Mittelfranken - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Hebamme auf Hausbesuch. 
Foto: © Newman Studio / stock.adobe.com

Frauen-Union fordert Aufwertung des Berufsstandes
Hebammen braucht das Land!

ERLANGEN (pm/mue) - Rückläufige Zahlen zwingen zum Handeln: In Erlangen existiert seit Mai eine Hebammenzentrale, im Bayerischen Landtag hat das Thema „höchste Dringlichkeit“. „Wir können 75 Prozent aller Frauen mit Neugeborenen in Erlangen und Landkreis ambulant mit Vor- und Nachsorge abdecken“, so Ricarda Luschtinetz, Kreissprecherin der Hebammen. „45 Prozent dieser Frauen erhalten gegenwärtig keine Nachsorge“, ist hingegen Prof. Matthias W. Beckmann, Leiter der Universitäts-Frauenklinik...

  • Erlangen
  • 23.08.19

Ab Montag in der Tourist Information
Erlangen in 360 Grad erleben

ERLANGEN (pm/mue) - Die virtuelle Realität kehrt in die Tourist-Info Erlangen (Goethestraße 21a) ein, denn ab kommenden Montag (26. August) können Besucher dort die Hugenottenstadt in Form von 360°-Aufnahmen erleben. Der Erlanger Tourismus und Marketing Verein (ETM) stellt VR-Brillen zur Verfügung, anhand derer man einen Panoramablick über die Arcaden, das Rathaus, den Schlossplatz, den Schlossstrand und den Schlossgarten hat. Bereits seit einiger Zeit haben Besucher der Website...

  • Erlangen
  • 22.08.19
Der gebürtige Erlanger Klaus Karl-Kraus wurde zum Künstler des Monats August der Metropolregion gewählt.

Künstler des Monats des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg
Ich war Chef, Kabarettist und Journalist. Heute bin ich Klaus Karl-Kraus

REGION (pm/nf) - Rotkariertes Hemd, kleiner grauer Zopf im Nacken und meist auch einen Clubschal umgewickelt, das sind die Markenzeichen von Klaus Karl-Kraus wenn er die Bühne betritt. Er arbeitet als Autor, Musiker, Moderator und Kabarettist und versteht sich als Allrounder. Die Jury des Forums Kultur würdigt Klaus Karl-Kraus, der als fränkisches Urgestein in und mit der Metropolregion lebt und arbeitet und dabei fränkische Traditionen, Lebensweisen und Vorkommnisse humorvoll...

  • Nürnberg
  • 22.08.19

Strecke Hersbruck und Neuhaus (Pegnitz) gesperrt
Deutsche Bahn erneuert vier Pegnitzbrücken

Hilfsbrückeneinbau und Einschub einer Brücke • Regionalzüge werden umgeleitet oder durch Busse ersetzt REGION (pm/nf) - Bis Ende 2020 erneuert die Deutsche Bahn vier Pegnitzbrücken zwischen Hersbruck (r. Pegnitz) und Neuhaus (Pegnitz). Im April 2019 haben bereits die ersten Arbeiten begonnen. Von Freitag, 23. August (20 Uhr), bis Dienstag, 10. September (4 Uhr), wird die zweigleisige Bahnstrecke zwischen Hersbruck (r. Pegnitz) und Neuhaus (Pegnitz) für den Bahnverkehr gesperrt....

  • Nürnberger Land
  • 16.08.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Programm zur Städtebauförderung
600.000 Euro für Landkreis-Kommunen!

LANDKREIS / BERLIN (pm/mue) – Insgesamt 600.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ fließen in diesem Jahr an Kommunen im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Dies teilt der Wahlkreisabgeordnete im Deutschen Bundestag, Stefan Müller (CSU) mit. Das von Bund und Ländern gemeinsam getragene Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ hat zum Ziel, zentrale Versorgungsbereiche durch eine Kombination von Baumaßnahmen zur Stärkung...

  • Erlangen
  • 16.08.19
Anzeige
Stau wegen eines Unfalles auf der A73 Richtung Nürnberg: Die Rettungsgasse hat, wie man sieht, gut geklappt. Ein LKW blockierte am Anfang die Durchfahrt der Rettungskräfte.
2 Bilder

Umfrage: Sind Sie mit den geplanten Änderungen einverstanden? +++ Das sagt Nürnbergs OB-Kandidat Marcus König zum Thema
Rettungsgasse, Radfahrer & Parken: Saftige Strafen für Verkehrssünder!

REGION (nf) - Noch ist es nur ein Entwurf. Geht es allerdings nach Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, soll sich noch in diesem Jahr einiges in der Straßenverkehrsordnung ändern. Seine Pläne: Verkehrssünder müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wer die Rettungsgasse blockiert, ist nach seinen Plänen mit 320 Euro, einem Monat Fahrverbot sowie zwei Punkten dabei. Bundestag sowie Bundesrat müssen einer Reform der Straßenverkehrsordnung allerdings erst noch zustimmen. Zudem...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
Eine veränderte Verkehrsführung soll die Lärm- und Schadstoffbelastung für Anwohner deutlich reduzieren.
Foto: © Stadt Erlangen

Verkehrskonzept wird umgesetzt
Geänderte Fahrbahnführung in der Neuen Straße

ERLANGEN (pm/mue) - Ab kommenden Montag (19. August) kann die Achse Neue Straße in Richtung Autobahn A73 (Fahrtrichtung Westen) nicht mehr mit dem Auto befahren werden. Lediglich private Notfallfahrten, Radfahrer und Busse können noch passieren. Am Maximiliansplatz wird zwischen Kreuzung Östliche Stadtmauerstraße / Ulmenweg und Einmündung Krankenhausstraße ein Durchfahrtsverbot von Ost nach West eingerichtet. Begleitend dazu werden im Straßenzug Hindenburgstraße – Maximiliansplatz –...

  • Erlangen
  • 15.08.19

Freiwilliges Soziales Jahr
Jugendkunstschule sucht Verstärkung

ERLANGEN (pm/mue) - Die Jugendkunstschule (JuKS) sucht noch eine Kraft für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ab 1. September. Wer kulturbegeistert sowie vielseitig interessiert ist und in der „kunterbunten JuKS“ aushelfen möchte, kann sich bei der Dienststelle melden. Junge Menschen, die den Umgang mit gängigen Windows-Programmen kennen und idealerweise einen Pkw-Führerschein haben, sind eingeladen, sich zu melden. Interesse an Kunst und deren Vermittlung wird vorausgesetzt. Erreichbar...

  • Erlangen
  • 15.08.19

Stadtverwaltung informiert
Sperrung dauert länger

ERLANGEN (pm/mue) - Die Brückleinsgasse in Tennenlohe ist noch bis voraussichtlich Sonntag, 15. September, gesperrt. Über diese Verlängerung informierte jetzt das Referat für Planen und Bauen der Stadtverwaltung. Betroffen ist weiterhin der Bereich zwischen Gründlacher Straße und Am Wolfsmantel. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

  • Erlangen
  • 15.08.19
Im Jahr 2004: Lothar Matthäus (l.) mit seiner damaligen Frau Marijanna (3.v.l.) und seinen Eltern Katharina und Heinz in seiner fränkischen Heimatstadt Herzogenaurach - bei der Goldenen Hochzeit von Lothars Eltern im ehemaligen Roten Ochsen am Marktplatz.
4 Bilder

Beerdigung am 13. August in Herzogenaurach
Lothar Matthäus trauert um seinen Vater Karl Heinz

REGION (nf) - Rekordnationalspieler, Trainer und Fußball-Experte Lothar Matthäus (58) trauert um seinen Vater Karl ,,Heinz" Matthäus, der am vergangenen Mittwoch im Alter von 88 Jahren gestorben ist.  Beiden gemeinsam ist die Verbundenheit zur Heimatstadt Herzogenaurach, Vater ,,Heinz" war bei Puma beschäftigt, scheute jedoch die Öffentlichkeit und den Rummel um seinen berühmten Sohn. Die Beerdigung von ,,Heinz" Matthäus findet am 13. August auf dem alten Friedhof in Herzogenaurach statt....

  • Nürnberg
  • 09.08.19

Zwischen Schwabach-West und Schwabach-Süd Richtung Nürnberg
A6 wird vier Nächte gesperrt!

REGION (pm/nf) - Die Autobahndirektion Nordbayern sperrt die A6 zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Schwabach-Süd in Fahrtrichtung Nürnberg in den vier Nächten von Donnerstag, den 8. August, auf Freitag, den 9. August, von Sonntag, den 11. August, auf Montag, den 12. August, von Montag, den 12. August, auf Dienstag, den 13. August und von Dienstag, den 13. August, auf Mittwoch, den 14. August 2019, jeweils von circa 23 Uhr bis circa 5 Uhr. Im Rahmen des laufenden...

  • Nürnberg
  • 05.08.19
Lob und Anerkennung gab es für die ehrenamtlichen Familienpaten von allen Seiten.
Foto: LRA ERH

Ehrenamtliche Hilfe ist gefragt
Verstärkung für Familienpaten

BUCKENHOF (pm/mue) - Bei einer kleinen Feierstunde in Buckenhof haben Landrat Alexander Tritthart und Jugendamtsleiterin Heike Krahmer gemeinsam mit der Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Erlangen, Angelika Will, zwölf frischgebackenen Familienpatinnen und -paten ihre Schulungszertifikate überreicht. Damit zählt das Team nun 45 Köpfe – 30 von ihnen tauschten sich bei dieser Gelegenheit untereinander aus und verrieten den Neuen Tipps und Tricks. Landrat und Jugendamtsleiterin verabschiedeten...

  • Erlangen
  • 24.07.19
Dr. Elisabeth Preuß (Bürgermeisterin Stadt Erlangen), Patrick Winter (Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG Erlangen), Dustin Michalik (NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Erlangen), Linnéa Idh (Malteser Waldkrankenhaus gGmbH Erlangen), Markus Fischer (REHAU AG + Co Erlangen), Phillip Bremer (Stadt- und Kreissparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach), Knut Harmsen (Leiter der IHK Geschäftsstelle Erlangen) und Sabine Dreyer-Hösle (Stellvertretende Vorsitzende IHK-Gremium Erlangen / v.l.n.r.).
Foto: © Kurt Fuchs

IHK-Zeugnisse übergeben
Azubis feierten ihren Abschluss

ERLANGEN (pm/mue) – Insgesamt 102 kaufmännische Auszubildende haben ihre Lehrzeit mit der Sommerprüfung 2019 erfolgreich beendet und konnten unlängst im Rahmen einer Feierstunde im „Kreuz+quer – Haus der Kirche Erlangen“ ihre IHK-Abschlusszeugnisse entgegennehmen. Den erfolgreichen Azubis gratulieren Sabine Dreyer-Hösle (Vorstand IHK-Gremium Erlangen), Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß, Olaf Vorwerk (Staatliche Berufsschule Erlangen) und Knut Harmsen (Leiter der IHK-Geschäftsstelle...

  • Erlangen
  • 24.07.19
Stolz präsentieren die neuen Coolrider ihre Urkunden.
Foto: LRA ERH

Zivilcourage im Bus
Dreizehn neue Coolrider geehrt

SPARDORF (pm/mue) - Insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler des Emil-von-Behring-Gymnasiums dürfen sich jetzt offiziell „Coolrider“ nennen. Sie haben die rund 20-stündige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und wurden nun im Beisein ihrer Trainer und Trainerinnen, ihres Lehrers Tobias Frey und Polizeioberkommissar Christoph Reh (Polizeiinspektion Erlangen-Land) von Landrat Alexander Tritthart sowie Andrea Leißner von der Nürnberger ÖPNV-Akademie für ihre Zivilcourage geehrt. Coolrider sorgen...

  • Erlangen
  • 23.07.19
Foto: © Africa Studio / stock.adobe.com

Bewerbungen ab sofort möglich
Tagesmütter und -väter in Erlangen gesucht!

ERLANGEN (pm/mue) - „Mary Poppins, Löwenbändigerin und Familienmanagerin in einer Person? Dann brauchen wir Sie als Tagesmutter in Erlangen“. Mit dieser Überschrift in einem Infoflyer sucht das Stadtjugendamt nach Tagesmüttern oder -vätern; diese sollen Kinder bis drei Jahre in einer kleinen Gruppe als Ergänzung zum Elternhaus betreuen. Bei der Kindertagespflege handelt es sich um eine den Krippen gesetzlich gleichstellte Form der Kinderbetreuung. Voraussetzung für die Tätigkeit ist ein...

  • Erlangen
  • 22.07.19
Begrüßten die Gäste in Erlangen: Christian Bitter (Landesgeschäftsführer AKCS), Klaus Stieringer (Vorstandsvorsitzender AKCS), Dr. Florian Janik (Oberbürgermeister Stadt Erlangen), Julia Siebenhaar (Projektleiterin City-Management Erlangen), Christian Frank (City-Manager Stadt Erlangen) und Konrad Beugel (Vorstandsvorsitzender Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V. / v.l.n.r.).
Foto: © ETM

Stadtmarketing im Fokus
Bayerns City-Manager zu Gast in Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) – Das City-Management Erlangen konnte dieser Tage zahlreiche City-Manager im Rahmen einer Fachtagung des Aktionskreises City- & Stadtmarketing Bayern e.V. (AKCS) im Palais Stutterheim begrüßen und den Standort Erlangen von seiner besten Seite präsentierten. Dreißig Teilnehmer folgten der Einladung des City-Managements, um sich über aktuelle Themen und Trends im Bereich Stadtmarketing in der Region Bayern auszutauschen. Zur Begrüßung betonte Klaus Stieringer,...

  • Erlangen
  • 18.07.19
FÖJ-lerin Sarah Helmert am Infostand zu den Aktionswochen „Jetzt RETT’ICH die Welt!".
Foto: LRA ERH

Tipps von der Abfallwirtschaft
Obacht bei den Biotonnen!

LANDKREIS (pm/mue) - Mit einem Infostand und einem Quiz in der Dienststelle des Landratsamtes in Höchstadt hat sich jüngst die Kommunale Abfallberatung, unterstützt von Sarah Helmert, Absolventin eines Freiwilligen Ökologischen Jahres, an den bundesweiten Aktionswochen „Jetzt RETT’ICH die Welt!“ des Netzwerks der Aktion Biotonne Deutschland beteiligt. Die Aktionswochen dienten dazu, Verbraucher aufzuklären, Hemmschwellen beim Trennen des Biomülls abzubauen sowie Tipps zu geben, wie sich die...

  • Erlangen
  • 18.07.19

UN-Resolution wird unterzeichnet
Erlanger Stadtrat für mehr Nachhaltigkeit

ERLANGEN (pm/mue) - Die Vereinten Nationen haben im September 2015 die Agenda 2030 mit 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet – der Erlanger Stadtrat hat jetzt beschlossen, diese Resolution zu unterzeichnen. Mit der Agenda 2030 drückt die internationale Staatengemeinschaft ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Angesprochen ist die ganze Bandbreite der Politik: Wirtschaft, Soziales, Umwelt, Finanzen, Agrar- und...

  • Erlangen
  • 16.07.19
Ob in Künstlerszene oder Industrie: Die Erlanger lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Künftig sollen die einzelnen Branchen noch besser vernetzt werden.
Foto: © milanmarkovic78 / Fotolia.com

Erlangen rockt!
Kultur- und Kreativwirtschaft stark im Bundesvergleich

ERLANGEN (pm/mue) - Erlangen ist ein überdurchschnittlich guter Standort für Kreativschaffende. Zu diesem Ergebnis kommt die jüngst veröffentlichte Studie zur Kultur- und Kreativwirtschaft in der Metropolregion Nürnberg 2019. Betrachtet wurden die elf Teilmärkte Musikwirtschaft, Literatur / Buchmarkt, Design, Architektur, Werbemarkt, darstellende und bildende Kunst, Presse- und Rundfunkwirtschaft, Filmwirtschaft sowie die Software- und Games-Industrie. Eine Sonderauswertung für Erlangen...

  • Erlangen
  • 15.07.19

Erlangen meldet greifbare Ergebnisse
Erfolge in der Wohnungspolitik

ERLANGEN (pm/mue) - Die Lage auf dem Erlanger Wohnungsmarkt bleibt angespannt. Dennoch, so eine Meldung aus dem Rathaus, sei erstmals erkennbar, dass die wohnungspolitischen Maßnahmen der Stadt Erlangen greifen. Dies gehe aus einem Bericht des städtischen Sozialamts hervor. Demnach ist die Zahl der Sozialwohnungen nach jahrelangem Rückgang erstmals wieder gestiegen. Gleichzeitig wurden weniger Anträge auf eine geförderte Wohnung gestellt. „Dass sich auf dem Wohnungsmarkt endlich eine...

  • Erlangen
  • 12.07.19

Studie bescheinigt viel Potential
Landkreis ERH weit vorne im „Zukunftsatlas“

LANDKREIS (pm/mue) - Platz 20 von 401 Kreisen und kreisfreien Städten und damit sehr hohe Zukunftschancen: Das ist das Ergebnis, das die Schweizer Prognos AG in ihrer Studie „Zukunftsatlas 2019 – Das Ranking für Deutschlands Regionen“ für den Landkreis Erlangen-Höchstadt berechnet hat. Mithilfe der Kategorien „Dynamik“, „Stärke“, „Demografie“, „Arbeitsmarkt“, „Innovation“ und „Wohlstand“ lassen sich Chancen und Risiken der Standorte ermitteln und Aussagen über die aktuelle Standortstärke,...

  • Erlangen
  • 12.07.19
Arbeitskreis-Vorsitzender Kurt Höller, die Minister Bernd Sibler und Joachim Herrman sowie FAU-Präsident Joachim Hornegger sind weiter optimistisch (v.l.n.r.).
Foto: CSU

Minister Herrmann und Sibler wiederholen Zusage
Die FAU-Milliarden sind sicher!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Auf Einladung von Innenminister Joachim Herrmann kam der Bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler dieser Tage zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Hochschulentwicklung in Mittelfranken“ in die Aula des Erlanger Schlosses. Der Einladung folgten zudem über 250 Professorinnen und Professoren der Universität und anderer Forschungseinrichtungen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. In seinem Statement bekräftigte Sibler nochmals, dass die...

  • Nürnberg
  • 08.07.19

„ex-Teppich“ startet nächste Woche
Experimentierfeld in der Altstadt

ERLANGEN (pm/mue) - Unter der Projektbezeichnung „ex-Teppich“ wird jetzt eine offene digitale Werkstatt mitten in der Erlanger Altstadt angeboten. Sie findet erstmals vom 13. bis 22. Juli in der Dreikönigstraße 3 statt (im ehemaligen Teppichladen). Zum einen sollen Innovationen der Wissenschaft, Technik und Wirtschaft in die Bevölkerung getragen werden, und zwar im Rahmen eines kreativen, urbanen Experimentierfeldes. Auf dieser Grundlage ein Diskussions- und Vernetzungsforum zu schaffen...

  • Erlangen
  • 05.07.19
Die hochinnovative Reinraumfertigung wurde von Wolfgang Heuring, CEO Siemens Motion Control, Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, Innenminister Joachim Herrmann, Siemens-Vorstand Klaus Helmrich und Prof. Rolf Hellinger, Leiter Kompetenzcenter Leistungselektronik im Gerätewerk Erlangen in Betrieb genommen.
Foto: © Siemens AG
2 Bilder

Meilenstein der digitalisierten Fertigung
Siemens investiert 18 Millionen Euro in neue Serienproduktion

ERLANGEN (pm/mue) - Siemens startet am Standort Erlangen die Serienproduktion für Leistungselektronik in seiner neuen Reinraumfertigung. Unter klinisch reinen Bedingungen werden hier Komponenten der Leistungselektronik (Power Units) für die Produktion von Stromrichtern hergestellt, die ebenfalls am Standort im Gerätewerk Erlangen produziert werden. Damit erhöht Siemens seine Wertschöpfungstiefe in der Elektronikfertigung. Die hochinnovative Reinraumfertigung entstand innerhalb von...

  • Erlangen
  • 03.07.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.