Mittelfranken - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Josef Broll mit dem DIPG-Fighter-Award

Auszeichnung
Franken-Hilft erhält „DIPG Fighter Award“ für den Kampf gegen kindliche Hirntumore

Nürnberg – Der Verein Franken-Hilft wurde von der Stiftung für Innovative Medizin für sein Engagement im Kampf gegen kindliche Hirntumore mit dem „DIPG Fighter Award” ausgezeichnet. DIPG ist ein bösartiger Gehirntumor, der vorwiegend im Kindesalter auftritt. Er ist inoperabel und verläuft derzeit immer tödlich. Die Stiftung für Innovative Medizin, eine Arbeitsgruppe der Ludwig-Maximilian-Universität, forscht deshalb an neuen Therapieoptionen. Das Team um Dr. Alexander Beck hat den DIPG Fighter...

  • Mittelfranken
  • 10.05.21
Symbolfoto: Charlie Riedel / AP / dpa

Klarer Trend zu nachhaltigen Geldanlagen
Investieren mit grünem Gewissen

BERLIN (dpa/mue) - Ein Windpark in Norwegens Fjorden, ein Wasserkraftwerk mit imposantem Staudamm in Portugal – auf einer digitalen «Investmentreise» zeigt ein Fonds-Unternehmen aus Süddeutschland seinen Kunden, wo ihr Geld steckt. Nachhaltige Geldanlagen boomen – und viele Anbieter werben mit verlockenden Naturbildern. Doch ist, wo Nachhaltigkeit draufsteht, auch immer Nachhaltigkeit drin? Das zumindest bezweifeln Verbraucherschützer und Experten und fordern klarere Kriterien für den...

  • Nürnberg
  • 25.02.21
Auf in einen spannenden Beruf: Im April starten Schüler am Centrum für Pflegeberufe in die generalistische Ausbildung.

Aktuell in Nürnberg
Ausbildungsstart bei Pflegeberufen

NÜRNBERG - Am 1. April 2021 starten neue Schülerinnen und Schüler am Centrum für Pflegeberufe (cfp) Nürnberg in die generalistische Pflege-Ausbildung. Noch sind Plätze frei, Interessierte können sich noch bis Ende Februar bewerben. Wer noch unentschlossen ist und Fragen zur Ausbildung, zu den Aufgaben und Perspektiven hat, der sollte sich zwei Termine merken. Am 22. und am 23. Februar 2021 bietet die Schulleitung jeweils von 16 bis 17 Uhr eine Beratungsstunde via Zoom an. Dr. Julia Simon,...

  • Mittelfranken
  • 19.02.21
MarktSpiegel-Mitarbeiterin Melanie mit einer FFP2-Maske, wie sie jetzt im ÖPNV und beim Einkaufen Pflicht ist.

Aufsetzen, reinigen, wegwerfen
Alles, was Sie über FFP2-Masken wissen müssen

FRANKEN - Wer sich während des aktuellen Lockdowns im öffentlichen Raum aufhält, muss achtgeben: In vielen Bereichen ist das Tragen einer FFP2-Maske jetzt Pflicht. Was es mit dieser Mund-Nase-Bedeckung auf sich hat und wie man sie richtig anwendet und pflegt, erfahren Sie von einem Experten-Team hier und auf einer Doppelseite der aktuellen MarktSpiegel-Printausgabe! Grundlage  ist die wissenschaftliche   „Wiederverwendung von FFP2-Masken“, die ein Team aus Virologen, Mikrobiologen, Hygienikern,...

  • Mittelfranken
  • 26.01.21
Symbolfoto: LRA ERH

Tipps in der Online-Sprechstunde
Selbstfürsorge in Corona-Zeiten

LANDKREIS (pm/mue) - Ausgangsbeschränkungen, Homeoffice, Homeschooling, Kurzarbeit und die Arbeit in systemrelevanten Berufen setzen viele Menschen Mehrfachbelastungen aus. In der nächsten Online-Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt am Dienstag, 26. Januar, geht es von 12.00 bis 13.00 Uhr um das Thema „Selbstfürsorge in Corona-Zeiten“. Teilnehmende erhalten Tipps für den Umgang mit der Mehrfachbelastung und wie es gelingen kann,...

  • Erlangen
  • 14.01.21
Symbolfoto: dpa / Marcel Kusch

Familie / Gesundheit / Eltern / Deutschland
Mehr Klarheit bei geplanten zusätzlichen Kinderkrankentagen

BERLIN (dpa) - Für Familien gibt es nun mehr Klarheit bei den geplanten zusätzlichen Kinderkrankentagen in diesem Jahr.
 Die Extra-Tage sollen nicht nur bei geschlossenen Schulen und Kitas genutzt werden können, sondern auch, wenn lediglich die Anwesenheitspflicht ausgesetzt ist oder der Zugang zur Kita eingeschränkt wurde, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Laut einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Formulierungshilfe für einen entsprechenden Gesetzentwurf gilt das auch,...

  • Nürnberg
  • 12.01.21
Home Office boomt: Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden wird nicht nur immer beliebter, sondern wird von vielen auch als deutlich effizienter eingeschätzt.
Foto: © deagreez / stock.adobe.com

Online-Tipps für Arbeitgeber
Flexibler und mobiler arbeiten

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Themen wie Arbeitsflexibilität, Home Office und mobiles Arbeiten stehen seit Beginn der Corona-Pandemie im Fokus betrieblicher Personalarbeit. In vielen Unternehmen konnte der Betrieb anfangs nur mit viel Improvisation aufrechterhalten werden; Einführung und Ausbau arbeitsflexibler Maßnahmen bieten viele Chancen, eine zukunftsfähige Arbeitswelt zu gestalten. Mit Blick auf eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie gibt Kirsten Frohnert, Projektleiterin von...

  • Erlangen
  • 08.01.21
Mit Negativzinsen werden auch jene Menschen bestraft, die finanzielle Vorsorge für Notfälle treffen wollen.

Negativzinsen in Deutschland
Schleichende Enteignung der Sparer geht weiter!

REGION (dpa) - Die Menschen in Deutschland haben im Corona-Jahr 2020 besonders viel Geld auf die hohe Kante gelegt, doch das kann sich zunehmend als Minusgeschäft erweisen.
 Insgesamt 197 Banken und Sparkassen brummen Privatkunden nach einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox inzwischen Negativzinsen vor allem für Tagesgeld auf, meist ab höheren Summen. Allein zum Jahreswechsel führten den Angaben zufolge 24 Kreditinstitute ein Verwahrentgelt ein oder verschärften bestehende Regelungen....

  • Mittelfranken
  • 07.01.21
Leider konnte Hündin Ayka nicht gerettet werden.
2 Bilder

Tierfhilfe Franken will aufrütteln
Hündin Ayka wurde zu Tode gefüttert!

REGION (pm/vs) - Mit dem Schicksal der Cockerhündin Ayka möchte die Tierhilfe Franken e.V. aufrütteln und appelliert an Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer, ihre Fellnasen artgerecht zu halten. Am 3. Dezember erreichte das Büro der Tierhilfe Franken e.V. am späten Vormittag der Anruf einer Tierbesitzerin. Um die Mittagszeit wurde Ayka, eine vollkommen übergewichtige Cockerhündin mit akuten Atemproblemen, an den Verein abgegeben. Das Team der Organisation war umgehend vor Ort, da die Besitzerin...

  • Mittelfranken
  • 10.12.20
Symbolfoto: © Adrian / stock.adobe.com

Brandschutztipps
Wie aus dem Advent kein feuriger Albtraum wird

REGION (pm/mue) - In der Vorweihnachtszeit gehört es zur Tradition, die Wohnung mit Adventskränzen aus Nadelbaumzweigen, Stroh oder anderem Material zu schmücken. Besonders auf Kinder üben die brennenden Kerzen eines Adventskranzes eine beinahe schon magische Anziehungskraft aus – Unachtsamkeit beim Aufstellen oder Aufhängen eines Adventskranzes kann aber Ursache für beträchtliche Brandschäden sein, darum dürfen kleine Kinder nie mit Kerzen alleine gelassen werden. Bei dieser Gelegenheit bietet...

  • Nürnberg
  • 03.12.20
Alles bestens: Insgesamt 14 Kindersitze hat  der ADAC genau unter die Lupe genommen.
Foto: © barelko.com / stock.adobe.com

Sicher, praktisch, schadstoffarm
ADAC hat Kindersitze getestet

(ampnet/mue) - Der ADAC hat 14 Kindersitze in allen Größen auf ihre Sicherheit beim Frontal- und Seitenaufprall, die Bedienung und Ergonomie sowie auf den Schadstoffgehalt getestet. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Modelle übertrafen die gesetzlichen Vorschriften. Acht Sitze erhielten das ADAC-Urteil „gut“, sechs weitere wurden mit „befriedigend“ bewertet. Testsieger ist der Joie i-Spin Safe, der für Kinder bis etwa vier Jahre geeignet ist. Er bekam die Bestnote 1,6. Ebenfalls „gut“ schnitten mit...

  • Nürnberg
  • 21.10.20

Neues im Sozialversicherungsgesetz
Betriebe auch in Corona Zeiten gut gerüstet für das kommende Jahr

Angebot für mittelfränkische Betriebe: Alljährlich informiert die AOK in Nürnberg gegen Jahresende ausführlich über neue Gesetze und die dadurch erforderlichen Umstellungen. „Auch im Jahr 2020 unterstützen wir Arbeitgeber, Personalleiter und Steuerberater aus der Region – diesmal Corona bedingt ausschließlich mit neuen digitalen Angeboten“, so Klaus Alter, Bereichsleiter regionaler Arbeitgeberservice der AOK in Nürnberg. Trends und Tipps für 2021 nur digitalDie neuen Formate bestehen aus Videos...

  • Mittelfranken
  • 08.10.20
Gaben in Nürnberg gemeinsam den mittelfränkischen Startschuss für die Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ mit dem Schwerpunktthema „Asthma“:(v.l.): Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin, Heiko Scholl, Mitglied des Bayerischen Apothekerverbandes (BAV) in Mittelfranken, Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des regionalen Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg, Andreas Lipécz, stellv. Vorsitzender des Gesundheitsnetzes QuE und Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken.

„Arzneimittel sicher einnehmen“ 2020
Wenn die Luft ausgeht

Bei der diesjährigen Beratungsaktion von AOK, BAV und QuE geht es um das Thema „Asthma“ Zum elften Mal in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. In diesem Jahr liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Asthma“. „Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2020 können sich AOK-Versicherte in Mittelfranken bei einer der 300 teilnehmenden Apotheken zu den verschiedenen...

  • Mittelfranken
  • 28.09.20
Symbolfoto: © Gina Sanders / Fotolia.com

Formulare gibt‘s beim Landratsamt
Jetzt noch Landespflegegeld beantragen!

LANDKREIS ERH (pm/mue) - Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2 und höher mit Hauptwohnsitz in Bayern können jährlich Pflegegeld in Höhe von 1.000 Euro beantragen. Anträge für dieses Jahr sind noch bis zum 31. Dezember per Post an das Bayerische Landesamt für Pflege, – Landespflegegeld –, Postfach 1365, 92203 Amberg möglich. Für jeden Antrag ist die Adresse anzugeben, unter der Antragsteller offiziell beim Einwohnermeldeamt gemeldet sind. Das Formular ist bei der Seniorenbeauftragten des...

  • Erlangen
  • 11.09.20

Pflege zu Hause - Tipps
Isolation und Infektionsschutz in der Pflege

Die Corona-Pandemie ist für ältere und vorerkrankte Menschen eine besondere Belastung – Pflegebedürftige zählen zur Risikogruppe und müssen daher ganz besonders vor einer Infektion geschützt werden. Zugleich sind sie im Alltag auf Unterstützung angewiesen. Viele Angehörige sind daher in der Pflege besonders gefordert. Worauf ist besonders zu achten? Und wie lässt sich Einsamkeit trotz weitgehender Isolation vorbeugen? Die Johanniter geben Antworten auf diese und weitere Fragen: Mit den Modulen...

  • Mittelfranken
  • 13.08.20

Forschung über Aerosole ++Arbeitsplatz ++ Schulbeginn
Viel hilft viel? Querlüften gegen Corona!

REGION (pm/nf) - Forschungen der technischen Universität Berlin haben ergeben, Räume mit Lüftungsanlagen erfüllen bestehende Luft-Grenzwerte oft besser als Räume mit Fensterlüftung. Die Bedeutung, die Aerosole für die Verbreitung der Corona-Pandemie haben, wird derzeit intensiv erforscht. Gerade kurz vor dem Schulbeginn in vielen Bundesländern spielt der Einfluss der richtigen Belüftung von Innenräumen dabei eine immer wichtigere Rolle in der Diskussion. Prof. Dr. Martin Kriegel, Leiter des...

  • Nürnberg
  • 11.08.20

Riskanter Social Media Trend
Gefährliche ,,20 Day Water Challenge"

REGION (pm/nf) - Während die „Ice Bucket Challenge“ im Sommer 2014 noch das (umstrittene) karitative Ziel verfolgte, auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln, handelt es sich bei der aktuellen „20 Day Water Challenge“ (oder auch 30 Day Water Challenge) um einen Aufruf zur Diät. „Dieser Wettstreit ist nicht ganz ungefährlich“, findet Prof. Dr. Joachim Wölfle, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen....

  • Nürnberg
  • 06.08.20
Der „Erste-Hilfe-Kurs Mathematik“ der Technischen Fakultät der FAU gibt Schülerinnen und Schülern der zehnten und elften Klasse die Möglichkeit, den diesjährigen Stoff zu wiederholen und so gut vorbereitet ins neue Schuljahr zu starten.
Foto: © xalanx / stock.adobe.com

Jetzt noch für kostenlosen Online-Kurs anmelden
FAU bietet „Erste Hilfe“ in Mathe!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Für viele Schülerinnen und Schüler ist Mathematik nicht gerade das Lieblingsfach – und gerade in Zeiten von Corona und Homeschooling könnte das zu einem Problem für den einen oder die andere werden. Eine Abhilfe schafft hier der „Erste-Hilfe-Kurs Mathematik“ der Technischen Fakultät der FAU, der Schülerinnen und Schülern der zehnten und elften Klasse die Möglichkeit gibt, den diesjährigen Stoff zu wiederholen und so gut vorbereitet ins neue Schuljahr zu starten. Es...

  • Erlangen
  • 04.08.20

Schon ab Herbst 2020
Mopedfahren ab 15 Jahren: Unter diesen Vorausetzungen!

REGION (pm/nf) - Der Mopedführerschein (Klasse AM) kann in Bayern voraussichtlich ab Herbst nach einer Einzellfallprüfung bereits mit 15 Jahren gemacht werden, wenn der oder die Jugendliche die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekanntgegeben. Das Vorhaben wurde in seinen Eckpunkten am 28. Juli 2020 im Ministerrat gebilligt. ,,Derzeit arbeiten wir an einem detaillierten Konzept", sagte Herrmann. Für den Mopedführerschein ab 15 Jahren sollen...

  • Nürnberg
  • 04.08.20

Zeugnisärger?
Schulberatungen: Adressen auf einen Blick!

REGION (pm/nf) - Das Zeugnis am Schuljahresende gibt eine Rückmeldung über den individuellen Leistungsstand. Schlechte Noten sind in dem Familien oft ein Reizthema. Bei Fragen rund um das Lernen, den Lernstand und den Lernfortschritt können sich die Kinder und deren Eltern an die Lehrkräfte, die Beratungslehrkräfte und die Schulpsychologen vor Ort sowie an die Staatlichen Schulberatungsstellen wenden. Diese stehen als Ansprechpartner unterstützend zur Seite. Damit geht ein außergewöhnliches...

  • Nürnberg
  • 24.07.20
Freuten sich über die QuATRo-Urkunden (v.l.n.r.): Dr. med. Susanne Wiedemann, stv. Vorsitzende des Nürnberger Arztnetzes PNS, Robert Müller, Direktor der AOK in Mittelfranken und Dr. med. Veit Wambach, Vorsitzender des Nürnberger Arztnetzes QuE.

QuATRo: Qualitäts-Check für Arztnetze
Ausgezeichnet: Nürnberger Arztnetze PNS und QuE bieten hervorragende Qualität

Die AOK Bayern hat das Praxisnetz Nürnberg Süd (PNS) und das Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG (QuE) für ihr besonderes Engagement für eine bessere Versorgungsqualität in der medizinischen Behandlung der Patienten ausgezeichnet. Ausgewertet wurden bundesweite Vergleichsdaten zur medizinischen Versorgung im Rahmen des AOK-Projektes „Qualität in Arztnetzen – Transparenz mit Routinedaten“ (QuATRo). Insge-samt 15 Qualitätsaspekte flossen in die Bewertung ein, darunter beispielsweise die...

  • Mittelfranken
  • 23.07.20
Im Alter das Leben genießen und gleichzeitig finanziell abgesichert sein: Die Immobilien-Leibrente ist vor allem für Senioren ab 70 durchaus eine clevere Variante.
Foto: Deutsche Leibrenten AG/akz-o

Senioren im persönlichen Wohnparadies
Zu Hause statt auf (Fern-)Reisen

(akz-o/mue) - Von wegen viele Reisen im Ruhestand: Für sechs von zehn Immobilieneigentümern im Rentenalter ist der Erhalt des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung wichtiger als ein schöner Urlaub. Wie eine Studie der Deutsche Leibrenten AG zeigt, legt die Mehrheit monatlich Geld für Reparaturen und Modernisierungen zurück. Die Ruheständler nehmen demnach viel auf sich, um ihre Immobilie instand zu halten. Denn viele Maßnahmen, wie beispielsweise eine neue Heizung, die Modernisierung des...

  • Nürnberg
  • 18.07.20
Foto: © Kzenon / Fotolia.com

Bequem die Hochzeit planen
Trau-Termine ganz einfach online reservieren!

ERLANGEN (pm/mue) - Wie das Standesamt der Stadt Erlangen mitteilt, wird das Angebot des Online-Trauungskalenders erweitert: Heiratstermine können künftig auch für alle Trauungs-Orte außerhalb des Rathauses bereits ein Jahr im Voraus reserviert werden. Der digitale Traukalender ermöglicht heiratsentschlossenen Paaren, den Wunschtermin bequem von zu Hause aus zu reservieren; nach dem Absenden der Reservierung erhalten die Brautpaare eine Bestätigung per E-Mail mit weiteren Informationen. Eine...

  • Erlangen
  • 14.07.20

Bundesfinanzministerium hatte abgelehnt
Bayern verlängert Frist für Umstellung von Registrierkassen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wegen der Corona-Krise haben Bayern und andere Bundesländer die Frist zur Umstellung von Registrierkassen für Handel und Gastronomie erneut verlängert. Im Freistaat, in Hessen, Nordrhein-Westfalen und in Hamburg ist dafür nun bis Ende März 2021 Zeit, teilte das bayerische Finanzministerium am Freitag in München mit. Den Angaben zufolge hatten sich zuvor die Finanzminister der Länder darauf geeinigt, weil keine bundesweite Lösung gefunden werden konnte. «Unsere Unternehmen,...

  • Nürnberg
  • 10.07.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.