Ringerjugend um Andreas Vogl räumt erneut ab
WKG Neumarkt/Feucht überragend beim Bezirksturnier

Am vergangenen Sonntag wurde die Hinrunde des Jugend Bezirksliga Turniers in Zirndorf ausgetragen.
Schon in der ersten Runde wurde den jungen Ringern mit dem SV Johannis als Gegner die vermeintlich schwerste Aufgabe gestellt. Den ersten Kampf absolvierte Andrej Kirsch (27kg) – und legte den Kontrahenten in 0:28 min auf die Schultern. Valentin Lambrecht (29kg), Ivan Hergert (34kg), Felix Stuflesser (42kg) und Wadim Hergert (60kg) machten es ihrem Kameraden nach und holten so insgesamt unglaubliche 20 Punkte. Michael Vogl (76kg) besiegte ebenfalls seinen Gegner mit Punkten. Lediglich Lano Schiller (46kg) und Christopher Linden (50kg) mussten sich geschlagen geben. Zwei Gewichtsklassen konnten von der WKG nicht besetzt werden und somit endete die erste Runde mit 16:22 für Neumarkt/Feucht.
In der zweiten Runde stand der TV Unterdürrbach auf der Matte. Auch hier machten Andrej Kirsch, Michael Vogl und Felix Stuflesser kurzen Prozess und schulterten ihre Gegner. Dafür mussten Valentin Lambrecht, Lano Schiller und Wadim Hergert ihre Punkte nach einem Schultersieg abgeben. Ivan Hergert und Christopher Linden erhielten ebenfalls ihre Punkte, da der Gegner keinen Ringer stellen konnte. Zum Ausgleich konnte die WKG aber auch zwei Gewichtsklassen nicht besetzen (31kg und 38kg). Hier endete die zweite Runde nach insgesamt nur 4:11 min Kampfzeit mit einem Unentschieden.
Die dritte Runde wurde für Neumarkt/Feucht zum Höhepunkt des Turniers. Der Kontrahent war ebenfalls eine Wettkampfgemeinschaft, Bamberg und Laubendorf. Alle Ringer konnten ihre Punkte in rasanten 5:28 min durch Schultersiege ergattern. Wir gratulieren Andrej Kirsch, Valentin Lambrecht, Ivan Hergert, Felix Stuflesser, Lano Schiller, Leonard Linden und Wadim Hergert für diese außergewöhnliche Mannschaftsleistung! Michael Vogl erhielt kampflos seine vier Punkte. Neumarkt-Feucht konnte allerdings auch hier wieder die 31kg und 38kg nicht besetzen und somit war der Endstand ein triumphierendes 8:32!
Auch in der vierten Runde ließ die WKG nichts anbrennen. Sie gewannen ungefährdet mit 28:12. Der TSV Burgebrach konnte lediglich einen Sieg davontragen, die beiden anderen vier Punkte erlang Burgebrach mit den zwei nicht besetzten Gewichtsklassen.
Für Ringerbegeisterte gibt es am 12. Oktober 2019 die Möglichkeit, unsere Jugend und die erste Mannschaft in der Karl-Schoderer-Halle in Feucht anzufeuern.
Die Jugend der Ringerabteilung freut sich über Nachwuchs. Ein Schnuppertraining kann immer donnerstags von 18.00 – 19.30 Uhr in der Karl-Schoderer-Halle absolviert werden.

Autor:

Steffi Schiller aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen