Ausstellung über Entstehung der Marktgemeinde Heiligenstadt eröffnet

Heiligenstadts 1. Bürgermeister Helmut Krämer (l.) mit dem Organisator der Ausstellung Hans Dorsch.
2Bilder
  • Heiligenstadts 1. Bürgermeister Helmut Krämer (l.) mit dem Organisator der Ausstellung Hans Dorsch.
  • Foto: Markt Heiligenstadt i.OFr.
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

40 Jahre Gemeindegebietsreform in Heiligenstadt

REGION (pm/nf) - Gestern (20. September 2018) wurde die Ausstellung zu 40 Jahren Gemeindegebietsreform in der Marktgemeinde Heiligenstadt i.OFr. im Rathaus eröffnet. Bürgermeister Krämer bedankte sich im Beisein früherer und aktueller Marktgemeinderäte beim ehemaligem Marktgemeinderat Hans Dorsch für Konzeption und Umsetzung der Ausstellung.

Fotos aller Ortsteile zeigen in der Ausstellung, wie sich die Marktgemeinde gefunden hat – und was aus ihr geworden ist. Am Beispiel des damals größten und kleinsten Gemeindeteils (Heiligenstadt/Lindach) wird der zeitliche Ablauf detailliert dargestellt: „Um alles aufzuzeigen, was sich in den letzten 40 Jahren auf unserem 77 Quadratkilometer großen Gemeindegebiet und 24 Ortsteilen getan hat, bräuchten wir mindestens den ganzen Marktplatz“, erklärte Bürgermeister Helmut Krämer. Als Beispiel für die positive Entwicklung der Marktgemeinde führte er die Tourismusentwicklung von 1971 (22.000 Übernachtungen) im Vergleich zu 2017 (65.000 Übernachtungen) an.
Zum Abschluss erzählte Hans Dorsch den geladenen Gästen, wie es zur Gemeindegebietsreform kam und wie sich die neue Gemeinde nach dem Zusammenschluss unter Altbürgermeister Johann Daum entwickelte.

Die Ausstellung können Interessierte bis 12. Oktober, Montag bis Freitag, 7.30 Uhr bis 16.45 Uhr besuchen. Am Samstag, 6. Oktober, und Sonntag, 7. Oktober, hat die Ausstellung von 11 Uhr bis 18 Uhr bzw. 10.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Heiligenstadts 1. Bürgermeister Helmut Krämer (l.) mit dem Organisator der Ausstellung Hans Dorsch.
Die Ausstellung im Rathaus Heiligenstadt ist bis 12. Oktober geöffnet.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.