeinsamen Auftritt so überzeugen, dass Aurelia und Emanuela bei der Fernseh-Narrennachwuchssitzung „Wehe wenn wir losgelassen…“ am Faschingssonntag, 23.02.2020 um 20.15 Uhr im BR-Fernsehen zu sehen sein werden und dort die Farben des Rother Karnevals vertreten.
Bereits aus den unterschiedlichsten TV-Produktionen des Fastnacht-Verband Franken und des Bayerischen Rundfunks bestens bekannt sind die Stargäste des Abends. Aus Schweinfurt von der befreundeten „Schwarzen Elf“ wird neben Doris Paul, auch Meisterbüttenredner Peter Kuhn den Gästen in der Kulturfabrik seine Aufwartung machen. Aus Schillingsfürst wird zudem Kabarettist und Comedian Christoph Maul für die großen Lacher des Abends sorgen.
Bei der Eröffnungsprunksitzung wird jedoch unbestritten die Inthronisation des neuen Rother Prinzenpaares der Höhepunkt des Abends sein. Daniela Wild (39) und ihr Gatte Holger Märkl (48) werden auf den Brettern, die die Welt bedeuten, mit den Insignien der karnevalistischen Macht ausgestattet. Sie stellen das 41. Prinzenpaar in der Vereinsgeschichte und die 19. Tollitäten des RCV in Folge dar, wie Präsident Jochen Gürtler und Hofmarschallin Gitta Reindl sichtlich stolz berichten. Bis zum Aschermittwoch am 26. Februar 2020 werden die beiden mit ihren vier Kindern in Roth und dem oberpfälzischen Kemnath lebenden als Prinz Holger I. und Prinzessin Daniela I. die Kreisstadt Roth regieren.
Eintrittskarten für die Eröffnungsprunksitzung des RCV, bei der das Team des Restaurants Waldblick für den kulinarischen Teil des Abends verantwortlich ist, gibt es an der Abendkasse, via E-Mail unter info@rcv-online.de oder telefonisch unter der Nummer 09171/1495.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen